Schlagwort-Archive: Gießen

Inklusion

Ideen zu Gunsten Behinderter umgesetzt

Eigentlich ist Fabienne Faust Mitarbeiterin der Limeswerkstatt der Lebenshilfe in Pohlheim – im Juni 2019 aber wurde sie für einen Tag Landrätin des Landkreises Gießen: Für die Aktion Seitenwechsel, einem Projekt zum 60. Geburtstag der Lebenshilfe Gießen, tauschte sie die Rollen mit Landrätin Anita Schneider. Fabienne Faust leitete die Verwaltung, Anita Schneider arbeitete in der Limeswerkstatt mit. Und die Rolle als Landrätinhat Faust genutzt: Sie brachte einige Verbesserungsvorschläge ein, die tatsächlich umgesetzt wurden. Inklusion weiterlesen

Röntgen

Kunstwerke durchleuchtet

Das Oberhessischen Museum am Brandplatz in Gießen widmet sich einer besonderen Technik, die nicht nur in der Medizin, sondern auch in der Kunstrestaurierung eine Rolle spielt. Zum 125-jährigen Jubiläum der Entdeckung der Röntgenstrahlen (2020) präsentiert das Museum zwei Porträts der Familie Kempff in der Kabinettausstellung „Kunst durchleuchten. Die Entdeckung der Röntgenstrahlen und die Trautschold-Bilder“. Röntgen weiterlesen

46ers

Prekäre Hallenlage soll Ende haben

von Jörg-Peter Schmidt

Mittelhessen ist ein Standort, der ein äußerst vielfältiges Sportangebot aufweist. Dazu trägt die Universitätsstadt Gießen bei – allerdings gibt es dort gravierende Probleme, was die Hallenkapazitäten betrifft. Sollten die Pläne, die jetzt von leitenden Verantwortlichen des Basketball-Bundesligisten JobStairs Gießen 46ers vorgestellt wurden, Wirklichkeit werden, würde sich die Situation wesentlich verbessern. 46ers weiterlesen

Aktion „Wischmop“

Müll wird zur Kunst

Im Projekt Ich.MORGEN starten in Gießen Werkstattkirche, Nordstadtverein Jugendwerkstatt, Quartiersmanagement Gießen-West und Stadtbibliothek die jährliche Aktion „Wischmop“. Das zuständige Projektteam möchte sich nicht nur theoretisch mit Umweltaspekten auseinandersetzen, sondern diese konkret anpacken und zwei Stadtteile reinigen. Schließlich wird der gesammelte Müll zur Kunst. Aktion „Wischmop“ weiterlesen

Louisa Clement

Ausstellung stimmt nachdenklich

von Jörg-Peter Schmidt

Zahlreiche Überraschungen, über die man kontrovers diskutieren kann, bietet eine Ausstellung der Bonner Künstlerin Louisa Clement in der Kunsthalle im Gießener Rathaus. Noch bis zum 26. September 2021 ist es möglich, die Exponate zu besichtigen, die sich um das Thema „Puppen“ drehen  – von der Schaufensterpuppe, über die Marionette bis hin zu lebensgroßen sprechenden „Wesen“. Landbote-Autor Jörg-Peter Schmidt hat sich die Ausstellung angeschaut und sich über einen Aspekt gewundert: Louisa Clement weiterlesen

Klinkel‘sches Wehr

Lahnfenster als Tor zur Natur

Das Lahnfenster am Klinkel‘schen Wehr in Gießen kann wieder mit Anmeldung besucht werden. Noch dazu gibt es zwei Neuerungen. Einerseits wird ein etwa neunminütiger Film über die Maßnahmen zur Renaturierung der Lahn gezeigt, andererseits liegt das druckfrische Kinderbuch „Filmreife Ferien an der Lahn“ von Andrea Nesseldreher zum Durchblättern aus. Klinkel‘sches Wehr weiterlesen

Piano-Festival

Mittelhessischer Musikzauber

Von Sonntag, 11. bis Sonntag, 18. Juli 2021 bietet das erste mittelhessische Piano-Piano-Festival in Gießen, Marburg, Wetzlar und Lich feine Musik mit internationalem Flair. Das Programm ist äußerst vielfältig und hat so manche Überraschung für jeden Geschmack parat. Piano-Festival weiterlesen

Scholl-Schule

Circus Phantasia begeisterte Publikum

Eine ganze Woche lang schmückte das große Zelt des „Circus Phantasia“ das Schulgelände der Sophie-Scholl-Schule Gießen in der Rödgener Straße. Der sogenannte „Projektzirkus“, der auf die Arbeit mit Kindern spezialisiert ist, war bereits zum zweiten Mal seit 2017 zu Besuch. Scholl-Schule weiterlesen