Schlagwort-Archive: Montagsspaziergänge

Friedliche Versammlung

„Sind eine funktionierende Demokratie“

„Freiheit, Freiheit“, dudelt der Evergreen aus dem Kassettenrecorder eines „Spaziergängers“. Mit vielen anderen Personen stellt sich der Mann an der Dankeskirche in Bad Nauheim auf. Es ist Montagabend, 18 Uhr. Ziel der sogenannten Montagsspaziergänger ist es, bei einem Gang durch die Stadt gegen die Corona-Regeln zu protestieren. Parallel vollzieht sich zum nunmehr vierten Mal eine friedliche Versammlung, Orte sind die Stele in der Stresemannstraße und der Aliceplatz. Als Redende sind dort Landrat Jan Weckler (CDU) sowie die Bundestagsabgeordneten Peter Heidt (FDP) und Natalie Pawlik (SPD) zugegen.

Friedliche Versammlung weiterlesen

Friedliche Versammlung

Heidt, Pawlik und Weckler kommen

Zum vierten Mal in Folge ist in Bad Nauheim eine friedliche Versammlung terminiert, Anlass sind die sogenannten Montagsspaziergänge. Treffpunkt für die Gegenveranstaltung ist am Montag, 17. Januar (18 Uhr) erneut an der Wasserstele in der Fußgängerzone. Mit von der Partie sind Landrat Jan Weckler (CDU), sowie die Bundestagsabgeordneten Peter Heidt (FDP) und Natalie Pawlik (SPD). Als Ort für die Redebeiträge ist der Aliceplatz geplant.

Friedliche Versammlung weiterlesen

Solidarität

„Ziel ist Schutz der Menschen“

Erneut bezog eine friedliche Versammlung im Bereich Wasserstele und Aliceplatz in Bad Nauheim Position, als die „Montagsspaziergänger“ gestern Abend durch die Stadt „flanierten“. Nach Angaben der Polizei Wetterau kam es dabei zu einem Vorfall zwischen „Spaziergängern“ und Ordnungshütern, der allerdings nicht eskalierte. Das Zahlenverhältnis beider Gruppen hat sich deutlich verschoben. Am kommenden Montag will die Gegenversammlung erneut Stellung beziehen.

Solidarität weiterlesen

Friedliche Versammlung

Kreß hat sich angekündigt

Zum dritten Mal ruft eine Aktionsgruppe aus Ausländerbeirat, Verein JUKA und TAF-Theater zur friedlichen Versammlung anlässlich der sogenannten Montagsspaziergänge auf. Ziel ist es, in der Pandemie Solidarität zu zeigen. „In diesem Sinne treffen wir uns am Montagabend, den 10. Januar um 18 Uhr an der Wasserstele in der Fußgängerzone in Bad Nauheim“, teilen die Initiierenden mit.

Friedliche Versammlung weiterlesen

Bad Nauheim

Stadt und Polizei stimmen sich eng ab

Wie plant die Stadt Bad Nauheim, weiter mit den „Montagsspaziergängen“ zu verfahren, die sich gegen die Corona-Maßnahmen richten? Diese Zeitung hat im Rathaus nachgefragt, Ordnungsdezernent Peter Krank (parteilos) gibt Antworten. Ein Verbot hält er momentan für nicht verhältnismäßig. Allerdings könne sich das ändern, sofern die „Spaziergänger“ Weisungen missachten. Bad Nauheim weiterlesen

„Spaziergänger“

Gegendemo verdreifacht sich

Zum zweiten Mal formierte sich in Bad Nauheim parallel zum „Montagsspaziergang“ eine Gegendemonstration. Die Kundgebung sprach sich gegen „Verschwörungstheoretiker, Wissenschaftsfeinde und die demokratiefeindliche Instrumentalisierung der Montagsspaziergänge“ aus. Als Ort fungierte dabei die Wasserstele in der Stresemannstraße. Anlass war der „Spaziergang“ von 450 Menschen, die die Parkstraße hoch- und runtergingen: Eine eineinhalbstündige Prozession gegen die Corona-Maßnahmen, die sich zum nunmehr vierten Mal in der Kurstadt vollzog, wenn auch bislang auf einer etwas anderen Strecke.

„Spaziergänger“ weiterlesen