Alle Beiträge von Bruno Rieb

Mit Heine auf Harzreise

Mit Vergnügen durch die Coronakrise

Wir wollten im Harz wandern, den Brocken hinauf und hinab und ein wenig drumherum. Das Coronavirus kam uns in den Weg. Wir sagten die Reise schweren Herzens ab. Landbote-Kollegin Ursula Wöll spendete Trost: Sie steckte uns „Die Harzreise“ von Heinrich Heine in den Briefkasten. Ein Büchlein des großen Spötters, das in diesen Zeiten gut (wieder-)gelesen werden kann. Mit Heine auf Harzreise weiterlesen

Friedberg Hilft

Solidarität in der Coronakrise

Das Solidaritätsprojekt der Stadt Friedberg in der Coronakrise „Friedberg hilft“ ist seit einer Woche in vollem Gange und erfährt viel Zuspruch aus der Bevölkerung. Ein Stoffgeschäft näht Mundschutz-Masken, ein Brillengeschäft hat einen Notdienst eingerichtet und ein Buchladen liefert kostenlos das Lieblingsbuch nach Hause. „Es passiert genau das, was wir uns mit diesem Projekt erhofft haben“, sagt Bürgermeister Dirk Antkowiak. Die Hilfsangebote von Vereinen, Geschäften, Privatleuten und Organisationen werden aufgelistet und die Stadt selbst leistet konkrete Unterstützung. Friedberg Hilft weiterlesen

NS-Verbrechen

Das Hirzenhain-Massaker

Von Corinna Willführ

Der Morgen des 26. März 1945. Es ist der Todestag von 87 Menschen, erschossen von einer SS-Einheit am Waldrand von Hirzenhain. Zum 75. Jahrestag sollte mit einem Vortrag des zum Kulturkreis gehörenden Geschichtskreises der Nachbarkommune Gedern an das Massaker erinnert werden. Referent wäre Michael Keller, Herausgeber des Buches „Das mit den Russenweibern ist erledigt“, gewesen. Der Vortrag musste aufgrund der Corona-Pandemie abgesagt werden. NS-Verbrechen weiterlesen

Rewe-Logistikzentrum

Mustereinwendung gegen Bebauungsplan

Wegen Änderungen muss der Bebauungsplan für das Rewe-Logistikzentrum bei Wölfersheim-Berstadt erneut offengelegt werden. Der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (Bund), Landesverband Hessen, der Bund Kreisverband Wetterau, der Nabu Kreisverband Wetterau und die Bürgerinitiative Bürger für Boden, Echzell, stellen wieder eine Mustereinwendung zur Verfügung und rufen zur Einreichung von Einwendungen und Stellungnahmen auf. Vorangegangenen Einwenungen seien nicht ausreichend berücksichtigt worden und der Bau des Verteilzentrums von Amazon in Echzell-Grund-Schwalheim hinsichtlich seines Einflusses auf Verkehr, Schall, Natur- und Artenschutz nicht beachtet worden. Rewe-Logistikzentrum weiterlesen

Friedberg hilft

Unterstützung in der Coronakrise

Die Stadt Friedberg (Hessen) hat das Projekt „Friedberg hilft“ ins Leben Gerufen, um insbesondere ältere und kranke Menschen in Zeiten der Coronakrise zu unterstützen, indem zum Beispiel Einkäufe erledigt oder Rezeote abeholt werden. Friedberg hilft weiterlesen

BI Schützt die Lahnaue

Benjeshecke gebaut

von Ursula Wöll

Eine Benjeshecke heißt so, weil sie von einem Naturschützer namens Hermann Benjes propagiert wurde, der auch ein Buch über sie geschrieben hat. Sie geht aber zurück auf die Zeit, als Bauern ihren Grünschnitt noch als Grenzmarkierung aufsetzten und damit unbewusst für wertvolle Biotope sorgten. Mehr denn je ist sie heute vor allem für Vögel, Igel und andere Kleintiere wichtig, die in unserer aufgeräumten Landschaft schwer ein Zuhause finden. Auch an Insekten hatte die Bürgerinitiative „Schützt die Lahnaue e.V.“ gedacht, als sie sich zum gemeinsamen Bau einer solchen Benjeshecke entschloss. BI Schützt die Lahnaue weiterlesen

Niddatal

Hahn gewinnt Bürgermeisterwahl

CDU-Kandidat Michael Hahn (Foto) hat die Bürgermeisterwahl in Niddatal klar mit 57,5 Prozent der Stimmen gewonnen. Amtsinhaber Bernhard Hertel, der von SPD und Linke unterstützt wurde, kam nur auf 26,6 Prozent. Der unabhängige Bewerber Ralf Binsack musste sich mit 15,8 Prozent begnügen. Die Wahlbeteiligung lag bei 60 Prozent. Niddatal weiterlesen

Coronavirus

Kreisverwaltung schränkt Besuche ein

Die Kreisverwaltung des Wetteraukreises schränkt den Kontakt mit Besuchern ab Montag, 16. März 2020 auf ein Mindestmaß ein und bittet die Bürgerinnen und Bürger des Kreises, von einem Besuch im Kreishaus vorläufig abzusehen. Nur nach Absprache sind ausnahmsweise Besuche möglich. Coronavirus weiterlesen

Coronavirus

13 Fälle im Kreis Gießen

Bis Samstagmorgen, 14. März 2020, waren im Landkreis Gießen 13 Personen mit dem Coronavirus infiziert, teilt die Pressestelle des Landkreises mit. 10 der Infizierten sind in häuslicher Quarantäne, zwei Personen wurden mittlerweile aus der Quarantäne entlassen. In der Pressemitteilung des Kreises war zunächst wegen eines Übermittlungsfehlers von 18 bestätigten Fällen berichtet worden. Der Landkreis Gießen und die Kommunen haben sich auf ein verbindliches Vorgehen gegen die Ausbreitung des Coronavirus (SARS-CoV-2) geeinigt. Coronavirus weiterlesen

Oberhessische Geschichte

Jahresband des Geschichtsvereins

Die Entwicklung des Oberhessischen Museums (OHM) in Gießen und Beiträge zur Geschichte des Nationalsozialismus sind die Themen des Jahresband 2019 der Mitteilungen des Oberhessischen Geschichtsvereins, der nun druckfrisch vorliegt. Oberhessische Geschichte weiterlesen