Schlagwort-Archive: Vogelschutz

Störche

Wieder ein Rekordjahr

Von Klaus Nissen

Die Brutzeit ist vorbei – nur noch selten steht ein Adebar auf seinem weithin sichtbaren Nest. Die Jungstörche sind schon Ende August in den Süden aufgebrochen, berichtet der Lindheimer Storchenvater Wilhelm Fritzges. Die meisten Elterntiere werden in den nächsten Tagen ebenfalls abfliegen. Insgesamt haben sich die großen Vögel in der Wetterau und ganz Hessen dieses Jahr prächtig vermehrt. Störche weiterlesen

Störche

Wilma hat einen neuen Lover

Von Klaus Nissen

Trotz der Spätwintertage Anfang April sind die Vögel stark mit der Brutpflege beschäftigt. Das von der Natur- und Vogelschutzgruppe Lindheim beobachtete Federvieh ist überall beim Nestbau oder schon beim Brüten. Allerdings kommen ihnen immer wieder die Menschen in die Quere. Und von den Lindheimer Störchen gibt es Neuigkeiten. Störche weiterlesen

Saatkrähen

Neue Kolonien in der Wetterau

Von Michael Elsaß

Vor dem Bahnhofsgebäude in Friedberg bietet sich derzeit ein seltenes Naturschauspiel. Hier bauen Saatkrähen gerade an 16 Nestern in einem Baum, weitere Brutkolonien gibt es im Umfeld des Bahnhofs und am Solarpark von Wölfersheim. Wer genau hinsieht, erkennt schnell, dass es sich bei den dort brütenden Krähen nicht um die verbreitete Rabenkrähe handelt. Saatkrähen weiterlesen

Wintervögel

Viele bleiben hier

Bei seiner Vogelzählung „Stunde der Wintervögel“ vom 8. bis 10. Januar 2021 verzeichnete der Naturschutzbund (Nabu) ein sattes plus von 65 Prozent gegenüber dem Vorjahr: Über 236.000 Menschen haben mitgemacht. Der Nabu Hessen meldet eine Verdopplung der Teilnehmerzahlen: 20.000 Teilnehmer meldeten 464.566 Vögel aus 14.354 Gärten und Parks (im Vorjahr machten 10.643 Vogelfreunde mit). Die Zahl der erfassten Vögel nahm aber deutlich ab. Wintervögel weiterlesen

Wintervögel

Rekord beim Zählen

Die Vogelzählung „Stunde der Wintervögel“ vom 8. bis 10. Januar 2021 hat alle Rekorde gebrochen, berichtet der Naturschutzbund (Nabu) Hessen. Bundesweit haben bis zum 13. Januar 2021 über 185.000 Vogelfreunde ihre Ergebnisse an den Nabu und seinen bayerischen Partner, den Landesbund für Vogelschutz (LBV) gemeldet. Es wurden mehr als 4,4 Millionen Vögel in über 129.000 Gärten gezählt. In Hessen haben über 16.000 Teilnehmer über 370.000 Vögel aus knapp 11.500 Gärten und Parks gemeldet. Weniger erfreulich sind die Ergebnisse der Zählung. Wintervögel weiterlesen

Störche

Altstorch Wilhelm ist verschwunden

Von Klaus Nissen

Der vielleicht älteste Storch Deutschlands hat sich vom Acker gemacht. Das ist ungewöhnlich, denn Wilhelm hat den Winter bislang immer auf dem Schornstein eines Hofgutes in Lindheim bei Altenstadt in der Wetterau verbracht. Seine Gefährtin Wilma scheint ihn sehr zu vermissen. Und Wilhelms internationale Fan-Gemeinde diskutiert im Netz lebhaft, was wohl passiert sein könnte. War es Krankheit, war es eine Beziehungskrise? Die Schreitvögel aus der Familie der Ciconiidae kommen dabei ganz schön menschlich daher. Störche weiterlesen