Gegen Rechtsrock

Demo in Büdingen-OrleshauANtifa-BI-Büdingensen

Die Antifaschistische Bildungsinitiative Wetterau (Antifa-BI) ruft zu einer Kundgebung gegen ein Rechtsrock-Konzert der NPD am Sonntag, 12. Juli 2015, in Büdingen-Orleshausen auf.

Protest gegen Rassismus

Die Antifa-BI will mit der Kundgebung vor dem Bürgerhaus in Orleshausen „ein Zeichen gegen menschenverachtende Ideologien“ setzen. Rechtsrock sei die Einstiegsdroge in die Neonaziszene. Das Konzert ist laut Antifa-BI von der NPD geplant. Die rechtsextreme Partei mobilisiert in Büdingen gegen eine geplant Erstaufnahmeeinrichtung für Flüchtlinge. Der stellvertretenden NPD-Landesvorsitzende und Landesgeschäftsführer Daniel Lachmann, der in Büdingen-Wolf wohnt, tritt bei der Bürgermeisterwahl am 27. September 2015 an. „Büdingen ist für die Neonazi-Szene ein strategisch wichtiger Ort. Hier gibt es in Orleshausen einen Veranstaltungsort und mehrere Funktionäre der rechtsextremen NPD wohnen in der Region“, erklärt die Antifa-BI. Der Landgasthof Schroth in Orleshause ist immer wieder Schauplatz von NPD-Veranstaltungen. Lachmann, der auch für die NPD im Wetterauer Kreistag sitzt, hatte jüngst während einer Flüchtlingskonferenz des Kreises provoziert und war vom Landrat vor die Tür gesetzt worden.

antifabi.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.