Alle Beiträge von Bruno Rieb

Hibakusha

Überlebende atomarer Katastrophen

Von Ursula WöllThe_patient's_skin_is_burned_in_a_pattern_corresponding_to_the_dark_portions_of_a_kimono_-_NARA_-_519686

„Hibakusha“ (Explosionsopfer) werden mittlerweile weltweit die von atomaren Katastrophen betroffenen Überlebenden mit ihren schweren Gesundheitsschäden genannt. „Hibakusha weltweit“ heißt auch die Ausstellung des IPPNW (International Physicians for the Prevention of Nuclear War), die noch bis zum 1. Juni in der Mainzer Rathausgalerie, Jockel-Fuchs-Platz 1, zu sehen ist. Sie wird vom Vortrag eines Kinderarztes am 28. April begleitet. Hibakusha weiterlesen

NSA & Co.

Fotos von Landschaften der Überwachung

Von Corinna Willführ

Unter dem Titel „Eagle Eye Photo Contest“ ruft der Frankfurter UnbenanntKunstverein (Hobby-)Fotografen, Künstler und „die Allgemeinheit“ dazu auf, bis 31. Mai 2015 „die deutschen Landschaften der Überwachung zu erkunden und zu dokumentieren.“ Die besten Arbeiten des Wettbewerbs werden im Rahmen der Ausstellung „The Octopus“ des US-Künstlers Trevor Paglen ab 20. Juni im Frankfurter Kunstverein gezeigt. NSA & Co. weiterlesen

Friedrich Ludwig Weidig

Gedenkwochenende in Ober-Gleen

Vor 180 Jahren, am 24. Aprweidigil 1835, wurde Pfarrer Friedrich Ludwig Weidig im Ober-Gleener Pfarrhaus verhaftet. Aus diesem Anlass wird in dem Vogelsbergdörfchen vom 24. bis 26. April 2015 an den streitbaren Demokraten erinnert. Friedrich Ludwig Weidig weiterlesen

G 36

Hurra, es funktioniert nicht!

Von Ursula Wöll

Hurra, das Sturmgewehr G36 von Heckler + Koch funktioniert nicht Domok_g36absolut perfekt! Wie viele Menschenleben dadurch wohl schon gerettet wurden? Aber: Verkehrte Welt. Ausgerechnet die Opposition erhebt ein Geschrei. Dabei wäre es doch so schön, wenn auch andere Instrumente zum Menschenmorden ab und zu ihren Dienst verweigern würden. (Foto: Domok g36. Lizenziert unter CC BY-SA 3.0 über Wikimedia Commons) G 36 weiterlesen

Fotos vom Gefängnis

JVA Butzbach im Fokus der Kamera

Von Ursula WöllGefangene

Wir verdrängen meist, dass inmitten unserer Städte Menschen hinter Gittern und Stacheldraht leben. Auch in Butzbach gibt es ein Gefängnis, die JVA, in dem mehrere Hundert Männer eingesperrt sind, alle für mehrere Jahre. Im nahen Museum in der Butzbacher Färbgasse wird am 27. April 2015 eine Fotoausstellung über dieses Gefängnis eröffnet, und das ist gut so. Nur können leider die Gefangenen selbst an diesem Ereignis nicht teilnehmen. (Foto: Gerhard Bühler: Vier Fenster) Fotos vom Gefängnis weiterlesen

Windkraft

Die Rockenberger Bürger werden befragt

Von Anton J. Seibwindkraft1

Noch bis zum Sonntag, 26. April, können die Rockenberger ihre Meinung sagen. Zumindest zum Thema Windkraft. Bislang bekennen nur die Rockenberger Grünen Farbe und sagen „Ja“. Die Windräder könnten ohnehin nicht verhindert werden, meint der öftlich Grünen-Chef Armin Mosch (Foto). Windkraft weiterlesen

Theater Altes Hallenbad

Kulturtaucher in Friedberg

„Kulturtaucher“ ist der Titel des Programms für das erste Halbjahr kulturtaucher2015 im Theater Altes Hallenbad in Friedberg. Das Spektrum reicht von Musik über Theater und Kleinkunst Lesungen. Das Jugendstilgebäude etabliert sich damit weiter als erstklassiger Veranstaltungsort in der Kreisstadt. Theater Altes Hallenbad weiterlesen

Salzwiesen Münzenberg

Größtes Binnensalzgebiet Hessens

Von Corinna WillführSalzwiesen

Die Biodiversität – also die Artenvielfalt –  der Wetterau könnte für die Tourismusregion besser genutzt werden, denn die überwiegend landwirtschaftlich genutzte Region verfügt neben ihren Sehenswürdigkeiten auch über einzigartige Landschaftsgebiete. Zum Beispiel: die Salzwiesen bei Münzenberg – das größte Binnensalzgebiet Hessens. Salzwiesen Münzenberg weiterlesen

TTIP

Die Demokratie geht badenboot1

Internationaler Aktionstag gegen das Freihandelsabkommen TTIP. Der Landbote ist dabei – in einem Boot mit dem Frankfurter DGB-Vorsitzenden Harald Fiedler. TTIP weiterlesen

Ausstellung Hessenpark

Der Apfel – Kultur mit Stil

Von Corinna Willführaeppler2

Das Freilichtmuseum Hessenpark arbeitet die „Sammlung zur Volkskunde Hessens“ auf. Ausgewählte Exponate sind in der aktuellen Sonder-Ausstellung „Der Apfel. Kultur mit Stiel“ zu sehen. Ausstellung Hessenpark weiterlesen