Schlagwort-Archive: Landkreis Gießen

Coronakrise

Schutzausstattung für Pflegeheime

Stapelweise begehrtes Material geht in Kürze auf den Weg zu den Bestimmungsorten: Der Landkreis Gießen beginnt mit der Verteilung von Schutzausstattung an Pflege- und Altenhilfeeinrichtungen, berichtet die Pressestelle des Landratsamts. Coronakrise weiterlesen

Notbetreuung

Angebot für Schulen auch in den Ferien

Alle Schulen im Landkreis Gießen, die aktuell eine Notbetreuung für Kinder anbieten, werden dieses Angebot auch während der Osterferien 2020 unverändert fortführen. Dies teilt die Schuldezernentin des Kreises Gießen, Dr. Christiane Schmahl, mit, nachdem sie sich mit dem Staatlichen Schulamt abgestimmt hat. Sie richtet sich damit an die Eltern, die wegen ihrer beruflichen Unabkömmlichkeit Anspruch auf eine Notbetreuung haben, berichtet das Landratsamt in einer Pressemitteilung. Notbetreuung weiterlesen

Schutzkleidung

Xiexie heisst Danke

Xiexie heißt auf Chinesisch Dankeschön – und ein großes Dankeschön geht aus der Stadt und dem Landkreis Gießen in die Gießener Partnerstadt Wenzhou und an den Bürgermeister der Stadt Yao Goayuan. Die Drei-Millionen-Stadt im Osten Chinas hat zur Bewältigung der Corona-Pandemie Schutzkleidung für Freunde in Gießen spendiert. Gießen hatte dies ebenfalls getan, als sich Wenzhou in der Pandemie-Krise befand, berichtet die Pressestelle des Landratsamtes in Gießen. Schutzkleidung weiterlesen

Beatmungsgeräte

Dem Gesundheitsamt melden

Für die Bewältigung der Coronavirus-Pandemie erfasst das Land Hessen verfügbare Beatmungsgeräte. Ab sofort sind bestimmte Einrichtungen dazu verpflichtet, ihren Bestand an invasiven und nicht-invasiven Beatmungsgeräten unverzüglich an das zuständige Gesundheitsamt zu melden. Diese Regelung geht aus der Fünften Verordnung zur Bekämpfung des Corona-Virus des Landes Hessen hervor, berichtet das Landratsamt Gießen in einer Pressemitteilung. Beatmungsgeräte weiterlesen

Amphibienschutz

Straßen in Lollar und Wettenberg gesperrt

Die Vollsperrung der Kreisstraße 29 zwischen Lollar und Staufenberg-Daubringen (Kreis Gießen) wird bis Freitag, den 10. April 2020, verlängert, um wandernde Amphibien zu schützen. Der Verkehr wird weiterhin ab Lollar über die K 29 – L 3475 – L 3059 – L 3356 nach Staufenberg-Daubringen und umgekehrt umgeleitet. Amphibienschutz weiterlesen

Coronatestcenter

Neuer Standort Rivers-Sporthalle Gießen

Da Lich und Staufenberg in der Standortfrage weggefallen sind, musste eine Alternative gefunden werden. Die zentrale Stelle für Tests auf eine Infektion mit dem Coronavirus (SARS-CoV-2) im Landkreis Gießen befindet sich ab Mittwoch, 1. April 2020 in der Rivers-Sporthalle in Gießen. Dies geben Stadt und Landkreis Gießen sowie die Kassenärztliche Vereinigung (KV) Hessen gemeinsam bekannt. Coronatestcenter weiterlesen

Sportstätten

Mit über 200.000 Euro gefördert

Es wird nicht immer so bleiben, dass die Fußball- oder Basketballplätze abgesperrt sind. Dort wird wieder Leben einkehren. Noch bevor die Corona-Problematik absehbar war, hat das Land Hessen  Vereine und ihre Sportanlagen im Kreis Gießen mit über 200.000 Euro  unterstützt. Sportstätten weiterlesen

Coronakrise

Betreuungsgebühren ausgesetzt

Der Landkreis Gießen setzt die Gebühren für die Nachmittagsbetreuung an Schulen sowie die Betreuung von Kleinkindern bei Tagespflegpersonen vorerst aus. Die Regelung gilt nur für Eltern, deren Kinder nicht notbetreut werden, berichtet das Landratsamt in einer Pressemitteilung. Normalerweise werden die Gebühren einen Monat im Voraus fällig. Für die Betreuung an Schulen im Rahmen des„Pakts für den Nachmittag“ fallen Betreuungsgebühren und Zahlungen für das Mittagessen an. Alle Beträge werden nun für April 2020 gestundet. Coronakrise weiterlesen

Coronakrise

Kreis Gießen verschäft Hygieneregeln

Der Landkreis Gießen erlässt eine weitere Allgemeinverfügung zum Schutz der Bevölkerung vor dem ansteckenden Coronavirus. Die Verfügung tritt am Mittwoch, 25. März 2020 in Kraft und gilt bis zum 19. April 2020. Sie betrifft zum einen Abstands- und Hygieneregeln für Geschäfte und konkretisiert zum anderen den Teilnehmerkreis von Trauerfeiern, berichtet das Landratsamt in einer Pressemitteilung. Bis 23. März 2020 waren im Landkreis Gießen 74 Personen mit dem Coronavirus infiziert. Coronakrise weiterlesen

Coronavirus

Mobiltest im Kreis Gießen

Der Landkreis Gießen stellt ab sofort über den Rettungsdienst ein Fahrzeug zur Verfügung, um in besonderen Fällen kurzfristig bei Erkrankten zu Hause Abstriche zum Test auf eine Infektion mit dem Coronavirus vorzunehmen, berichtet das Landratsamt in einer Pressemitteilung. Das Team des Fahrzeugs übernimmt vor Ort die Abstriche und befördert diese ins Labor. Das Fahrzeug kommt nur dann zum Einsatz, wenn das Gesundheitsamt es festlegt – zum Beispiel, wenn Erkrankte hohes Fieber haben und kein Hausbesuch durch einen niedergelassenen Arzt oder den Ärztlichen Bereitschaftsdienst möglich ist. Coronavirus weiterlesen