Schlagwort-Archive: Oberhessen

Dorf-Akademie

Arbeiten wo ich daheim bin

von Corinna Willführ

Die Dorf-Akademie geht zum zweiten Mal online. Das kostenlose Bildungsangebot versteht sich als „Plattform zur Dorfentwicklung und Teilhabemöglichkeit“ für alle Menschen in den 17 Kommunen der Leader-Region Wetterau/Oberhessen. Darüber hinaus bietet es Ehrenamtlichen die Möglichkeit, Qualifizierungsangebote zu bestimmten Themen zu erlangen. Während der Einschränkungen in der Corona-Pandemie ist eine Teilnahme nur virtuell möglich. So auch am Dienstag, 9. Februar 2021, wenn es um das Thema „Landoffice – Arbeiten, wo ich daheim bin“ geht. Dorf-Akademie weiterlesen

Hochwasser

Nasse Füße, geflutete Keller

von Corinna Willführ, Michael Breuer, Ursula Wöll, Jörg-Peter Schmidt, Klaus Nissen, Bruno Rieb

Die Innenstadt von Büdingen hat am Freitag, 29. 1. 2021 „Land unter“, in der Gemeinde Kefenrod im Wetteraukreis ist kaum mehr eine Straße passierbar. Über Nacht haben Dauerregen und das Tauwasser aus den Höhen des Vogelsbergs Bäche in sehr gefährliche Wassermassen anschwellen lassen. Auf dem Vogelsberg regneten zuvor 30 Liter Wasser pro Quadratmeter ab. Zusammen mit dem schmelzenden Schnee rollte eine wahre Flut auf die Orte der östlichen Wetterau zu. Auch in Mittelhessen drohen Überschwemmungen. An einigen Nebengewässern der Lahn wurde die erste Hochwassermeldestufe überschritten, teilte das Regierungspräsidium Gießen mittags mit. Hochwasser weiterlesen

Landesgartenschau

Machbarkeitsstudie für Oberhessen

Die Kommunen Büdingen, Echzell, Gedern, Glauburg, Hirzenhain, Kefenrod, Nidda, Ortenberg und Ranstadt und die Vogelsbergstadt Schotten haben sich zum Verein Oberhessen zusammengeschlossen. Gemeinsam streben sie die erste regionale Landesgartenschau in Hessen an. Die Machbarkeitsstudie wird mit Mitteln der Europäischen Union (EU) finanzhiert. Landesgartenschau weiterlesen

Finnischer Kulturpreis

Empfänger lebt in Oberhessen

Von Corinna Willführ

Jukka Korkeila ist Finne. Seit einigen Jahren hat der Künstler ein zweites Domizil mit Lebens- und Arbeitsstätte in Oberhessen gefunden. Mit seinem Partner Markus Karger wohnt er in Glauburg. Sein Atelier ist in Ortenberg. Beide gemeinsam haben in 2019 die Ausstellung „In situ“ organisiert und umgesetzt. Für sein künstlerisches Wirken ist Jukka Korkeila Ende 2019 mit dem höchsten Kulturpreis seines Landes ausgezeichnet worden. Finnischer Kulturpreis weiterlesen