Schlagwort-Archive: Antisemitismus

Besuch in der Synagoge

Weckler: „Dulden keinen Antisemitismus“

Als ein „klares Bekenntnis gegen Antisemitismus und Fremdenfeindlichkeit“ versteht die Kreis-Spitze ihren Besuch in der Synagoge Bad Nauheim, der am heutigen Montag, 14. Oktober 2019 erfolgte. Dies teilt das Kreishaus in einer Presse-Information mit.

Besuch in der Synagoge weiterlesen

Anschlag in Halle

De Vries und Weber verurteilen Tat

Zwei Polizeiwagen stehen an der Synagoge der Jüdischen Gemeinde Bad Nauheim. „Wir haben 24-Stunden-Schutz“, sagt Vorsitzender Manfred de Vries. Hintergrund ist der Anschlag in Halle, wo am Mittwoch, 9. Oktober 2019, ein rechtsradikaler Täter mit Waffengewalt in die dortige Synagoge eindringen wollte. Als dies nicht gelang, erschoss er zwei Menschen außerhalb des Gotteshauses. Auch die Jüdische Gemeinde Bad Nauheim beging gestern Jom Kippur in der Synagoge. Der Neue Landbote hat mit Vorsitzendem Manfred de Vries und Britta Weber gesprochen. Weber ist Vorsitzende der Gesellschaft für christlich-jüdische Zusammenarbeit Wetterau (GcjZ).

Anschlag in Halle weiterlesen