Theater und Nachhaltigkeit

Aktionstag in Gießen

Am Samstag, dem 14. Mai 2022, ab 10 Uhr findet in Gießen der Aktionstag „Theater und Nachhaltigkeit“ statt – gleichzeitig zum Aktionstag Verkehrswende und als Auftakt des Stadtradelns von Stadt und Landkreis Gießen (14. 5. bis 3. 6.). Vor allen Dingen ist der Aktionstag der Gießener Beitrag im Rahmen des bundesweiten Staffellaufs fürs Klima, der klimaneutral auf zwei Routen von Kiel nach Augsburg fährt. Den ganzen Samstag über können nun Theaterbesucher:innen ein vielfältiges, nachhaltiges Programm auf der taT-studiobühne sowie im taT-Foyer erleben. Theater und Nachhaltigkeit weiterlesen

Der Landbote präsentiert

Gerda Schmidt im Bett mit …

Von Bruno Rieb

Jutta Himmighofen-Strack schlüpft gerne in die Rolle von Gerda Schmidt. Perücke und große Brille auf, und schon darf sie sagen, was sie im normalen Leben vielleicht nicht einmal zu denken wagt. Und auch eher ungewöhnliche Sachen machen. Interviews im Bett zum Beispiel. Der Landbote präsentiert weiterlesen

Comics

Der 14. Mai ist der Festtag für Fans

von Jörg-Peter Schmidt

Für Comic-Fans ist der Samstag, 14. Mai 2022 ein besonderer Tag: In zahlreichen Shops, Läden und Buchhandlungen in Deutschland, der Schweiz und Österreich sind beispielsweise Batman-, Werner- oder Star-Wars-Hefte, aber auch Storys des Jubilars „Goofy“, der soeben 90 Jahre alt geworden ist, kostenlos erhältlich. Das ist auch im seit über 30 Jahren bestehenden Comicladen in der Gießener Walltorstraße der Fall (hier von 13 bis 18 Uhr). Comics weiterlesen

Daniel Helfrich

Über Trennkost und Stockheim

(Daniel Helfrich (Foto: Vincent Stefan )
Der Klavierkabarettist Daniel Helfrich tritt am Freitag, 20. Mai 2022, in der Kulturhalle Stockheim mit seinem Programm „Trennkost ist kein Abschiedsessen“ auf. Die Kulturhalle hat zu dem Auftritt ein unterhaltsames Interview mit dem Kabarettisten veröffentlicht, in dem er verrät, warum sich Trennung für ein Kabarettprogramm eignet, warum sein Auftritt in Stockheim was besonderes ist und was das Publikum tun kann, ihn zum besten der Tour zu machen. Daniel Helfrich weiterlesen

Jugendarbeit

Engagement in Staufenberg gewürdigt

von Jörg-Peter Schmidt

Die jungen Leute handeln, anstatt nur große Worte zu machen. Sie engagieren sich ehrenamtlich, beispielsweise in der Jugendarbeit, in Vereinen, kirchlich, für die Umwelt oder für soziale Belange. Jetzt wurden sie im Rahmen einer Veranstaltung, die den Titel „Youngagiert in Staufenberg“ trug, im Kulturcafé in Staufenberg-Daubringen im Kreis Gießen geehrt. Jugendarbeit weiterlesen

Coronaschutz

Es gibt mehrere Impfstandorte

Der Landkreis Gießen hat in Zusammenarbeit mit seinen Partnern DRK Kreisverband Marburg-Gießen und JUH Regionalverband Mittelhessen sein Impfangebot angepasst. Corona-Schutzimpfungen gibt es weiterhin sowohl an zentralen Stellen als auch flächendeckend in den Kreiskommunen. Impfungen sind ohne Termin möglich. Coronaschutz weiterlesen

Irmgard Keun

Keine Illusionen: Die Hölle regiert“

Von Klaus Nissen

Wer in Moskau aktuell ein falsches Wort sagt, riskiert Gefängnis. Wie würden wir uns verhalten, wenn wir dort lebten? Hätten wir genug Mut, den Krieg gegen die Ukraine anzuprangern? Irmgard Keun wäre skeptisch. Die 1905 geborene Autorin hat nach 1933 zugehört und aufgeschrieben, wie sich ganz normale Leute in einem diktatorischen Regime verhalten. Das gab es damals in Deutschland. Keun machte daraus den zumeist in Frankfurt spielenden Roman „Nach Mitternacht“. Gebannt lauschten am 6. Mai 2022 die Gäste im Alten Hallenbad in Friedberg den von Susanne Grawe gesprochenen Episoden. „Ein Schauder läuft uns über den Rücken“, notierte einst Klaus Mann nach der Lektüre des Buches. Den Gästen in Friedberg ging es wohl ähnlich. Irmgard Keun weiterlesen

Stadtradeln Gießen

Fahrraddemo für Verkehrswende

Zum Auftakt des Stadtradelns am Samstag, 14. Mai 2022, in Gießen rufen der AStA der Justus-Liebig-Universität (JLU) und die Gruppe Students for Future auf, sich für eine Verbesserung der Fahrrad-, Fuß-, und ÖPNV Infrastruktur stark zu machen. Mit einer Fahrraddemonstration fahren sie die Orte an, die für die Verkehrswende besonders relevant sind. Stadtradeln Gießen weiterlesen

Inklusiver Sporttag

Barrierefrei zum Ziel

„Wenn man einmal im Sportrollstuhl sitzt, will man nicht mehr aufstehen“, sagte Michael Krayl, Promotion-Koordinator des RSV Lahn-Dill, dem Rollstuhlbasketballverein aus Wetzlar. Die Erfahrung durfte kürzlich auch Gießens Oberbürgermeister Frank-Tilo Becher machen. Den ehemaligen Handballer packte der Ehrgeiz, vom niedrigen Sportrollstuhl den Basketballkorb in 2,30 Meter Höhe zu treffen. Inklusiver Sporttag weiterlesen
%d Bloggern gefällt das: