Schlagwort-Archive: FW/UWG Bad Nauheim

Kommunalwahl

FW/UWG gewinnt in Bad Nauheim

Die Freien Wähler haben die Wahlen für das Stadtparlament bei der Kommunalwahl am 14. März 2021 klar gewonnen. Nach Auszählung aller Wahlbezirke liegt die FW/UWG bei 30,47 Prozent, die CDU bei 24,88, die Grünen bei 19,72, die SPD bei 13,34 und die FDP bei 11,59. Sitzverteilung: FW/UWG 13 Sitze, CDU 10, Grüne 8, SPD und FDP je 5.

Kommunalwahl weiterlesen

Frauen ins Parlament

Bohn-Schulz: Von Quote nicht überzeugt

Am Sonntag, 14. März 2021 gehen die Bürgerinnen und Bürger zur Kommunalwahl. Auch die FW/UWG Bad Nauheim stellt sich dabei zur Wahl. Wie sieht es mit dem Frauenanteil aus? Auf den 27 Plätzen der Freie-Wähler-Liste für das Stadtparlament stehen nur sieben Bewerberinnen. Woran liegt das? Der Neue Landbote spricht mit Katja Bohn-Schulz, die auf Listenplatz 5 kandidiert. Wie die 52-Jährige schildert, konnte die FW/UWG den Frauenanteil mehr als verdoppeln. Frauen ins Parlament weiterlesen

Frauen ins Parlament

40 Bad Nauheimerinnen wollen Mandat

Fünf Listen kandidieren am Sonntag, 14. März 2021 für das Bad Nauheimer Parlament, 142 Personen stellen sich dabei zur Wahl als Stadtverordnete. Mit 40 Kandidatinnen ist der Anteil von Frauen niedrig, liegt bei nur 28,17 Prozent. Welche Gründe gibt es dafür? Dies beleuchtet der Neue Landbote im Rahmen einer Serie.

Frauen ins Parlament weiterlesen

Kulturbahnhof

„Weichen stehen anders“

Die Bad Nauheimer sprechen derzeit angeregt über einen Vorschlag der FW/UWG-Fraktion: Jene sieht in der ehemaligen Wartehalle/Gaststätte im Hauptbahnhof den geeigneten Standort für einen Kulturbahnhof. Eine andere Ansicht haben allerdings die übrigen Fraktionen dazu, wie deren Sprecher auf Anfrage mitteilen. Und auch Bürgermeister Klaus Kreß und Erster Stadtrat Peter Krank (beide parteilos) weisen auf den „klaren“ Grundsatzbeschluss des Stadtparlaments hin: Demnach soll das Theater in den Sprudelhof.

Könnte im Bad Nauheimer Hauptbahnhof auf der leerstehenden Fläche des ehemaligen Wartesaals/Restaurant ein Kulturbahnhof entstehen? Ja, sagt die FW/UWG. Skeptisch sind die restlichen Fraktionen. (Bild: Petra Ihm-Fahle)

Kulturbahnhof weiterlesen

Badehaus 3

Ristorante: UWG begrüßt Einigung

Fiocchetti al Tartufo. Salmone al Cartoccio. Sorbetto al melone. Dies sind einige Gerichte auf der Speise-Karte. Vor dem Badehaus 3  sitzen Leute, innen läuft italienische Musik. Ein Angebot, das bleiben soll, fordert die Bad Nauheimer FW/UWG in einer Presse-Mitteilung. Denn kürzlich gab es Krach um das dortige Café und Restaurant. Mittlerweile ist aber alles wieder im Lot.

Die Inhaber des Restaurants und Cafés im Badehaus 3 servieren italienische Küche. (Bild: Petra Ihm-Fahle)
Die Inhaber des Restaurants und Cafés im Badehaus 3 servieren italienische Küche. (Bild: Petra Ihm-Fahle)

Badehaus 3 weiterlesen

Parlament Bad Nauheim

SPD sieht Postengeschacher

Im Vorfeld der konstituierenden Sitzung des Bad Nauheimer Parlaments am Donnerstag, 28. April 2016 (19.30 Uhr, Trinkkuranlage), gibt es Reibereien um vermeintliches Postengeschacher. Die SPD ist verärgert,  wie die neue Koalition aus FW/UWG und CDU die Legislaturperiode eröffnet: Sie verkleinere die parlamentarischen Ausschüsse, was ausschließlich zu Lasten der Opposition gehe, und vergrößere gleichzeitig den Magistrat, um die Christdemokraten mit Stadtratsposten zu versorgen. Die Bürger komme das teuer. „Völliger Quatsch“, entgegnet die CDU. Parlament Bad Nauheim weiterlesen