Schlagwort-Archive: Wetteraukreis

Demo in Büdingen

Einspruch, wenn Blödsinn geredet wird

Von Klaus Nissen

Nicht die üblichen Autos, sondern gut 800 Menschen mit Schildern bevölkerten am Freitagabend, 9. Februar 2024 den Altstadtparkplatz in Büdingen. Sie hörten Blues, sangen einen Kanon und applaudierten vielen Rednern, die der AfD eine wachsende Ähnlichkeit mit der NSDAP bescheinigten. Demo in Büdingen weiterlesen

Interview

Warum blocken Sie Rewe, Herr Neumann?

Werner Neumann ist ein Mann mit Einfluss. Der Vorsitzende des Wetterauer Bundes für Umwelt-und Naturschutz (BUND) setzt im Namen der über 2000 Mitglieder häufig Forderungen in Sachen Umweltschutz, Verkehr und Energienutzung durch. Bei Großprojekten, die ihnen nicht gefallen, können Neumann und seine Leute ungemütlich werden. Das zeigen mehrere Baustopps in Wetterau und Main-Kinzig. Was treibt den Mann an? Klaus Nissen sprach mit Werner Neumann über Elektroautos, Windstrom von der Ostsee und die Klagen gegen Bauten für Amazon und Rewe. Interview weiterlesen

Flüchtlinge

Wohnungen aus Containern

Von Klaus Nissen

Es muss schnell gehen. Bad Vilbel braucht bis Jahresende 2023 Wohnraum für bis zu 54 weitere Geflüchtete. „Wir haben keine Unterbringungskapazitäten mehr“, sagte Sozialdezernentin Ricarda Müller-Grimm vor dem Kernstadt-Ortsbeirat. Es werde also noch enger in den Unterkünften. Und ab April 2024 gibt es ein neues Container-Wohnhaus. Flüchtlinge weiterlesen

Landesgartenschau

Im Robo-Bus zur Gartenschau

Von Klaus Nissen

Keine vier Jahre sind es noch bis zum Beginn der ersten interkommunalen Landesgartenschau (LGS) im Mai 2027. Die elf Städte und Gemeinden der östlichen Wetterau müssten jetzt „Dampf auf den Kessel geben“, empfahl der Fuldaer LGS-Organisator Daniel Schreiner bei einem Forum im Niddaer Bürgerhaus. Zur Landesgartenschau gehört auch ein gewaltiges Verkehrswende-Projekt. Landesgartenschau weiterlesen

Wahlen

Drei Wahlen auf einen Streich

Von Klaus Nissen

Es geht um Spitzenposten mit viel Einfluss: Mindestens drei Landtagsabgeordnete, zwei Bürgermeister und einen Landrat können die mehr als 240 000 Wahlberechtigten am 8. Oktober 2023 in der Wetterau für die nächsten fünf Jahre ins Amt setzen. Wahlen weiterlesen

Kultur

Immer nur Promis auf die Bühne?

Von Klaus Nissen

Wie interessiert man junge Menschen für Kultur? Und macht es Sinn, immer nur „Promis“ auf die Bühne zu holen? Solche Fragen diskutierten zwei Dutzend Menschen am Sonntagnachmittag in der neuen Reihe „Talk im Foyer“. Die Sonne schien durch die vielen Fenster des neuen Foyers, und gestärkt von Kaffee und Kuchen, kam man auf eine gemeinsame Forderung: Die Kreisverwaltung und manche Kommune müsse endlich mehr Geld und Arbeit in die Kultur investieren. Kultur weiterlesen

Radwege – Teil 10

Wo die meisten Radler radeln

Von Klaus Nissen

Deutschland ist Autoland. Doch das Fahrrad wird als Verkehrsmittel immer wichtiger. Wie steht es mit den Radwegen in der Wetterau? Das beleuchtet der Kreis-Anzeiger in einer Sommer-Serie. Heute geht es um die Frage, wie viele Menschen in der Wetterau tatsächlich auf zwei Rädern unterwegs sind. Radwege – Teil 10 weiterlesen

Radwege – Teil 9

Neue Radwege – vor allem im Westen

Von Klaus Nissen

Deutschland ist Autoland. Doch das Fahrrad wird als Verkehrsmittel immer wichtiger. Wie steht es mit den Radwegen in der Wetterau? Das beleuchtet der Neue Landbote in einer Sommer-Serie. Hier ein Überblick, wo im Kreisgebiet neue Radwege gerade fertig wurden, geplant oder schon im Bau sind. Radwege – Teil 9 weiterlesen

Radwege – Teil 8

Ein Wetter-Radweg für die Wetterau

Von Klaus Nissen

Deutschland ist Autoland. Doch das Fahrrad wird als Verkehrsmittel immer wichtiger. Wie steht es mit den Radwegen in der Wetterau? Das beleuchtet der Neue Landbote in einer Sommer-Serie. Heute geht es um den Wetter-Radweg, der offiziell überhaupt nicht existiert. Das kann nicht sein, meinten der Münzenberger Bruno Rieb und der Rockenberger Anton Seib. Und haben ihn einfach erfunden. Radwege – Teil 8 weiterlesen