Alle Beiträge von Joerg-Peter Schmidt

Sportübungen digital

Angebote aus Allendorf und Berlin

Von Jörg-Peter Schmidt

Die Corona-Krise bringt sehr große Sorgen mit sich. In dieser schwierigen, beängstigenden Zeit beweisen viele Privatbürger und auch Vereine, wie man sich durch Einfallsreichtum nicht unterkriegen lässt. Kleinere oder auch große Clubs bieten im Netz mit Erfolg Sportprogramme zum Mitmachen an. Zwei Beispiele: Der TSV 05 Allendorf/Lahn aus Mittelhessen und der Basketball-Bundesligist Alba Berlin. Sportübungen digital weiterlesen

Corona-bussgeld

Verstoß kann teuer werden

Frühlingstage verlocken zum Gang ins Freie. Aber auch dabei gilt: Abstand halten ist Gebot. Das Land Hessen hat jetzt einheitliche Bußgelder bei Verstößen gegen die Verordnungen zur Bekämpfung des Coronavirus festgelegt. Je nach Schwere des Verstoßes wird ein Bußgeld von bis zu 5000 Euro fällig; darauf macht jetzt der Fachdienst Aufsichts- und Ordnungswesen des Landkreises Gießen in einer Pressemitteilung aufmerksam. Corona-bussgeld weiterlesen

Coronakrise

Schutzausstattung für Pflegeheime

Stapelweise begehrtes Material geht in Kürze auf den Weg zu den Bestimmungsorten: Der Landkreis Gießen beginnt mit der Verteilung von Schutzausstattung an Pflege- und Altenhilfeeinrichtungen, berichtet die Pressestelle des Landratsamts. Coronakrise weiterlesen

Notbetreuung

Angebot für Schulen auch in den Ferien

Alle Schulen im Landkreis Gießen, die aktuell eine Notbetreuung für Kinder anbieten, werden dieses Angebot auch während der Osterferien 2020 unverändert fortführen. Dies teilt die Schuldezernentin des Kreises Gießen, Dr. Christiane Schmahl, mit, nachdem sie sich mit dem Staatlichen Schulamt abgestimmt hat. Sie richtet sich damit an die Eltern, die wegen ihrer beruflichen Unabkömmlichkeit Anspruch auf eine Notbetreuung haben, berichtet das Landratsamt in einer Pressemitteilung. Notbetreuung weiterlesen

Schutzkleidung

Xiexie heisst Danke

Xiexie heißt auf Chinesisch Dankeschön – und ein großes Dankeschön geht aus der Stadt und dem Landkreis Gießen in die Gießener Partnerstadt Wenzhou und an den Bürgermeister der Stadt Yao Goayuan. Die Drei-Millionen-Stadt im Osten Chinas hat zur Bewältigung der Corona-Pandemie Schutzkleidung für Freunde in Gießen spendiert. Gießen hatte dies ebenfalls getan, als sich Wenzhou in der Pandemie-Krise befand, berichtet die Pressestelle des Landratsamtes in Gießen. Schutzkleidung weiterlesen

Beatmungsgeräte

Dem Gesundheitsamt melden

Für die Bewältigung der Coronavirus-Pandemie erfasst das Land Hessen verfügbare Beatmungsgeräte. Ab sofort sind bestimmte Einrichtungen dazu verpflichtet, ihren Bestand an invasiven und nicht-invasiven Beatmungsgeräten unverzüglich an das zuständige Gesundheitsamt zu melden. Diese Regelung geht aus der Fünften Verordnung zur Bekämpfung des Corona-Virus des Landes Hessen hervor, berichtet das Landratsamt Gießen in einer Pressemitteilung. Beatmungsgeräte weiterlesen

Osterbrunnen

Brauch bleibt in Coronakrise erhalten

von Jörg-Peter Schmidt

Bis zu den Osterfeiertagen dauert es nicht mehr lange. Zwar sieht man in Zeiten des Corona-Problems in den Städten und Dörfern nicht so viele geschmückte Zweige, Blumen, Fenster oder Vorgärten wie in den Vorjahren. Aber es gibt noch Überraschungen. Spaziergänger berichteten, wie liebevoll in Staufenberg-Mainzlar jemand (vielleicht Kinder?) einen Hasen samt Schleife und Osterei auf die Straße gemalt hat (Titelbild). Und der Heimatverein in Annerod hat nicht darauf verzichtet, in dem Fernwalder Ortsteil im Kreis Gießen den „Ostergarten“ zu gestalten. Osterbrunnen weiterlesen

Amphibienschutz

Straßen in Lollar und Wettenberg gesperrt

Die Vollsperrung der Kreisstraße 29 zwischen Lollar und Staufenberg-Daubringen (Kreis Gießen) wird bis Freitag, den 10. April 2020, verlängert, um wandernde Amphibien zu schützen. Der Verkehr wird weiterhin ab Lollar über die K 29 – L 3475 – L 3059 – L 3356 nach Staufenberg-Daubringen und umgekehrt umgeleitet. Amphibienschutz weiterlesen

Coronatestcenter

Neuer Standort Rivers-Sporthalle Gießen

Da Lich und Staufenberg in der Standortfrage weggefallen sind, musste eine Alternative gefunden werden. Die zentrale Stelle für Tests auf eine Infektion mit dem Coronavirus (SARS-CoV-2) im Landkreis Gießen befindet sich ab Mittwoch, 1. April 2020 in der Rivers-Sporthalle in Gießen. Dies geben Stadt und Landkreis Gießen sowie die Kassenärztliche Vereinigung (KV) Hessen gemeinsam bekannt. Coronatestcenter weiterlesen