Archiv der Kategorie: Startseite

Fridays for Future

Klimastreik in Gießen

Mit Demonstrationen und Kundgebungen werden am 23. September 2022 weltweit von den Regierungen Antworten auf die Klimakrise gefordert. In Deutschland sind über 250 Kundgebungen angemeldet. Auch in Gießen beteiligen sich Fridays for Future (FFF)-Aktivisten mit einem Sternmarsch am Klimastreik. Fridays for Future weiterlesen

MATHEMATIKUM

100.000 Gast mit Geschenk begrüßt

Die Corona-Krise hat auch das Mathematikum hart getroffen – das Mitmach-Museum musste mehrfach seine Türen schließen. Veranstaltungen und Wanderausstellungen mussten abgesagt werden, Vorträge und Fortbildungen fanden ausschließlich online statt und geplante Sonderausstellungen mussten verschoben werden. Doch das Team des Mathematikums hat stets den Blick nach vorne gerichtet und tatkräftig weitergearbeitet und feierte jetzt Jubiläum.

MATHEMATIKUM weiterlesen

GEGENINITIATIVE

Mobbing-Problem gravierend

Gemeinsam sind wir stark: Carsten Stahl (Bildmitte, über dem Plakat) mit einigen Schüler*innen der Sophie-Scholl-Schule nach dem Anti-Mobbing-Training. ((Fotos: Lebenshilfe Gießen))
 

Es ist mucksmäuschenstill in der großen Aula der Sekundarstufe der Sophie-Scholl-Schule in Gießen. Alle Schüler*innen und das gesamte Personal von Klasse 5 bis 10 sind anwesend. Trotz der vielen anwesenden Menschen würde man eine Stecknadel fallen hören. Carsten Stahl, Gewaltpräventionsberater der bundesweiten Initiative „Stoppt Mobbing will dazu beitragen, dass niemand mehr Opfer von Mobbing und Gewalt wird.

GEGENINITIATIVE weiterlesen

CORONASCHUTZ

Angepasste Impfstoffe verfügbar

Die Impfstellen des Landkreises Gießen bieten ab sofort Corona-Schutzimpfungen mit den neuen Impfstoffen BionTech Comirnaty Tris und Moderna Spikevax 0/0 an. Die Impfstoffe sind für Booster-Impfungen zugelassen und angepasst für den Schutz vor der Omikron-Variante BA.1 des Coronavirus.

An mehreren Stellen wird geimpft

Die Impfstoffe wurde durch das Land Hessen in den vergangenen Tagen zunächst in begrenzter Menge zur Verfügung gestellt und auf Wunsch vor allem in Altenpflegeheimen und anderen Einrichtungen verimpft, teilt die Pressestelle des Landkreises mit. Nun sind sie auch im Impfcenter in der Galerie Neustädter Tor, im Impfbus und im Impfcontainer am Gießener Kirchenplatz vorhanden.

Zusätzlich Totimpfstoff von Valneva verfügbar

Zusätzlich verfügt das Impfcenter im „Neustädter Tor“ nun über den Impfstoff Valneva. Dabei handelt es sich – im Gegensatz zu den mRNA-Impfstoffen von BionTech und Moderna – um einen seit Kurzem zugelassenen, weiteren sogenannten Totimpfstoff. Wegen der begrenzten Haltbarkeit geöffneter Gebinde des Impfstoffes werden Impfungen mit Valneva nur zu bestimmten Zeiten angeboten: Ab Freitag, 23. September, immer freitags zwischen 13 und 19 Uhr im Impfcenter in der Galerie Neustädter Tor in Gießen. Eine Terminvereinbarung für diese Zeiten ist nicht erforderlich.

Impfung auch für nicht mobile Menschen zuhause

Nach wie vor besteht die Möglichkeit, dass mobile Impfteams pflegebedürftige oder nicht mobile Menschen zuhause impfen, wenn eine Hausarztpraxis dies nicht übernehmen kann. Betroffene oder pflegende Angehörige können sich bei der Leitung der Impfangebote des Landkreises Gießen melden: Telefon 0641 20 106 885 (Erreichbarkeit täglich 7 – 20 Uhr) oder per E-Mail an mobil-impfzentrum-gi@drk-mittelhessen.de.

Eine Übersicht über alle Corona-Impfmöglichkeiten gibt es unter corona.lkgi.de/impfen

Nidda erlesen

Literatur vom Feinsten

Von Elfriede Maresch

Neuerscheinungen, interessante Autoren, Bücher aus verschiedenen literarischen Genres – das Programm der Reihe „nidda erlesen“ in der Saison 2022/23 ist vielversprechend. Als Vertreter der Sponsoren stellten Daniela Kirchner (Sparkasse Oberhessen), Martin Guth (Kulturmanagement der Stadt Nidda) und Michel Kaufmann (Ovag) in Bad Salzhausen das Programm vor. Nidda erlesen weiterlesen

Die Daffkes

Die 1920er Jahre leben auf

Von Michael Schlag

Wie machen die das? Mit so wenig Mimik und angedeuteter Gestik, allein mit Worten und Gesang das Publikum anderthalb Stunden lang in ihren Bann zu ziehen. Am Ende wollen die Zuhörer im großen Konzertsaal der Bad Nauheimer Trinkkuranlage sie gar nicht gehen lassen. Die Damen und Herren Daffke, das sind vier Stimmen und ein Klavier, so beschreiben sie sich selber in aller Kürze. Alle mit klassischer Ausbildung. Die Daffkes weiterlesen