Alle Beiträge von Klaus Nissen

AfD-Jugend

„Junge Alternative“ streitet in Büdingen

Von Klaus Nissen

Deutschlands AfD-Jugend tummelt sich bald in Büdingen. Für den 17. und 18.  Februar 2018 hat sie die Willi-Zinnkann-Halle für einen Bundeskongress gemietet. Ein Landesvorsitzender will dort angeblich den Bundesvorstand stürzen. AfD-Jugend weiterlesen

SPD in der Zwickmühle

Parteibasis über die Groko

Von Klaus Nissen

Sowohl die Groko als auch Neuwahlen sind Mist. In einem existenzbedrohenden Dilemma sieht die SPD-Basis ihre eigene Partei. Die Bad Vilbeler Genossen streiten heftig um den Ausweg aus der Krise. Und eine Parteifreundin aus Karben wagt eine Prognose. SPD in der Zwickmühle weiterlesen

Wetterau anno 1918

 Tausend Kalorien pro Kopf und Tag

Vor genau 100 Jahren näherte sich die Katastrophe des Ersten Weltkrieges dem Ende. Viele Menschen  mussten darben. Es gab deutlich mehr Anlässe als heute, traurig oder wütend zu sein. Wie es damals war, liest die Pressestelle der Kreisverwaltung aus dem Amtsverkündungsblatt für den Kreis Friedberg.  Der Neue Landbote wird 2018 noch häufiger über 1918 berichten.

Wetterau anno 1918 weiterlesen

Ausgrabung in Wöllstadt

Langhäuser aus der Steinzeit

Von Klaus Nissen

Scherben, Knochenreste, zerbrochene Mahlsteine und Bodenverfärbungen entdeckten Archäologen im künftigen Baugebiet „Am Bildstock“. Schätze waren nicht darunter – aber deutliche Hinweise darauf, dass es schon vor 6500 Jahren Wöllstädter gab.

Ausgrabung in Wöllstadt weiterlesen

Grüner Landratskandidat

Zebunke dreht in der Wetterau auf

Von Klaus Nissen

Der Grünen-Kandidat Thomas Zebunke ist Triathlet und fest entschlossen zu gewinnen. Er arbeitet im Wiesbadener Umweltministerium und will als Landrat die Wetterau von der Fixierung auf Frankfurt lösen. Grüner Landratskandidat weiterlesen

Orkan in der Wetterau

Jede Menge Bäume auf den Straßen

Der heftige Sturm hat in der Wetterau viele Bäume und Verkehrsschilder  gefällt. Auch ein Trampolin flog davon. Menschen kamen offenbar nicht zu Schaden. Das meldete die Polizei am 18. Januar 2018

Orkan in der Wetterau weiterlesen

Mord in Ilbenstadt

Neues vom Tomahawk-Mordprozess

Von Klaus Nissen

Mit einem 800 Gramm schweren Indianer-Beil (Tomahawk) soll der jetzt 21-jährige Philipp H. im vorigen April in Ilbenstadt in der Wetterau seinen 20 Jahre älteren Freund Carsten B. ermordet und dann beraubt haben. Der Angeklagte schweigt. Am fünften Verhandlungstag vor dem Gießener Landgericht kamen am 15.  Januar 2018 gruselige Details aus seiner Jugend zur Sprache.

Mord in Ilbenstadt weiterlesen

B3 – Umgehung Wöllstadt

„Manchen wird es sogar zu ruhig“

Von Klaus Nissen

Fünf Monate nach Eröffnung der neuen B3 zeigen sich die Erfolge – und neue Probleme.  Seit dem 11. Januar 2018  ist Nieder-Wöllstadt wieder Sackgasse. Erst Ende März wird der Anschluss nach Rodheim und Okarben wieder freigegeben. Auch an anderen Stellen tut sich noch einiges. Das Bild zeigt: Die Ortsdurchfahrt kann man jetzt ohne Lebensgefahr überqueren. B3 – Umgehung Wöllstadt weiterlesen

NPD in Büdingen

Geschichtsverein wird Lachmann nicht los

Von Klaus Nissen

Nach fünf Jahren geht der Streit um den Vereins-Ausschluss in die nächste Runde. Seit 2013 bemüht sich der Vorstand des Geschichtsvereins, den NPD-Funktionär Daniel Lachmann auszuschließen. Bislang vergeblich. NPD in Büdingen weiterlesen

Altes Hallenbad

Pippo Pollina und mehr im ersten Halbjahr

Nicht nur der italienische Sänger sollte für Frankfurter,  Wetterauer und Gießener ein Grund sein, im neuen Jahr nach Friedberg zu fahren. Auch Jo van Nelsen, Gankino Circus, das Modern Classix Trio und viele andere Künstler gastieren bis Juni 2018  im ehemaligen Jugendstil-Hallenbad. Der Kulturtempel wartet mit Baustellen-Flair und einem schrägen Programm auf.

Altes Hallenbad weiterlesen