Kurzeck-Gesellschaft

Spaziergang auf Kurzecks Spuren

von Jörg-Peter SchmidtKurzeck

Die Peter-Kurzeck-Gesellschaft unternimmt am 31. Mai 2015 einen literarischen Spaziergang auf den Spuren des Schriftstellers in Staufenberg. In dem Städtchen ist Peter Kurzeck (Foto)  aufgewachsen, die Landschaft und die Menschen hier hat er geliebt und vielfach beschrieben. Kurzeck-Gesellschaft weiterlesen

Kampf ums Wasser

Wasserschützer gegen neue Fernleitung

Durch den Bau einer 13 Kilometer langen Verbindungsleitung vom wasserGießener Stadtwald nach Lich wollen die Ovag und der Zweckverband Mittelhessische Wasserwerke (ZMW) den Durst Frankfurts stillen. Durch die neue Leitung sollen zwei bis fünf Millionen Kubikmeter Wasser pro Jahr fließen. Die Schutzgemeinschaft Vogelsberg (SGV) und die Aktionsgemeinschaft Rettet den Burgenwald warnen: Die neue Leitung könnte zum Millionengrab werden. Kampf ums Wasser weiterlesen

Flucht vor Faschismus

Das jüdische Ghetto von Shanghai

Von Ursula Wöll

Etwa 30PeterFinkelgruen-e1428597826259000 jüdische Deutsche konnten ab 1933 ins ferne Shanghai fliehen, weil man dort kein Visum benötigte. Unter ihnen waren die Eltern Peter Finkelgruens, der 1942 in Shanghai geboren wurde und nun am 6. Mai 2015 in Marburg über die damalige Situation der Flüchtlinge referiert. Vorher wird der Film „Unterwegs als sicherer Ort“ von Dietrich Schubert gezeigt. Flucht vor Faschismus weiterlesen

Nur weg von Syrien

Zu Fuß von Damaskus nach Wöllstadt

Von Klaus Nissen

Issa Kassab sah in Damaskus keinIssa Kassabe Zukunft mehr.  Er wollte weg.  79 Tage brauchte er , um dem syrischen Bürgerkrieg zu Fuß zu entkommen. Wie er das schaffte, erzählt der jetzt in Wöllstadt lebende Agrarwissenschaftler dem Landboten. Nur weg von Syrien weiterlesen

Protest gegen TTIP

Ist das Abkommen noch zu stoppen?

Kein Vorhaben der vergangenen Jahrzehnte hmichael_erhardt_eae006ca8eat eine solche Protestwelle ausgelöst wie das Freihandelsabkommen TTIP. Ist es noch zu verhindern. Dazu spricht Michael Erhardt (Foto), Bevollmächtigter der IG-Metall Frankfurt und stellvertretender Vorsitzender der Linken Hessen, am 11. Mai 2015 in Friedberg. Protest gegen TTIP weiterlesen

Günter Wallraff liest

Wo die Arbeit nicht zum Leben reicht

Mit seinen verdeckten Reportagen hat Günter Wallraff deutsche wallraff_2013_farbig (© Christoph Hardt).2Journalismus-Geschichte geschrieben. Und er hat auch gezeigt, dass die versteckte Kamera zu mehr taugt als zur Schadenfreude, nämlich zum enthüllen sozialer Misstände. Am Donnerstag, 30. April 2015, liest er in Friedberg aus seinem neuen Buch. Günter Wallraff liest weiterlesen

Wetterauer Erdbeeren

Frühe Früchtchen mit Biogas

Erdbeeren reif nahVon Tonia Hysky

Bei kaum einem anderen Obst legt der Verbraucher solch einen Wert auf Regionalität wie bei den Erdbeeren. Bisher beherrschen im Frühjahr noch die Erdbeerimporte aus Spanien den deutschen Markt. Für den Erdbeeran­bauer Maximilian Reuhl aus Münzenberg/Gambach sind sie jedoch keine Konkurrenz mehr. Seit Anfang April erntet Reuhl mit einem neuartigen Anbaukonzept die ersten hessischen Erdbeeren aus dem Folientunnel – eine Biogasanlage macht es möglich. Wetterauer Erdbeeren weiterlesen

%d Bloggern gefällt das: