Alle Beiträge von Klaus Nissen

Bad Vilbel

Kostenmiete: 20 Euro pro Quadratmeter

Von Klaus Nissen

In Bad Vilbel gibt es kaum noch Platz für neue Mietwohnungen, ergab eine von der Stadt beauftragte Studie im Herbst 2023. Auch die Wohnungsbaugesellschaften sehen kaum Chancen für weiteren Wohnraum, heißt es im Bauausschuss. Doch vereinzelt kann man hoffen. Bad Vilbel weiterlesen

Demo in Büdingen

Einspruch, wenn Blödsinn geredet wird

Von Klaus Nissen

Nicht die üblichen Autos, sondern gut 800 Menschen mit Schildern bevölkerten am Freitagabend, 9. Februar 2024 den Altstadtparkplatz in Büdingen. Sie hörten Blues, sangen einen Kanon und applaudierten vielen Rednern, die der AfD eine wachsende Ähnlichkeit mit der NSDAP bescheinigten. Demo in Büdingen weiterlesen

Konradsdorf

Der neue Pächter muss noch renovieren

Von Klaus Nissen

Eigentlich sollte Peter Michael Karpf am 1. Juli 2023 die Staatsdomäne Konradsdorf übernehmen. Doch es wurde November. Die bisherige Pächter-Familie Keller brauchte mehr Zeit für den unfreiwilligen Abschied vom größten Biohof der Wetterau. Was hat der Neue mit dem Hof und dem Hofladen vor? Konradsdorf weiterlesen

Demo in Bad Nauheim

Tausende für ein buntes Bad Nauheim

Von Klaus Nissen

Der hessische AfD-Fraktionschef Andreas Lichert hätte sich am Mittag des 3. Februar 2024 auf dem Aliceplatz nicht besonders wohl gefühlt. Mehrere tausend Menschen demonstrierten gegen Fremdenfeindlichkeit und Rechtsextremismus. Dabei ging es ganz speziell auch um den in Bad Nauheim wohnenden Lichert. Demo in Bad Nauheim weiterlesen

Europawahl

„Nicht alle, die AfD wählen, sind Nazis“

Von Klaus Nissen

Am 6. Juni 2024 wird das nächste Europaparlament gewählt. Schon im Januar begann der Wahlkampf. In den nächsten Monaten werden die Kandidaten der Parteien vermehrt in den Wahlkreisen auftreten. In Nidda zeigte sich der Christdemokrat Sven Simon. Er sprach über Migration, Militär und Kernfusion. Europawahl weiterlesen

Rechtsextremismus

Rechter Terror – auch in der Wetterau

Von Klaus Nissen

Es hat sich etwas verändert. Gut 50 Menschen informierten sich am Freitag in Dortelweil über rechte Gewalt in der Wetterau und Hessen. Das sind viel mehr als im vorigen Jahr bei ähnlichen Vorträgen. Die Sorge wächst. Die Referenten behaupteten: Terror und Gewalt von Rechts kann sich überall und jederzeit Bahn brechen. Rechtsextremismus weiterlesen

Demo in Frankfurt

Die Mitte der Gesellschaft steht auf

Von Klaus Nissen

Die Berichte über die Konferenz zur „Remigration“ in Potsdam hat offenbar einen Knoten gelöst: Zehntausende demonstrierten am 20. Januar 2024 in deutschen Städten gegen Rechtsextremismus. In Frankfurt ging auch ich auf die Straße – zum ersten Mal seit Jahrzehnten. Demo in Frankfurt weiterlesen

Philipp Reis

„Ich nannte das Instrument Telephon“

Vor 150 Jahren starb der Telefonerfinder Philipp Reis (1834 – 1874). „Ich habe der Welt eine große Erfindung geschenkt, anderen muß ich überlassen, sie weiterzuführen“, hauchte er auf dem Sterbebett seinem Freund und einstigen Lehrer Louis Frédéric Garnier entgegen. In vollem Bewusstsein nahm der Telefonerfinder von Familie und Freunden Abschied, als er am 14. Januar 1874 um 4.30 Uhr in Friedrichsdorf starb.Er wurde gerade mal 40 Jahre alt. Philipp Reis weiterlesen

Varieté

Extrem spannend

Von Klaus Nissen

Dies ist ein Tipp: Wer noch an eine Karte für das Ovag-Varieté in Bad Nauheim kommt, sollte sie kaufen und hingehn. Bei der Vorstellung vergaß ich manchmal vor Spannung, zu applaudieren. Die oft sehr gefährlich wirkenden Auftritte der 40 Artisten sind sehenswert und atemberaubend. Ich habe aus der Loge heraus einige fotografiert. Varieté weiterlesen