Schlagwort-Archive: Büdingen

NPD-Parteitag in Büdingen

Festival gegen Neonazis

Von Klaus Nissen

Zum Bundesparteitag der Rechtsradikalen am 17. November 2018 erproben das Büdinger Bündnis und viele andere gesellschaftliche Gruppen eine neue Begleitmusik. Mit einer Kundgebung und einem Musikfestival bieten sie dem nebenan stattfindenden NPD-Bundesparteitag die Stirn. Erwartet werden rechte „Promis“ wie der französische Front National-Gründer Jean-Marie Le Pen. NPD-Parteitag in Büdingen weiterlesen

Nachruf

Trauer um Bernfried Wieland

Der Wetteraukreis trauert um den früheren Kreistagsvorsitzenden und langjährigen Kreistagsabgeordneten Bernfried Wieland, der nach schwerer Krankheit am vergangenen Donnerstag im Alter von 83 Jahren verstarb. Dies teilt der Wetteraukreis in einer Presseinformation mit.

Trauer um Bernfried Wieland. (Foto: pv)
Trauer um Bernfried Wieland. (Foto: pv)

Nachruf weiterlesen

AfD-Jugend wirft Reporter raus

400 „Junge Alternative“, 125 Protestierer

Von Klaus Nissen

In Büdingen schrien am 17. Februar 2018 der deutsche AfD-Nachwuchs und Gegendemonstranten aufeinander ein.  Die einen grölten das Deutschlandlied und zeigten Stinkefinger, die anderen riefen „Nazis raus“.   Der Landbote-Reporter beobachtete das Rechten-Treffen, wurde dann aber aus dem Saal geworfen.

AfD-Jugend wirft Reporter raus weiterlesen

AfD-Jugend

„Junge Alternative“ streitet in Büdingen

Von Klaus Nissen

Deutschlands AfD-Jugend tummelt sich bald in Büdingen. Für den 17. und 18.  Februar 2018 hat sie die Willi-Zinnkann-Halle für einen Bundeskongress gemietet. Ein Landesvorsitzender will dort angeblich den Bundesvorstand stürzen. AfD-Jugend weiterlesen

NPD in Büdingen

Geschichtsverein wird Lachmann nicht los

Von Klaus Nissen

Nach fünf Jahren geht der Streit um den Vereins-Ausschluss in die nächste Runde. Seit 2013 bemüht sich der Vorstand des Geschichtsvereins, den NPD-Funktionär Daniel Lachmann auszuschließen. Bislang vergeblich. NPD in Büdingen weiterlesen

Geschichte in Privatbesitz

Klage auf Akteneinsicht

Von Klaus Nissen

Die Geschichtsforscher haben die Faxen dicke. Sie gehen jetzt zum Kadi. Demnächst wollen einige von ihnen beim Verwaltungsgericht Gießen den Zugang zu den Rentkammerarchiven der Fürsten zu Ysenburg erzwingen. Konkret: den Eintritt ins Bandhaus neben dem Schlosspark. In dem arg baufälligen Sandsteingebäude aus dem Jahre 1572 lagern wahre Informationsschätze, vermutet der Historiker Christian Vogel.

Geschichte in Privatbesitz weiterlesen

Wo steckt Gilay?

Helfer sorgen sich um Flüchtling

Von Klaus Nissen

„Der Gilay wäre nie abgehauen“, sagt Willi Stoppel aus Büdingen-Wolf. Vor allem nicht unter diesen Umständen: Die kleine Mietwohnung des jungen Eritreers an der Frankfurter Straße in Büches zeigt keine Zeichen eines Aufbruchs. Und er hatte Arbeit.

Wo steckt Gilay? weiterlesen

AfD im Wahlkampf

Gauland in Büdingen: Klare Feindbilder

Die AfD wirbt fast sechs Monate vor der Bundestagswahl intensiv um Anhänger. Ihr Spitzenkandidat Alexander Gauland (Bild) sprach am 4. Mai 2017 in Büdingen. Die politischen Gegner kamen zur Mahnwache. Und am 6. Mai treffen sie sich zur Demonstration „Wetterau stark gegen Rechts“ in Friedberg. AfD im Wahlkampf weiterlesen

AfD im Wahlkampf

Gauland spricht in Büdingen

Der  AfD-Politiker Alexander Gauland ist Hauptredner beim Wahlkampf-Auftakt der Alternative für Deutschland im Wetterau- und Main-Kinzig-Kreis. Der Spitzenkandidat zur Bundestagswahl spricht in Büdingen am Donnerstag, 4. Mai 2017 ab 19 Uhr im Haus Sonnenberg an der Sudetenstraße 4-6.  Das Büdinger Bündnis gegen Rechtsextremismus plant eine Mahnwache gegen die AfD. AfD im Wahlkampf weiterlesen

Neues von der NPD

Aktivist Ingo Helge jetzt in Büdingen

Von Klaus Nissen

Die NPD in der Wetterau kann ihre rechtsextreme Propaganda neuerdings mit einem erfahrenen Helfer verbreiten. Der selbsternannte „Weltnetzverwalter“ Ingo Helge wird in Büdingen aktiv. Parallel dazu verkündete der NPD-Stadtverordnete Rüdiger Pabst seinen Parteiaustritt. Und nannte auch die Gründe dafür. Neues von der NPD weiterlesen