Corona-Impfung

1158 Biontech-Dosen verimpft

Das Impfzentrum des Landkreises Gießen in Heuchelheim hat bis Freitagmittag (23. Juli 2021) alle 1158 Dosen Biontech-Impfstoff, der kurzfristig von zwei Arztpraxen zur Verfügung gestellt worden war, ohne Terminvereinbarungen verimpfen können. Dies berichtet die Pressestelle des Kreises.

Die Praxen hatten sich am Donnerstag, 22. Juli, hilfesuchend an das Impfzentrum gewandt, weil der Impfstoff nur noch bis zum Freitagabend, 23. Juli, verwendbar gewesen wäre.

Dank für die Spontanität

„Ein großes Dankeschön geht an alle Impfwilligen, die sich kurzfristig auf den Weg nach Heuchelheim gemacht haben. Ebenso an das Team im Impfzentrum Heuchelheim, das spontan dazu bereit war, zusätzliche Dienste zu übernehmen“, sagt Landrätin Anita Schneider. So konnte vermieden werden, dass wertvoller Impfstoff verfällt.

Das Impfzentrum kann trotzdem bis (Freitag) Abend, 23. Juli, um 21 Uhr weitere Impfungen mit Biontech ohne Termin anbieten: Eine der Praxen hat weitere 378 Dosen abgegeben. Diese sind allerdings länger lagerfähig.

Über weitere Möglichkeiten für Impfungen ohne vorherige Terminvereinbarung wird rechtzeitig informiert.

Titelbild: Das Impfzentrum in Heuchelheim ist jeden Tag geöffnet. (Foto: Jörg-Peter Schmidt)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.