Archiv der Kategorie: Startseite

Per E-Bike zum Glauberg

Es geht ganz leicht

Vogel-Radeln2
Tourleiterin Elfriede Pfannkuche holt die E-Bikes aus dem Schuppen.

„Genussradeln mit Rückenwind“ in der chäologielandschaft Wetterau bietet die TourismusRegion Wetterau an. Am Samstag, 28. März, sind Frauen zu einer Schnuppertour eingeladen. Sie führt von Glauberg über Himbach zum Sonnenuntergang am Glauberger Keltenmuseum.   Per E-Bike zum Glauberg weiterlesen

AfD im rechten Sog

Lichert nun Beisitzer im Kreisvorstand

LichertDer Wetterauer Verband der sogenannten „Alternative für Deutschland“ (AfD) bewegt sich rasch weiter nach rechts. Der Karbener Neu-Rechte Andreas Lichert (Foto) ist am Freitag als Beisitzer in den Kreisvorstand gewählt worden, teilt die Antifaschistische Bildungsinitiative (Antifa-BI) mit. AfD im rechten Sog weiterlesen

Massenmord der SS

Zwangsarbeiterinnen erschossen

Von Corinna Willführ

hirzenhainAn die Erschießung von 87 Zwangsarbeiterinnen und Zwangsarbeitern durch SS-Truppen nahe der Gemeinde Hirzenhain erinnert der Kreistag des Wetteraukreises am Vorabend ihrer Ermordung vor 70 Jahren am 26. März 1945. Die öffentliche Veranstaltung beginnt am Mittwoch, 25. März 2015, um 19 Uhr im Kreishaus in Friedberg. Massenmord der SS weiterlesen

Kunst im Kloster

Atelier Goldstein goes Marienhausen

Von Ursula WöllWestfenster Marienhausen_2014

Die Werke von KünstlerInnen mit Beeinträchtigungen sind mittlerweile als ebenbürtig anerkannt. Sie werden nicht nur in der Goldstein-Galerie in der Schweizer Straße in Frankfurt, sondern auch in Museen wie der Schirn Kunsthalle ausgestellt, leider fast immer noch unter dem Label ‚Outsider-Kunst‘. Viele ihrer SchöpferInnen sind in der Kunstszene ein Begriff. Doch dass sie einen Kirchenraum neu gestalten, das ist bisher einzigartig. Lange stand die ehemalige Zisterzienserinnenkirche Marienhausen auf dem Gelände des St. Vincenzstifts in Rüdesheim-Aulhausen unbenutzt. Nun erhält ihr Inneres ein neues Gesicht durch ‚behinderte‘ KünstlerInnen, die allesamt seit Jahren im Frankfurter Atelier Goldstein kreativ arbeiten. Kunst im Kloster weiterlesen

Der Jogger Weltgemeinde

 Warum Laufen glücklich macht

 Nissens Woche –die zwölfte

Krokusse
Krokusse sehen besser aus als Jogger.

Frühling ist Aufbruch, Bewegung. Nicht nur die Krokusse und Narzissen kommen raus, sondern auch die Jogger. Es gibt deutlich mehr als an den trüben Fünf-Grad-Tagen im vergangenen Halbjahr. Wo stecken diese Leute im Winter? Der Jogger Weltgemeinde weiterlesen

Gasthaus bedroht

Die Kneipe im Dorf lassen

Von Corinna Willführkneipe

Der Tourismus in Hessen meldet Rekordzahlen. Doch von dem Plus an Gästen profitieren vor allem Städte mit attraktiven Sehenswürdigkeiten. In ländlichen Regionen kämpfen Wirte in traditionellen Gasthäusern ums Überleben. Die Aktion „Gasthaus trifft Rathaus“ sorgt sich um das Kulturgut Dorfkneipe. Gasthaus bedroht weiterlesen

Umstrittene Agrarpolitik

Gentechnik und Bürokratie

Von Anton J. Seibbauern1

Die hessischen Bauernfunktionäre waren not amused. Sie hatten zum Protest nach Bad Homburg eingeladen – gegen die europäische Gülleverordnung, gegen immer mehr Bürokratie, gegen den Preisverfall für Lebensmittel und vieles andere mehr. Aber auch Gentechnikgegner und Tierschützer kamen. Umstrittene Agrarpolitik weiterlesen