Schlagwort-Archive: Dannenröder Wald

Dannenröder Forst

Grüne fordern Unterbrechung der Rodung

Die Kreismitgliederversammlung und die Kreistagsfraktion der Grünen im Vogelsbergkreis rufen zu einer Unterbrechung der Rodungen und Arbeiten an der A49 auf. „Hintergrund ist eine drohende Zunahme an Gewalt durch Polizeiübergriffe und gewaltbereiten Gruppen unter den Aktivisten. Die Proteste müssen sowohl auf Seiten der Exekutive als auch auf Seiten der Protestorganisation überdacht werden“, heißt es in einer Pressemitteilung der Grünen. Dannenröder Forst weiterlesen

Dannenröder Forst

Rodung sofort stoppen

von Ursula Wöll

Zunächst die allerherzlichsten Genesungswünsche für die 20jährige Aktivistin, die mehrere Meter stürzte und schwerverletzt im Krankenhaus liegt. Ein Polizist hatte das Stahlseil durchschnitten, das – von ihm wohl unbemerkt – den Tripod abstützte. Es ist sicher im Sinne der Aktivistin, wenn auch jetzt noch versucht wird, den Danneröder Forst zu retten. Am Sonntag, 22. November 2020, gibt es wieder einen Waldspaziergang, außerdem kann man einen Offenen Brief für einen Stopp der Rodung unterschreiben. Dannenröder Forst weiterlesen

A49

Rote Linie um Dannenröder Forst

Mit einer roten Linie um den Wald soll am Sonntag, 25. Oktober 2020, gegen die Abholzung des Dannenröder Frostes protestiert werden. „Mit einer Menschenkette stellen wir uns schützend vor den Wald“, heißt es im Aufruf zu der Aktion. In den gesunden Wald soll für die Autobahn eine riesige Schneise geschlagen werden. A49 weiterlesen

Dannenröder Forst

Schutzgemeinschaft fordert Moratorium

Für den Weiterbau der A49 sind am Donnerstagmorgen (1. Oktober 2020) die ersten Bäume gefallen. Die Schutzgemeinschaft Vogelsberg (SGV), die sich um das Grundwasser des Mittelgebirges sorgt, fordert ein Moratorium. Die durchgängige Schneise für die A49 durch den noch gesunden Forst könne zusammen mit den Effekten des Klimawandels dafür sorgen, dass der gesamte Wald mit seinen Feuchtbiotopen verloren geht. Die geplanten naturschutzfachliche Ausgleichsmaßnahmen könnten diese Entwicklung kaum stoppen. Im Laufe der letzten Trockenjahre seien viele Aufforstungen zu großen Teilen den zu trockenen Böden zum Opfer gefallen. Dannenröder Forst weiterlesen

Klimastreik

Für Windräder, gegen Autobahn

Von Bruno Rieb

Über 300 Menschen beteiligten sich an der Demonstration in Friedberg am 25. September 2020 anlässlich des weltweiten Klimastreiks. Fridays for Future Friedberg/Bad Nauheim hatte zu der Demo aufgerufen. Bei dem Protestmarsch wurden Windräder auf dem Winterstein gefordert und zur Rettung des Dannenröder Forstes aufgerufen, der für eine Autobahn gefällt werden soll. Klimastreik weiterlesen

A49

Auseinandersetzung wird härter

Von Bruno Rieb

Je näher die Rodung des Dannenröder Forstes für den Weiterbau der A49 rückt, desto stärker wird der Protest gegen das klimaschädigende Projekt. Der Bund für Umwelt und Naturschutz (Bund) fordert in einer Mail-Aktion, den Wald zu retten. Eine Fahrraddemonstration auf der A49 ist für den 26. September 2020 geplant. In Gießen wurde sogar angedroht, für jeden gefällten Baum ein teures Auto anzuzünden. Gegen die Waldbesetzer im Dannenröder Forst gehen die Behörden mit Auflagen vor. A49 weiterlesen

Dannenröder Forst

Solidarität mit den Waldbesetzern

In einem offen Brief solidarisieren sich knapp 30 Klimaschutzorganisationen mit den Waldbesetzern im Dannenröder Forst. Angesichts der drohenden Räumung der Besetzung fordern sie den Ausbau der A49 zu stoppen und den Dannenröder Wald zu erhalten. Dannenröder Forst weiterlesen