Alle Beiträge von Klaus Nissen

Die Zukunft von FR und FNP

Was der neue Besitzer plant

Seit dem 1. April 2018 gehören die Frankfurter Rundschau und die Frankfurter Neue Presse zum Zeitungsreich des Münchener Verlegers Dirk Ippen. Sein Neffe und Nachfolger Daniel Schöningh gab am 16. April einige Hinweise, wie es mit den beiden Zeitungen weitergeht.

Die Zukunft von FR und FNP weiterlesen

Spielbauer und Kontrabass

Viel los im Theater Altes Hallenbad

Das Trio Caro Kiste Kontrabass gastiert am Freitag, 20. April 2018 im Theater Altes Hallenbad an der Friedberger Haagstraße. Und am Samstag überrascht Peter Spielbauer mit der Erkenntnis: „Alles ist Bürste!“ Los geht es jeweils um 19.30 Uhr.

Spielbauer und Kontrabass weiterlesen

Wohnprojekt Ilbenstadt

Hofladen, Café und 70 Wohngenossen

Von Klaus Nissen

Im Dezember 2017 hatten die Freiburger Investoren der Oekogeno-Genossenschaft den Bau von 30 Wohnungen auf dem Klosterhof neben der Basilika in Niddatal-Ilbenstadt angekündigt.  Nun informierten sie die Ilbenstädter über Details. Die hörten zu, applaudierten – und nannten Probleme.

Wohnprojekt Ilbenstadt weiterlesen

Über Influencer

So wurde Romy Wölfl berühmt

Von Klaus Nissen

Die Influencerin Romy Wölfl schaffte es, über das Internet zur bekanntesten und beliebtesten Karbenerin zu werden.  Abseits traditioneller Medien machen Influencer Werbung für Waren und Dienstleistungen . Und sammeln dabei eine riesige Gefolgschaft ein.

Über Influencer weiterlesen

Ausländerbehörde Friedberg

Der Frust entlädt sich jetzt in einer Demo

Von Klaus Nissen

Lange Wartezeiten, fehlende Dolmetscher,  und Abzocke bei Gebühren bemängeln der Friedberger Ausländerbeirat und das Internationale Zentrum. Versuche, die Situation zu verbessern, seien gescheitert. Für den 15. März 2018 ruft man deshalb zu einer Demonstration vor der Wetterauer Kreisverwaltung auf.

Ausländerbehörde Friedberg weiterlesen

Landratswahl im Wetteraukreis

 Weckler (CDU) vor Becker-Bösch (SPD)

Im ersten Wahlgang der Wetterauer Landratswahl bekam der CDU-Bewerber Jan Weckler (Foto)  am 4. März 2017 die meisten Stimmen. Der  46-Jährige bekam 44,3 Prozent der Stimmen, seine SPD-Konkurrentin Stephanie Becker-Bösch folgte mit 33.3 Prozent. Weil niemand die absolute Mehrheit erreichte, gehen beide am 18. März 2017 in die Stichwahl Landratswahl im Wetteraukreis weiterlesen

Lichert steigt bei AfD auf

Kampfabstimmung um Vorstandsposten

Der bundesweit aktive Rechts-Intellektuelle Andreas Lichert wurde am 24. Februar 2018 in einer Kampfabstummung zum Sprecher der Wetterauer AfD gewählt. Der unterlegene Michael Kuger zog sich aus dem Vorstand zurück.

Lichert steigt bei AfD auf weiterlesen

Waldbesetzer am Flughafen

Topfpflanze im Bombenkrater

Mit Zelten, Baumhäusern, Kompostklo und Transparenten halten Waldbesetzer den ganzen Januar und Februar 2018 im Treburer Oberwald neben der A5 durch. Sie wollen auch im kommenden Winter verhindern, dass sechs Hektar gerodet werden. Waldbesetzer am Flughafen weiterlesen

AfD-Jugend wirft Reporter raus

400 „Junge Alternative“, 125 Protestierer

Von Klaus Nissen

In Büdingen schrien am 17. Februar 2018 der deutsche AfD-Nachwuchs und Gegendemonstranten aufeinander ein.  Die einen grölten das Deutschlandlied und zeigten Stinkefinger, die anderen riefen „Nazis raus“.   Der Landbote-Reporter beobachtete das Rechten-Treffen, wurde dann aber aus dem Saal geworfen.

AfD-Jugend wirft Reporter raus weiterlesen

Mord in Ilbenstadt

Unreifer Bursche – oder eiskalter Killer?

Von Klaus Nissen

Wie ist jemand gestrickt, der seinen Freund mit einem Tomahawk erschlägt und beraubt? Hat er eine rabenschwarze Seele? Der Psychiater stufte den 21-jährigen Angeklagten Philipp H.  als gefühlsarme, aber reife Persönlichkeit ein. Das kann  ihm viele zusätzliche Gefängnisjahre einbringen. Im Prozess wurde auch deutlich, wie erschreckend einfach es ist, den Menschen viel Geld aus der Tasche zu ziehen.

Mord in Ilbenstadt weiterlesen