Benjeshecke

Lebensraum für Kleintiere

Von Corinna Willführ

Ortwin Bratge, Ingenieur im Ruhestand, hat im heimischen Garten eine Benjeshecke, etwa zwei Meter hoch und ebenso breit. In seiner Funktion als Bufi, also in seinem Bundesfreiwilligenjahr, hat der 62-Jährige maßgeblich Idee und Bau einer Benjeshecke am Nabu Informations- und Mitmachzentrum in Ortenberg-Selters (Wetteraukreis) vorangetrieben. Sie ist 20 Meter lang, bietet Schutz vor der Futterlust der benachbarten Ziegenherde und ist „Demonstrationsobjekt“, wie natürlicher Lebensraum für Kleintiere ebenso wie für Vögel auch im Garten gestaltet werden kann. Benjeshecke weiterlesen

Friedliche Versammlung

„Sind eine funktionierende Demokratie“

„Freiheit, Freiheit“, dudelt der Evergreen aus dem Kassettenrecorder eines „Spaziergängers“. Mit vielen anderen Personen stellt sich der Mann an der Dankeskirche in Bad Nauheim auf. Es ist Montagabend, 18 Uhr. Ziel der sogenannten Montagsspaziergänger ist es, bei einem Gang durch die Stadt gegen die Corona-Regeln zu protestieren. Parallel vollzieht sich zum nunmehr vierten Mal eine friedliche Versammlung, Orte sind die Stele in der Stresemannstraße und der Aliceplatz. Als Redende sind dort Landrat Jan Weckler (CDU) sowie die Bundestagsabgeordneten Peter Heidt (FDP) und Natalie Pawlik (SPD) zugegen.

Friedliche Versammlung weiterlesen

Corona-Schutzimpfung

Kreis Gießen informiert über Termine

Auch in diesen Tagen bietet der Landkreis Gießen gemeinsam mit dem DRK Kreisverband Marburg-Gießen und dem JUH Regionalverband Mittelhessen Corona-Schutzimpfungen an. Termine für das Impfcenter (ab 12 Jahren), die Impfambulanz (ab 12 Jahren) und das Kinderimpfhaus (zwischen 5 und 17 Jahren) können online vereinbart werden. Corona-Schutzimpfung weiterlesen

Corona-Pandemie

Respekt vor Engagement der Teams

von Jörg-Peter Schmidt

Der Gießener Oberbürgermeister (OB) Frank-Tilo Becher verfolgt seit Beginn der Pandemie, mit welch intensivem physischem und psychischem Einsatz so viele Menschen gegen Corona kämpfen. Sein Respekt und seine Achtung vor diesem Engagement habe sich bestätigt und ist noch gestiegen, nachdem er mehrere Einrichtungen in der Universitätsstadt besucht hat: die Grundschule West in der Paul-Schneider-Straße, die Kita „Die wilde 13“ im alten Ortskern des Stadtteils Lützellinden, das Awo-Seniorenpflegeheim im Tannenweg und die Galeria Karstadt Kaufhof im Seltersweg. Corona-Pandemie weiterlesen

Mathematikum

Kooperation mit Gutenberg-Schule

Jetzt ist es schwarz auf weiß: Die Johannes-Gutenberg-Schule Ehringshausen (Lahn-Dill-Kreis) und das Mathematikum Gießen gehen eine dauerhafte Verbindung ein. Prof. Albrecht Beutelspacher, Direktor des Mathematikums, und Schulleiterin Annegret Schilling unterzeichnen einen Kooperationsvertrag. Mathematikum weiterlesen

Kapitelman

Eine Formalie in Kiew

von Jörg-Peter Schmidt

Sehr lange wurde im gut besuchten Gießener KiZ (Kultur im Zentrum) bei der Veranstaltung des Literarischen Zentrums Gießen (LZG) applaudiert, nachdem der Schriftsteller Dmitrij Kapitelman sein neues Buch „Eine Formalie in Kiew“ vorgestellt hatte. Der Autor, der auch Journalist und Musiker (er liebt beispielsweise Hip-Hop) ist, beschreibt aufgrund eigener Erlebnisse, welche bürokratischen Hürden jemandem aufgebürdet werden können, wenn man als gebürtiger Kiewer in Deutschland seit 25 Jahren lebt und einen deutschen Pass beantragen will. Kapitelman weiterlesen

Historiker

Hommage an Professor Kaminsky

von Jörg-Peter Schmidt

Wenn Prof. Dr. Hans Heinrich Kaminsky (*9. Mai 1938 – †1. Juni 2018), der an der Justus-Liebig-Universität Gießen Mittelalterliche Geschichte lehrte, über historische Vorgänge sprach, hörte man dem gebürtigen Leverkusener gebannt zu. Seine Vorträge waren das Gegenteil von hochtrabendem, abgehobenem Dozieren. Er brachte fundiert und detailreich geschichtliche Zusammenhänge verständlich auf den Punkt. Historiker weiterlesen

Hotspot-Regelung

Im Landkreis Gießen erwartet

Wegen der steigenden Corona-Infektionszahlen gelten voraussichtlich ab Sonntag, 16. Januar 2022 die Hotspot-Regeln des Landes Hessen auch im Landkreis Gießen. Die Hotspot-Regeln greifen dann, wenn die vom Robert Koch-Institut ausgewiesene Sieben-Tage-Inzidenz an drei Tagen in Folge über 350 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner liegt. Hotspot-Regelung weiterlesen

Friedliche Versammlung

Heidt, Pawlik und Weckler kommen

Zum vierten Mal in Folge ist in Bad Nauheim eine friedliche Versammlung terminiert, Anlass sind die sogenannten Montagsspaziergänge. Treffpunkt für die Gegenveranstaltung ist am Montag, 17. Januar (18 Uhr) erneut an der Wasserstele in der Fußgängerzone. Mit von der Partie sind Landrat Jan Weckler (CDU), sowie die Bundestagsabgeordneten Peter Heidt (FDP) und Natalie Pawlik (SPD). Als Ort für die Redebeiträge ist der Aliceplatz geplant.

Friedliche Versammlung weiterlesen

%d Bloggern gefällt das: