Alle Beiträge von Klaus Nissen

Hofläden

„Kleeblatt“ in Konradsdorf schließt

Von Klaus Nissen

Ab dem 1. Februar 2023 ist der Bio-Hofladen „Kleeblatt“ in der Staatsdomäne Konradsdorf bei Ortenberg zum vorerst letzten Mal geöffnet. Ob er unter neuem Betreiber im Sommer wieder aufmacht, ist noch nicht sicher. Hofläden weiterlesen

Domäne Konradsdorf

Neue Pächter im uralten Hofgut

Von Klaus Nissen

Die tausendjährige Geschichte des Klosters Konradsdorf geht in ein neues Kapitel: Das Land Hessen lässt den 30 Jahre alten Pachtvertrag mit der Bauernfamilie Keller auslaufen. Ab 1. Juli 2023 soll ein Landwirt aus Büches den bislang größten Biohof der Wetterau übernehmen. Das hat auch Folgen für die große Rinderherde der Kellers – und für den beliebten „Kleeblatt“-Hofladen. Domäne Konradsdorf weiterlesen

Bundestag

Wahlkreise ohne Abgeordnete?

Von Klaus Nissen

Ein großer Bundestag ist teuer. Mehr als 38 000 Euro pro Monat müssen die Steuerzahler für jeden der 736 Abgeordneten aufbringen. Jetzt werden in Berlin die Regeln ausgehandelt, nach denen künftig „nur“ noch 598 Abgeordnete zu wählen sind. Was meinen dazu die Abgeordneten aus dem Wetteraukreis? Bundestag weiterlesen

Über Schafe

Erzählcafé im Alten Hallenbad Friedberg

Der große Saal ist wegen Umbaus geschlossen – doch das Neue Foyer im Alten Hallenbad eignet sich gut für einen gemütlichen Sonntagsplausch über interessante Themen. Am 22. Januar 2023 ab 16 Uhr geht es an der Haagstraße 29 bei Kaffee und Kuchen um Schafe. Um Lyrik. Und vielleicht werden auch Bocksprünge vollführt. Der Eintritt ist frei. Über Schafe weiterlesen

Logistikzentren

Bodenversiegelung wird riskant

Von Klaus Nissen

Es war ein schlechtes Jahr für Logistiker in der Wetterau: Gleich drei Großansiedlungen sind 2022 durch Gerichtsverfahren aufgehalten worden. Im Gewerbegebiet „Limes“ bei Hammersbach, beim Rewe-Lager nahe Berstadt und bei der Amazon-Halle in Grund-Schwalheim geht nichts voran. Auch 2023 dürfte sich daran wenig ändern. Das kostet die Investoren Millionen. Und sorgt für frohe Feiertage bei Naturschützern und Landwirten. Logistikzentren weiterlesen

Hilfe für die Ukraine

Immer weniger Spenden für die Ukraine

Von Klaus Nissen

Seit Februar 2022 wird in der Ukraine geschossen und gebombt. Millionen Frauen und Kinder sind vor dem Krieg geflohen – etwa tausend haben es in den Wetteraukreis geschafft. Hilfen für die mehr als 20 Millionen Menschen, die im Kriegsgebiet bleiben, organisieren drei Vereine aus der östlichen Wetterau. Doch seit dem Herbst 2022 ist die Spendenbereitschaft wegen der Inflation stark zurückgegangen. Hilfe für die Ukraine weiterlesen

Energiegenossenschaft

Neue Projekte in Sicht

Die Mittelhessische Energiegenossenschaft profitiert von der Fahrt aufnehmenden Energiewende. Sie nimmt nun auch Windkraft und Agro-Photovoltaik ins Visier. Die Finanzen sind solide, hieß es bei der Hauptversammlung im Dezember 2022 in Bönstadt. Trotzdem bekommen die Mitglieder dieses Jahr keine Dividenden. Energiegenossenschaft weiterlesen

CDU Hessen

Puttrich und Kartmann hören auf

Bei der hessischen CDU steht ein Generationswechsel davor. Nach dem Innenminister Peter Beuth und dem langjährigen Landtagspräsidenten Norbert Kartmann kündigte am 20. Dezember 2022 auch die Europaministerin Lucia Puttrich ihren Rückzug aus der Landespolitik an. Ihre Nachfolge ist ungewiss. CDU Hessen weiterlesen