Archiv der Kategorie: Startseite

Corona-Pandemie

Gedenken an die Verstorbenen in Gießen

Die zentrale Gedenkfeier für die im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie in Deutschland Verstorbenen wird am Sonntag, 18. April 2021, in Berlin von Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier ausgerichtet. Der Gießener Magistrat beteiligt sich daran und lädt mit dem Rat der Religionen im Kreis Gießen zu einem gemeinsamen Gedenken an die Menschen ein, für die die Corona-Pandemie tödlich verlief. Corona-Pandemie weiterlesen

Magistrat Bad Nauheim

Nur noch sieben

Mit einem gemeinsamen Antrag ergreifen FW/UWG und FDP die Initiative, um nach der Verkleinerung des Parlaments nun auch den Magistrat Bad Nauheim um drei ehrenamtliche Stadträte, beziehungsweise Stadträtinnen zu reduzieren. Dies geht aus einer Presserklärung der beiden Fraktionen hervor.

Magistrat Bad Nauheim weiterlesen

Mord an Johanna

HR-Dokumentation über den Fall

Von Corinna Willführ

Er ist einer der „emotionalsten Kriminalfälle“ der jüngsten Geschichte: Der Mord an der achtjährigen Johanna Bohnacker aus dem Ranstädter Ortsteil Bobenhausen im Wetteraukreis. Der dreiteilige Dokumentationsfilm „Auf den Spuren eines Kindermörders“ im Hessischen Fernsehprogramm zeichnet die Ereignisse nach. Mord an Johanna weiterlesen

Sparkassen

Sparkassen für die Vereinigten Staaten

Von Klaus Nissen

Wenn man es täglich vor Augen hat, kommt es einem ganz normal vor. Doch die 374 Sparkassen zwischen Flensburg und Füssen sind besonders, findet Mark Cassell. Sie versorgen zuverlässig auch kleine Firmen mit Krediten und sind ein Grund für den Wohlstand Deutschlands, schreibt der in Washington lehrende Professor für politische Wissenschaften. Er hat für seine Landsleute ein Buch geschrieben. Es soll sie ermutigen, ebenfalls staatliche Banken zu gründen. Der Anfang sei schon gemacht, heißt es in der 143 Seiten starken Schrift „Banking on the State“. Sparkassen weiterlesen

Kurt Moosdorf

Der Landrat, sein Enkel und die Sparkassen

Von Klaus Nissen

Eine Mail aus Washington ploppte ins Postfach der Redaktion. Der Absender: Mark Cassell, Professor für Politik und Wirtschaft bei der Kent State University. Er sei der Enkel des Landrats Kurt Moosdorf. Als Kind und Jugendlicher habe er die Sommerferien immer in Büdingen verbracht. Dabei lernte der junge Kalifornier auch die Sparkasse kennen, die sein Opa als Verwaltungsratsvorsitzender führte. Und nun, berichtet Mark Cassell, habe er ein Buch über deutsche Sparkassen geschrieben. Denn die seien vorbildliche Institute, die auch in den USA dringend gebraucht würden. Grund genug, nachzulesen, was an den Sparkassen so toll sein soll. Und in die alten Zeiten zu schauen, in denen Kurt Moosdorf eine Landschaft regierte, die sich inzwischen stark verändert hat. Kurt Moosdorf weiterlesen

Lebenshilfe Gießen

Inklusive Hausgemeinschaft

Die Lebenshilfe Gießen ist stets fokussiert, die Themen Inklusion und Teilhabe von Menschen mit Behinderung gesellschaftlich weiter voranzubringen. Nicht nur im theoretischen Diskurs, sondern vor allem auch praktisch. Das gemeinnützige Unternehmen möchte sich mit eigenen Ideen an einem der bekanntesten städtebaulichen Projekte der nächsten Zeit beteiligen: Im künftigen Ost-Gießener Wohnquartier „Philosophenhöhe“ auf dem sogenannten Motorpool-Areal. Für dieses Vorhaben werden aktuell noch interessierte Mitstreiter gesucht. Lebenshilfe Gießen weiterlesen

Störche

Wilma hat einen neuen Lover

Von Klaus Nissen

Trotz der Spätwintertage Anfang April sind die Vögel stark mit der Brutpflege beschäftigt. Das von der Natur- und Vogelschutzgruppe Lindheim beobachtete Federvieh ist überall beim Nestbau oder schon beim Brüten. Allerdings kommen ihnen immer wieder die Menschen in die Quere. Und von den Lindheimer Störchen gibt es Neuigkeiten. Störche weiterlesen

Corona

Keine „Nachrücker“ in der Wetterau

Die Inzidenz im Wetteraukreis ist über das Wochenende wieder über 100 Infizierte auf 100 000 Einwohner binnen sieben Tagen gestiegen. Sie liegt bei 111 – damit droht eine zweite Ausgangssperre, wenn der Bund wie angekündigt einheitliche Regeln durchsetzt. Außerplanmäßige Impfungen wie in anderen Kreisen soll es hier nicht geben, sagte Amtsarzt Reinhold Merbs. Corona weiterlesen