Flüchtlinge

Nicht unterkriegen lassen

Vor über 70 Jahren kam Renate Klingelhöfer nach ihrer Flucht aus Oberschlesien mit ihrer Familie in Ortenberg-Eckartsborn ankam. „Wir sind heute noch Flüchtlinge“, sagt die 85-Jährige im Gespräch mit Karin Frech, Geschäftsführerin von Frauen Arbeit Bildung (FAB), eine gemeinnützige Organisation, die sich als Bildungs- und Beschäftigungsträger mit Schwerpunkt Qualifizierung und (Wieder-)Eingliederung von benachteiligten Personen auch um Flüchtlinge kümmert. Die Sozialdemokratin Klingelhöfer ist für ihr soziales Engagement mit dem Hessischen Verdienstorden ausgezeichnet worden. Die Erinnerung an die Zeit ihrer Flucht aus Oberschlesien sind „so lebendig, als wäre es gestern erst passiert“. Den Schmerz, den sie während der Kriegs- und Nachkriegszeit erfahren hat, trägt sie weiter in sich. Nicht Verzweiflung, sondern Versöhnung und Empathie für alle Menschen, die ihr begegnen, ist ihre Antwort darauf. Flüchtlinge weiterlesen

Antikriegstag 2019

Demo in Frankfurt

In Frankfurt wird es anlässlich des Antikriegstags am 1. September 2019 eine Demonstration geben, teilt der DGB Frankfurt mit. Im Zentrum steht der Protest gegen die geplante Erhöhung der Rüstungsausgaben. „Abrüsten statt Aufrüsten – Zukunft statt Zerstörung“ ist das Motto des Protestmarschs, der um 14 Uhr am Opferdenkmal in der Gallusanlage beginnt. Antikriegstag 2019 weiterlesen

IAA 2019

Autowahn sucht Frankfurt heim

von Ursula Wöll

Bis auf Trump, Bolsonaro und die AfD wissen eigentlich alle, dass das Klima global am Kippen ist. Dennoch ist der Trend zu Geländelimousinen (SUV) ungebrochen, die mit ihrem höheren Gewicht mehr Sprit schlucken. Und dennoch werden 2019 wohl ähnlich viele Autofans die IAA besuchen wie 2017. Damals waren es 810400, im Schnitt 34 Jahre alt und 23 Prozent von ihnen Frauen. Obwohl der „Mobilitäts-Event“ (IAA-Eigenwerbung) ihre Kauflust anheizen soll, zahlen sie sogar Eintritt. Die Demonstration gegen diesen ungebrochenen Autowahn am 14. September um 11.30 Uhr ab der Hauptwache wird sicher weniger BesucherInnen haben. Dabei sind auch die zur IAA strebenden und SUV-fahrenden Autofans liebevolle Eltern, die ihren Kindern eine gute Zukunft wünschen. Wie kann ihr irrationales Verhalten erklärt werden? IAA 2019 weiterlesen

Quellendankfeier

Happy Birthday, Heilbad

„In diesem Jahr feiern wir die Quellendankfeier zusammen mit einem großartigen Jubiläum: 150 Jahre Heilbad Bad Nauheim“, freut sich Bürgermeister Klaus Kreß (parteilos). Zu diesem Anlass laden Stadt und Stiftung Sprudelhof ein, Termin ist Samstag, 31. August, ab 19.30 Uhr. Wie aus einer Pressemitteilung der Stadt hervorgeht, wird es ein eindrucksvolles Ereignis: „Der Sprudel, die Arkadengänge und die wunderschönen Fenster der Badehäuser werden wieder gekonnt beleuchtet. Die Jugend­stil­anlage erscheint geradezu märchenhaft.“

Quellendankfeier weiterlesen

Flächenfraß

Bodenvernichtung in Südhessen

Der Naturschutzbund (Nabu) Hessen kritisiert heftig das Regionale Entwicklungskonzept Südhessen, denn dem fehle „jegliche Zukunftsfähigkeit“. Nabu-Landesvorsitzender Gerhard Eppler: „Das Entwicklungskonzept geht in keiner Weise auf Ziele einer nachhaltigen Entwicklung ein, sondern nimmt einen immensen weiteren Flächenbedarf einfach als gegeben an und betrachtet die Landschaft größtenteils als reine wirtschaftliche Verfügungsmasse.“ Flächenfraß weiterlesen

Kampf ums Wasser

Wetterau in die Schutzgemeinschaft

Der Wetteraukreis soll wieder der Schutzgemeinschaft Vogelsberg (SGV) beitreten, fordert die Fraktion der Grünen im Wetterauer Kreistag. Die SGV wehrt sich gegen den Raubbau am Grundwasser. Um den geringen Mitgliedsbeitrag einzusparen, war der Wetteraukreis 2013 aus der Schutzgemeinschaft ausgetreten. Nach den trockenen Sommern sei der Schutz des Wassers wichtig. Die Schutzgemeinschaft habe dafür gute Vorschläge, begründen die Grünen ihren Antrag. Kampf ums Wasser weiterlesen

Fluglärm

Lärmminderung wird nicht geprüft

Die Interessengemeinschaft Fluglärm Hanau-Kinzigtal (IGF) ist mit ihrer Petition an den Hessischen Landtag gescheitert, für die Lärmminderung am Frankfurter Flughafen eine „fachgutachterliche Stellungnahme eines international anerkannten Sachverständigen“ einzuholen. Die IGF wollte prüfen lassen, ob das in Paris angewandte, lärmmindernde Anflugverfahren „Point Merge“ auch in Frankfurt angewendet werden kann. Die Fluglärmgegner lassen sich dadurch nicht entmutigen. Sie demonstrieren weiterhin jeden Montag im Flughafen-Terminal. Fluglärm weiterlesen

Altes Hallenbad

Volles Programm

Mit dem Auftritt des amerikanischen Lautenisten Paul O’Dette beginnt am Freitag, 30. August die Herbst- und Wintersaison im Theater Altes Hallenbad an der Haagstraße 29 in Friedberg. Bis Silvester lädt die ehrenamtliche Kultur-AG des Hauses zu 27 Konzerten, Theateraufführungen, zu Kabarett und Poetry Slam ein. Das neue Programmheft mit dem „Kulturtaucher“ auf der Titelseite liegt in vielen Geschäften und Behörden in Friedberg und Bad Nauheim aus. Altes Hallenbad weiterlesen

Musik statt Straße

Seit zehn Jahren aktiv

von Ursula Wöll

Jelio mit Akkordeon, Gergana am Klavier, Mischko mit Geige. Alle üben sehr konzentriert und hingegeben. Sie wohnen in der bulgarischen Stadt Sliven und sind arm. Die Musikinstrumente haben sie von „Musik statt Straße“ bekommen. Der Geiger Georgi Kalaidjiev ist Konzertmeister am Giessener Stadttheater und selbst in Sliven geboren. Er und seine Gefährtin Maria Hauschild haben das Projekt angestoßen. Pro Jahr erhalten 30 Kinder eine Geige, Klarinette oder ein anderes Instrument, dazu kostenlosen Unterricht in klassischer Musik und warmes Essen an den Übungstagen. Der Fotograf Rolf K. Wegst fuhr nach Bulgarien und fotografierte die Kinder. Die Bilder sind nun im Giessener Rathaus ausgestellt. Außerdem kommen einige der Kindermusiker in persona zum Stadtfest nach Giessen. Musik statt Straße weiterlesen