Alle Beiträge von Bruno Rieb

Kulturkreis Ortenberg

600 Jahre jüdisches Leben

Von Corinna Willführ

Mit „Masel tov für Ortenberg “ – also mit viel Glück oder auch viel Erfolg – eröffneten das Dresdner Ensemble „Wirbeley“ und Jalda Rebling, Kantorin der Berliner Synagoge, das Programm zu „600 Jahre jüdisches Leben in Ortenberg“. Veranstalter der Reihe sind der Kulturkreis Altes Rathaus Ortenberg (KARO) und die Stadt. Weitere außergewöhnliche Veranstaltungen für eine Kleinstadt in der Provinz setzen bis zum Gedenken an die Pogromnacht am 9. November 1938 die Reihe fort. Der Landbote begleitet die Veranstaltungsreihe. Heute stellen wir die Zeugnisse der einstigen Israelitischen Gemeinde vor, die bis heute im Stadtarchiv und bei einem Rundgang durch Ortenberg zu finden sind. Kulturkreis Ortenberg weiterlesen

Ukraine-Krieg

Ende nicht abzusehen

Von Dietrich Jörn Weder

Putins Krieg drückt, je länger er geht, auf unsere Gemütslage. Ich denke an die jungen Leute, die von beiden Seiten ins Feuer geschickt werden und deren Leben endet, ehe es sich entfalten konnte. Das größte Land der Erde lässt seine Söhne sterben, um seine Grenzen um ein paar zehntausend Quadratkilometer verbrannter Erde hinauszuschieben. Ukraine-Krieg weiterlesen

Die große Dürre

Wasserabend im Kino Traumstern

Der Dürresommer sorgte für ausgetrocknete Gräben, Bäche und Teiche in Vogelsberg und Wetterau. Das Kino Traumstern zeigt am Mittwoch, 28. September 2022, die Film-Dokumentation „Die große Dürre“. Anschließend kann mit Regisseur Daniel Harrich und Wasserexperten aus der Region diskutiert werden. Die große Dürre weiterlesen

Der Fall Assange

Die Chronik beim Dokumentarfilmtag

Von Michael Schlag

Prüfen von Informationen und Weitergabe an die Öffentlichkeit, das ist in Kürze die Berufsbeschreibung von Journalisten. Können Journalisten und ihre Informanten darüber zu Staatsfeinden werden mit Androhung jahrzehntelanger Haft? Ja, können sie, auch in der demokratischen Welt von Westeuropa und Nordamerika. Und so verlässt man das Kino nach dem Film „Der Fall Assange: Eine Chronik“ mit dem mulmigen Gefühl: Wie stabil ist eigentlich die Freiheit von Information und Presse und unter welchem Schutz stehen alle die, die sie brauchen, um ihren Beruf auszuüben? Der Fall Assange weiterlesen

Fridays for Future

Klimastreik in Gießen

Mit Demonstrationen und Kundgebungen werden am 23. September 2022 weltweit von den Regierungen Antworten auf die Klimakrise gefordert. In Deutschland sind über 250 Kundgebungen angemeldet. Auch in Gießen beteiligen sich Fridays for Future (FFF)-Aktivisten mit einem Sternmarsch am Klimastreik. Fridays for Future weiterlesen

Nidda erlesen

Literatur vom Feinsten

Von Elfriede Maresch

Neuerscheinungen, interessante Autoren, Bücher aus verschiedenen literarischen Genres – das Programm der Reihe „nidda erlesen“ in der Saison 2022/23 ist vielversprechend. Als Vertreter der Sponsoren stellten Daniela Kirchner (Sparkasse Oberhessen), Martin Guth (Kulturmanagement der Stadt Nidda) und Michel Kaufmann (Ovag) in Bad Salzhausen das Programm vor. Nidda erlesen weiterlesen

Die Daffkes

Die 1920er Jahre leben auf

Von Michael Schlag

Wie machen die das? Mit so wenig Mimik und angedeuteter Gestik, allein mit Worten und Gesang das Publikum anderthalb Stunden lang in ihren Bann zu ziehen. Am Ende wollen die Zuhörer im großen Konzertsaal der Bad Nauheimer Trinkkuranlage sie gar nicht gehen lassen. Die Damen und Herren Daffke, das sind vier Stimmen und ein Klavier, so beschreiben sie sich selber in aller Kürze. Alle mit klassischer Ausbildung. Die Daffkes weiterlesen

Ilona Nolte

Interview zur Ausstellung in Bad Nauheim

Fünf lachende alte Damen auf der Saunabank, drei ältere Herren, die die Köpfe zusammenstecken und schelmisch grinsen: Die Bilder der nordhessischen Künstlerin Ilona Nolte sind farbenfroh, dynamisch und immer positiv. Die Evangelischen Frauen im Dekanat Wetterau zeigen vom 14. bis 18. September 2022 ist die Ausstellung „Lebenslust“ mit Bildern von Ilona Nolte im Gemeindezentrum Wilhelmskirche in Bad Nauheim und interviewten die Künstlerin. Ilona Nolte weiterlesen