Coronavirus

Erster Todesfall im Kreis Gießen

Im Landkreis Gießen gibt es den ersten Todesfall im Zusammenhang mit Corona. Das Landratsamt berichtete am Freitag, 17. April 2020, dass ein 61 Jahre alter Mann gestorben ist. Er hatte eine Vorerkrankung.

Zahl der Infizierten

Die Pressenachricht des Landratsamtes zum Todesfall zeigt, dass die Corona-Gefährung noch nicht gebannt ist, auch wenn beispielsweise zuletzt im Kreis Gießen die Zahl der bestätigten Fälle von Tag zu Tag weniger gestiegen ist. Die Statistik des Landratsamtes Gießen sieht folgendermaßen aus: Seit dem ersten bestätigten Coronafall am 28. Februar 2020 haben sich insgesamt 190 Menschen mit SARS-CoV-2 infiziert (Stand: 16. April 2020). Davon sind 105 genesen, fünf in stationärer Behandlung, und nun ist 61-Jähriger verstorben. Man sieht: Es gibt leider keinen Grund zur Entwarnung.

In der Statistik für den Landkreis Gießen ist nun ein Todesfall verzeichnet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.