Offene Impfaktion

Bad Nauheim: 1500 lassen sich impfen

Am Nikolaustag stellten Stadt Bad Nauheim und Hausarztpraxis Miran die dritte offene Impfaktion auf die Beine. Ort war das Alte Rathaus am Marktplatz. Auch an diesem Tag verabreichte das Team der Doktoren Jan und Raheleh Miran 500 Menschen Biontech. Somit erhielten an den drei Montagen insgesamt 1500 Menschen dort ihre Impfung.

Offene Impfaktion weiterlesen

Kolonialismus

Schüler sprechen über Namibia

Für viele der etwa 80 Schülerinnen und Schüler der Gesamtschule Gießen Ost und der Ricarda-Huch-Schule Gießen war das Thema Namibia, der deutsche Kolonialismus und die aktuelle Debatte rund um das Versöhnungsabkommen zwischen Deutschland und Namibia ganz neu – wenig findet sich davon im Unterricht, in Geschichtsbüchern und auch in der Erinnerungskultur Deutschlands. Umso wertvoller, eindrücklicher und teilweise auch erschütternd war für sie der Vortrag und die anschließende Diskussion mit Naita Hishoono, Leiterin des Namibia Instituts for Democracy, einer NGO für politische Bildung in Windhoek. Kolonialismus weiterlesen

Lebenshilfe Gießen

Plakate weisen auf soziale Probleme hin

„Die reinste Form des Wahnsinns ist es, alles beim Alten zu lassen und trotzdem zu hoffen, dass sich etwas ändert“, sagte schon Albert Einstein. Die Lebenshilfe Gießen nutzte Zitate berühmter Geistesgrößen, aber auch zum Nachdenken anregende Statistiken für eine Plakat-Aktion in der Gießener Innenstadt. Diese wies anlässlich des Internationalen Tages der Menschen mit Behinderung auf wichtige soziale und vor allem inklusive Aspekte hin. Lebenshilfe Gießen weiterlesen

Frauen schreiben

Geschichten vom Ankommen

Wie ergeht es Menschen, wenn sie ihre Heimat verlassen und in ein völlig fremdes Land kommen? In dem Buch „Ausgewundert – Geschichten vom Ankommen“ erzählen sechs Frauen über ihre unterschiedlichen Erfahrungen. Erste Kreisbeigeordnete Stephanie Becker-Bösch stellte gemeinsam mit Mahnaz Mehdizadeh-Jafary das Buch jetzt vor. Das Bundesprogramm „Demokratie leben!“ förderte das Projekt. Das geht aus einer Pressemitteilung des Wetteraukreises hervor.

Frauen schreiben weiterlesen

Weihnachten

Solgrabenschüler schmücken Baum

Die traditionsreiche Baumschmück-Aktion mit den Schülerinnen und Schülern der Solgrabenschule Bad Nauheim fand am ersten Adventswochenende statt. Bürgermeister Klaus Kreß freut sich darüber. „Es ist ein toller Moment in die leuchtenden Kinderaugen zu blicken und dabei die Vorfreude auf die Weihnachtszeit zu erkennen.“

Weihnachten weiterlesen

Corona-Impfung

Weitere Angebote starten 

Der Landkreis Gießen erweitert gemeinsam mit seinen Partnern Deutsches Rotes Kreuz und Johanniter-Unfallhilfe die Corona-Impfangebote. Ab Montag, 6. Dezember 2021 können alle Menschen ab 18 Jahren einen Impftermin im Impfcenter in der Galerie Neustädter Tor in Gießen buchen – dort sind bisher nur Menschen über 60 geimpft worden. Corona-Impfung weiterlesen

Klezmerkonzert

Chanukka: Lieder mit Feuer und Seele

Die Jüdische Gemeinde Bad Nauheim und der Zentralrat der Juden in Deutschland lädt am Sonntag, den 5. Dezember 2021 um 16.00 Uhr ins Ev. Gemeindezentrum, Wilhelmsstr. 12, in Bad Nauheim zu einem Klezmerkonzert mit „A Mekhaye“ zu Chanukka ein.  Vor dem Konzert werden die Chanukkalichter angezündet. Es gelten die 2G-Regelung, Abstandsregeln und Maskenpflicht.

Klezmerkonzert weiterlesen

Biber

Bauherren von Burgen und Dämmen

Von Corinna Willführ

Der Biber, Europas größtes Nagetier, das sich zu Land wie zu Wasser zu bewegen weiß, war vom Aussterben bedroht. Erst durch die Umsiedlung von Mitgliedern einer Restpopulation von der Elbe in bayerische Gewässer wurde das Überleben des Castor fiber hierzulande gesichert. Seitdem sind die Tiere streng geschützt. Im Wetteraukreis sind derzeit rund 40 „Biber-Reviere“ bekannt. Neu sind die vier Alt- und Jungtiere, die sich nahe der „Neumühle“ an der Nidder bei Ortenberg angesiedelt haben. Biber weiterlesen

Theo Hues

Der Weg des Lebens

Im Höhenweg 22 in Bad Nauheim gibt es was zu sehen: „TALKIN‘ ‘BOUT MY GENERATION“, eine Serie des Künstlers Theo Hues mit Bildern aus dem Gebiet der Zeitgeschichte. Die Ausstellung ist noch bis Ende Dezember 2021 terminiert. Hues öffnet die Galerie 22 samstags und sonntags von 12 bis 18 Uhr. Die Corona-Regeln sind beim Besuch einzuhalten.

Theo Hues weiterlesen

Weltbodentag

Lebensgrundlage erhalten

Der Weltbodentag am 5. Dezember 2021 soll weltweit ein Zeichen für die Bedeutung des Bodens als Lebensgrundlage setzen. Aus diesem Anlass appelliert das Bundesbündnis Bodenschutz mit allen angeschlossenen Naturschutzverbänden, Bauernverbänden und Bürgerinitiativen, die Bodenvernichtung zu stoppen. Weltbodentag weiterlesen
%d Bloggern gefällt das: