Schlagwort-Archive: Wetteraukreis

Sozialwohnungen

Wetterau will mehr Wohnraum

Von Klaus Nissen

Seit 2013 sank die Zahl der mietverbilligten Wohnungen im Wetteraukreis um gut 40 Prozent. 2021 gab es nur noch 1532 solcher Wohnungen für Menschen mit geringem Einkommen, ermittelte die Wohnbauförderstelle des Landratsamtes. Manche der zuständigen Kommunen sehen darin ein Problem – andere antworteten nicht auf die Umfrage, heißt es im Bericht. Die schwarz-rote Koalition im Kreis will voraussichtlich im Oktober 2022 eine eigene Wohnungsbau-Fördergesellschaft gründen. Sozialwohnungen weiterlesen

Flüchtlinge in Hubertus

Weit draußen im Walde

Von Klaus Nissen

Nach gut fünfjährigem Dornröschenschlaf ist wieder Leben im Kreisjugendheim Hubertus im Wald zwischen den Butzbacher Stadtteilen Bodenrod und Münster. Handwerker richten die Unterkunft zur Aufnahme von Flüchtlingsfamilien her. Es gibt auch Neues über die Mühen, die ein „Rechtskreiswechsel“ den ukrainischen Geflüchteten und den Behörden-Mitarbeitern bereitet. Flüchtlinge in Hubertus weiterlesen

„Spaziergänger“

Gegendemo verdreifacht sich

Zum zweiten Mal formierte sich in Bad Nauheim parallel zum „Montagsspaziergang“ eine Gegendemonstration. Die Kundgebung sprach sich gegen „Verschwörungstheoretiker, Wissenschaftsfeinde und die demokratiefeindliche Instrumentalisierung der Montagsspaziergänge“ aus. Als Ort fungierte dabei die Wasserstele in der Stresemannstraße. Anlass war der „Spaziergang“ von 450 Menschen, die die Parkstraße hoch- und runtergingen: Eine eineinhalbstündige Prozession gegen die Corona-Maßnahmen, die sich zum nunmehr vierten Mal in der Kurstadt vollzog, wenn auch bislang auf einer etwas anderen Strecke.

„Spaziergänger“ weiterlesen

Corona in der Wetterau

Kreis weitet Impangebote aus

Der Wetteraukreis schafft weitere Impfkapazitäten. Am zentralen Impfzentrum in Wölfersheim sollen bis zu 1.100 Impfungen pro Tag möglich sein. Hinzukommen weitere 400 Impfungen pro Tag an den dezentralen Impfzentren in sieben Städten und Gemeinden des Kreises. 1.551 aktive Corona-Infektionen waren am Mittwoch, 15.12.2021 im Wetteraukreis registriert. mit dem Coronavirus infiziert. Die Inzidenz lag laut RKI bei 229,1. Corona in der Wetterau weiterlesen

Naturschutzfonds

Infos zu besonderen Wetterauer Orten

Von Corinna Willführ

An besonders reizvollen Standorten hat der Landschaftspflegeverband Naturschutzfonds Wetterau Informationstafeln und Bänke errichtet, an denen Menschen zur Ruhe kommen und sich gleichzeitig über den Natur- und Artenschutz informieren können. Die Stationen liegen an oder nahe der beliebten Pilgerstrecken Bonifatius-Route und Luther-Weg, etwa in Altenstadt, Hirzenhain und Glauburg, in Ober-Mörlen und Münzenberg. Oder in Ortenberg – im Naturschutzgebiet Kaolingrube. Naturschutzfonds weiterlesen

Krippen

Weihnachtsflair im Kreishaus

Zu Beginn der Adventszeit eröffnete Landrat Jan Weckler (CDU) eine Ausstellung mit Weihnachtskrippen. Im Foyer des Friedberger Kreishauses sind bis zum Dreikönigstag rund drei Dutzend Krippen aus aller Welt zu sehen: dies nach Anmeldung an der Pforte. Die Exponate stammen aus der Sammlung von Erika Kernstock, die in Nidda-Ulfa ihr Oberhessisches Krippenmuseum betreibt. Diese Infos gehen aus einer Pressemitteilung des Wetteraukreises hervor.

Krippen weiterlesen

Gewalt an Frauen

Orange Day-Aktionen in der Region

Von Corinna Willführ

Am Internationalen Tag gegen Gewalt an Frauen, dem „Orange Day“, Donnerstag, 25. November 2021, rufen der Deutsche Gewerkschaftsbund (DGB), die DGB-Frauen Frankfurt am Main und weitere 40 Organisationen zu einer Demonstration auf. In der Wetterau ist die zentrale Eröffnungsveranstaltung am „Orange Day“ auf dem Aliceplatz in Bad Nauheim. Koordiniert wird diese von den Zonta-Clubs. Der Wetteraukreis zeigt außerdem Flagge, indem in verschiedenen Kommunen Fahnen von „terre des fremmes“ gehisst werden. Zudem werden Gebäude vom Gewerkschaftshaus in Frankfurt über des Oberhessische Museum Gießen bis zum Marktplatz in Nidda am 25. November in Orange angestrahlt. Gewalt an Frauen weiterlesen

Reichspogromnacht

Den Judenhass gekämpfen

Die Gesellschaft für christlich-jüdische Zusammenarbeit Wetterau lädt zu zwei Veranstaltungen am 9. November 2021 zum Gedenken an die Reichsprogromnacht ein: ein Zeitzeugengespräch in Bad Nauheim und die Filmvorführung „Als Hitler das rosa Kaninchen stahl“ in Butzbach. Reichspogromnacht weiterlesen

Bundestagswahl

SPD-Frauen gegen CDU-Männer

Von Klaus Nissen

Kommenden Sonntag ist es so weit: Knapp 241 000 Menschen im Wetteraukreis können und sollen ihre Abgeordneten für den neuen Bundestag wählen. Ebenfalls am Sonntag wählen die Menschen in Büdingen, Glauburg und Ranstadt neue Führungskräfte in die Rathäuser. Hier ein Überblick. Bundestagswahl weiterlesen