Schlagwort-Archive: Markus Theis

Magistrat Bad Nauheim

Nur noch sieben

Mit einem gemeinsamen Antrag ergreifen FW/UWG und FDP die Initiative, um nach der Verkleinerung des Parlaments nun auch den Magistrat Bad Nauheim um drei ehrenamtliche Stadträte, beziehungsweise Stadträtinnen zu reduzieren. Dies geht aus einer Presserklärung der beiden Fraktionen hervor.

Magistrat Bad Nauheim weiterlesen

Kommunalwahl

Bad Nauheim: Warten aufs Ergebnis

Von zufrieden über abwartend bis zu enttäuscht: So ist das Stimmungsbild bei den führenden Personen der Bad Nauheimer Parteien nach der Kommunalwahl am Sonntag, 14. März 2021. Der Neue Landbote sprach mit Markus Theis (FW/UWG), Annette Wetekam (CDU), Brigitta Nell-Düvel (Grüne), Georg Küster (SPD) und Benjamin Pizarro (FDP). Die Wahlbeteiligung lag bei 48,53 Prozent.

Kommunalwahl weiterlesen

Café Johannisberg

„Restaurant bleibt erhalten“

Nach der scharfen Kritik der Freien Wähler aus Bad Nauheim zur Schließung des Café Johannisberg und der Aussichtsplattform äußert sich jetzt der Eigentümer. „Wir wollen alles dafür tun, die Aussichtsmöglichkeiten auf dem Johannisberg zu verbessern“, erklärt Prof. Dr. Johannes Peil. Gerne wolle das Unternehmen dies den Bürgern ermöglichen, sei im Dialog mit der Stadt. Voraussetzung sei, dass Betrieb und Stadt gemeinsam für die Sicherheit des Anwesens sorgen. Die Vorwürfe der FW/UWG weist Peil zurück.

Café Johannisberg weiterlesen

Nieder-Mörlen

Befürworter setzen Wohngebiet durch

Der Bad Nauheimer Stadtteil Nieder-Mörlen soll ein weiteres neues Wohngebiet erhalten, diesmal mit sogenannten bezahlbaren Wohnungen. Das geschieht auf Antrag der CDU und gegen den Widerstand von FDP, FW/UWG und Bürgermeister Klaus Kreß (parteilos). (Siehe auch weiterer Artikel)

Nieder-Mörlen weiterlesen

Verkehrsentwicklungsplan

Parlament beklagt Parkplatznot

Zur Debatte über den Verkehrsentwicklungsplan (VEP) kam es jüngst durch einen Antrag der Bad Nauheimer CDU-Fraktion zum Thema Kleinstparkplätze. Ort war das Stadtparlament am Dienstag. 30. April 2019. Mehrere Redner legten der Stadtregierung nah, eine Stelle zu schaffen, um den VEP umzusetzen. Bürgermeister Klaus Kreß (parteilos) wies Vorwürfe zurück, wonach der VEP in der Schublade liege.

Verkehrsentwicklungsplan weiterlesen

Verkehrsentwicklungsplan

Im Ehrenamt für Fahrradfahrer

Das Thema Straßenverkehr bewegte das Bad Nauheimer Parlament bei seiner jüngsten Sitzung am Dienstag, 30. April 2019. Dabei beschloss das Hohe Haus den Antrag der SPD-Fraktion, einen ehrenamtlichen Radverkehrsbeauftragten zu bestellen. Mehrere Redner forderten im Lauf des Abends, endlich den Verkehrsentwicklungsplan (VEP) umzusetzen. Bereits 2015 hatten die Stadtverordneten das Papier verabschiedet.

Verkehrsentwicklungsplan weiterlesen

Bahnhof

Wohnbebauung: Zurück in Ausschuss

Heiß debattierte das Bad Nauheimer Parlament jetzt über die geplante Wohnbebauung neben dem Bahnhof. Nun soll der Bauausschuss erneut beraten. Denn nach Ansicht mancher Redner müsse sich zuerst am Zustand des Bahnhofs etwas ändern. Der Eigentümer bezeichnet die Vorwürfe als ungerecht. Bahnhof weiterlesen

Europa

Mehr Europa in Bad Nauheim

Für mehr „Europa in Bad Nauheim“ warb die SPD-Fraktion bei der jüngsten Sitzung des Stadtparlaments. Erreichen wollen die Sozialdemokraten dies mit einer Rubrik auf der Homepage der Stadt. Die anderen Fraktionen überzeugte dieser Gedanke nicht vollends. Deshalb sollen die parlamentarischen Ausschüsse über weitere Ideen beraten. Ort war die Trinkkuranlage.


Europa-Brunnen in Bad Nauheim. (Bild: Petra Ihm-Fahle)

Europa weiterlesen

E-Autos Bad Nauheim

E-Autos sollen kostenlos parken

E-Autos sollen in Bad Nauheim künftig kostenlos parken. Dies beschloss das Stadtparlament bei seiner jüngsten Sitzung am 28. Februar 2019 mehrheitlich. Laut der Antrag stellenden FW/UWG ist es Ziel, einen weiteren kleinen Anreiz für die Nutzung von E-Autos zu liefern. Denn deren Fahrer leisteten einen wichtigen Beitrag zur  Reinhaltung der Luft.

Besitzer von E-Autos sollen keine Parkgebühren mehr zahlen müssen. (Bild: Petra Ihm-Fahle)
Besitzer von E-Autos sollen keine Parkgebühren mehr zahlen. (Bild: Petra Ihm-Fahle)

E-Autos Bad Nauheim weiterlesen

Eisstadion

Eissport als „schlafender Riese“

Das alte Eisstadion in Bad Nauheim soll möglichst durch einen Neubau an einem anderen Standort ersetzt werden. Einstimmig beschloss das Stadtparlament bei seiner jüngsten Sitzung, 50 000 Euro für eine Projektplanung in den städtischen Haushalt einzustellen. Zudem soll der Magistrat geeignete Flächen für das „Leuchtturm-Projekt“ untersuchen und benennen.

Über 70 Jahre besteht der EC Bad Nauheim - und mit ihm das alte Stadion. (Bild: Petra Ihm-Fahle)
Über 70 Jahre besteht der EC Bad Nauheim – und mit ihm das alte Stadion. (Bild: Petra Ihm-Fahle)

Eisstadion weiterlesen