Impfzentrum

In Heuchelheim täglich geöffnet

Seit Dienstag, 19. Januar 2021 hat das Impfzentrum des Landkreises Gießen in Heuchelheim zum ersten Mal geöffnet. Es ist eines von sechs regionalen Impfzentren in Hessen, die in der Anfangsphase Impfungen vor Ort vornehmen. „Die Eröffnung der Impfzentren ist ein Meilenstein“, sagt Landrätin Anita Schneider. „Es ist beachtlich, was unsere Mitarbeiter*innen und die unserer Partner JUH und DRK in so kurzer Zeit hier geleistet haben. Nach nur zwei Wochen Vorbereitungszeit war das Impfzentrum im Dezember 2020 einsatzbereit gewesen.“

Vorerst 495 Impfungen pro Tag

Geöffnet ist von 7 bis 22 Uhr an sieben Tagen in der Woche. In den ersten Tagen werden nur Personen geimpft, die 80 Jahre und älter sind oder in der kritischen Infrastruktur beispielsweise im Rettungsdienst oder der Kranken- und Altenpflege arbeiten. Impfungen an Kliniken sowie die mobilen Impfungen in Pflegeeinrichtungen laufen parallel weiter.

Seit dem 19. Januar offiziell in Betrieb:  Im oberen Stock des Möbelhauses Roller in Heuchelheim hat das Imofzentrum seinen Standort gefunden. (Foto. Jörg-Peter Schmidt)

Wie viele Menschen pro Tag geimpft werden, ist abhängig von der gelieferten Impfstoffmenge. Ausgelegt ist das Impfzentrum auf eine maximale Kapazität von 1350 Impfungen pro Tag. Aufgrund der zunächst begrenzten Impfstoffmengen sind es derzeit 495 Impfungen pro Tag, berichtet der Landkreis Gießen in einer Pressemitteilung.

Von der Wetterau bis Marburg-Biedenkopf

Das Einzugsgebiet umfasst bis zum Anlaufen der übrigen Impfzentren in Hessen die Landkreise Gießen, Marburg-Biedenkopf, Lahn-Dill und Wetterau. So konnte sich eine 84-Jährige aus Bad Nauheim über die erste Impfung freuen. Von sieben möglichen Impfstraßen sind aktuell drei in Betrieb. Derzeit sind alle Impftermine vergeben. Wann neue Termine buchbar sind, hängt davon ab, wann neue Impfstoffmengen geliefert werden. Dann werden neue Termine wieder telefonisch über die 116 117 oder online über impfterminservice.hessen.de buchbar sein.

Mobiles Team impft im Pflegeheimen

Zusätzlich zum Impfzentrum ist auch das mobile Impfteam in Alten-und Pflegeheimen unterwegs. So haben seit dem Sonntag, den 17. Januar, bereits die Zweitimpfungen in den Heimen gestartet und Mitte dieser Woche werden alle Erstimpfungen in den Gießener Heimen abgeschlossen sein.

Titelbild: Klara Möhwald (84) aus Gießen bekam eine der ersten Impfungen im regionalen Impfzentrum in Heuchelheim. (Foto: Landkreis Gießen)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.