SOS – School of Seeing

Andrew James Ward und seine Kunst

Von Corinna Willführ

Das Kongress-Zentrum in Den Haag, das Nationalmuseum inward2 Manila, die Georgetown-University in Washington sind nur einige Orte, an denen der Künstler Andrew James Ward Einzelausstellungen hatte. Weitere gab es in Südafrika, Schottland – und in diesem Jahr im International House in Philadelphia und im Gyeongnam Art Museum in Korea. Die Galerie Thalmann mit Sitz in Zürich vertritt seine Werke international. Sein Atelier hat Andrew James Ward in der Taunusgemeinde Wehrheim. In der Hauptstraße 9a. SOS – School of Seeing weiterlesen

Qualitätsjournalismus

Hessischer Landtag beunruhigt

Hessens höchstes Parlament sieht die Entwicklung der Zeitungen 1Presselandschaft im Lande mit großer Sorge. „Die Zusammenlegung und Schließung von Redaktionen in den letzten Jahren zeigen einen beunruhigenden Trend, der für die demokratische Meinungs- und Willensbildung in Hessen nicht förderlich ist“, heißt es in einem Beschluss vom 11. November 2015, der mit den Stimmen von CDU, SPD, Grünen und Linken gefasst wurde. Nur die FDP votierte dagegen. Qualitätsjournalismus weiterlesen

„Windpark endlich bauen!“

Stamm: Keine juristischen Hindernisse mehrWindmast

Die Zeit für den Bau eines kommunalen Windparks auf dem Winterstein ist reif.  Friedbergs Bürgermeister Michael Keller und die Stadtverordneten müssten sich endlich für die Windkraft auf dem  eigenen Gebiet entscheiden, fordert der Wetterauer Energiebildungsverein. Die Berufung auf juristische Hindernisse hält Vereins-Sprecher Diethardt Stamm für haltlos. „Windpark endlich bauen!“ weiterlesen

Das Glück der Künstler

Unterwegs mit Picasso, Ibsen, Mahler & Co.

Von Bruno Riebwinter

Erstaunliches und Erbauliches, Wunderbares und Wunderliches, Komisches und Kurioses erfährt man über bedeutende Männer und Frauen der Literatur, Malerei und Musik im neuen Buch von Johannes Winter. „Mit Künstlern unterwegs – Wo Maler, Dichter und Musiker ihr Glück fanden“ heißt das Werk. Rainer Maria Rilke, Pablo Picasso, Gustav Mahler, Henrik Ibsen, Paula Modersohn-Becker, Friedrich Nietzsche und Lale Anderson (Lili Marleen) sind unter denen, deren Zufluchtsstätten Winter aufgespürt hat.  Der Landbote lädt zur Lesung am Freitag, 4. Dezember 2015. Das Glück der Künstler weiterlesen

Hessenpark

Als Bio-Betrieb anerkannt

Nachdem das Freilichtmuseum Hessenpark bei Neu-Anspach im bio2Hochtaunuskreis im Juni 2012 bereits als Arche-Park zertifiziert wurde, erhielt es jetzt die Auszeichnung zum Bio-Betrieb nach den Richtlinien der EG-Öko-Verordnung. Eine Auszeichnung für eine Landwirtschaft nach historischem Vorbild, die strengste aktuelle Standards an die Tierhaltung, die Landwirtschaft und die Produkte aus beiden erfüllt. Hessenpark weiterlesen

Verschwörungstheorien

Konjunktur rechter Denkfabriken

Kaum ist der völkische Querdenken-Kongress in Friedberg vorüber, brandstiftungorganisieren rechte Vordenker bereits die nächste Großversammlung der Verschwörungstheoretiker. Ein sogenannter „alternativer Wissenskongress“ soll im kommenden Frühjahr in Iserlohn über die Bühne gehen. Anders als Friedberg will die Stadt Iserlohn den Mietvertrag für die Räume aufkündigen. Verschwörungstheorien weiterlesen