Coronavirus

Mehr Fälle in Wetterau und Hochtaunus

Binnen eines Tages stieg zum 11. November 2020 die Zahl der neuen Coronafälle im Wetteraukreis um 74. Und die Zahl der Toten um zwei. Am Vortag gab es „nur“ 48 neue Fälle. Im Gesundheitsamt müssen jetzt 86 Bedienstete die Kontakte der Erkrankten recherchieren. Aus dem Hochtaunuskreis gibt es neues Zahlen zu den Corona-Infizierten in den Gemeinden.

Coronavirus breitet sich stark aus

Die Zahl der seit Beginn der Pandemie nachgewiesenen Fälle von Corona-Infektionen im Wetteraukreis liegt am 11. November 2020 bei 1889, das sind 72 mehr als am Dienstag. Die Neuinfektionen wurden gemeldet aus Altenstadt (2), Bad Nauheim (1), Bad Vilbel (12), Büdingen (5), Butzbach (3), Echzell (3), Florstadt (5), Friedberg (13), Karben (7), Kefenrod (2), Münzenberg (1), Nidda (2), Niddatal (4), Ober Mörlen (1), Ranstadt (1), Reichelsheim (2), Rosbach (1), Wölfersheim (3) und Wöllstadt (4).

In stationärer Behandlung aufgrund der Corona-Infektion befinden sich 68 Menschen, berichtet das Gesundheitsamt in Friedberg. 15 Personen werden intensivmedizinisch behandelt. Zwei weitere Menschen mit Vorerkrankungen, eine 82-jährige Frau und ein 85-jähriger Mann, beide aus Bad Vilbel, sind an den Folgen der Erkrankung verstorben. Damit sind an oder mit der Corona-Infektion 21 Menschen im Wetteraukreis gestorben.

Rechercheabteilung in Kompaniestärke

Aktuell unterstützen 80 Bedienstete aus der Kreisverwaltung und sechs Angehörige von Bundesbehörden das Gesundheitsamt bei seiner Arbeit. Nora Mangels und Colin Huber arbeiten beim Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle in Eschborn. Nora Mangels: „Wir wollen einfach dem Land helfen, Corona soll auch mal vorbeigehen“. Colin Huber benennt sein Motiv für den Dienst bei der Kontaktrecherche so: „Unterstützung, Solidarität und ein Stück weit helfen, die Welt besser zu machen. Die Frau und der Mann aus Friedberg arbeiten normalerweise beim Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle in Eschborn und haben sich freiwillig zum Dienst gemeldet.

Colin Huber (links) und Nora Mangels lassen sich von Marco Behrendt in die Dokumentation der Corona-Recherchen einweisen. Foto: Wetteraukreis

Die Covid Bettenkapazität in den Wetterauer Kliniken umfasst insgesamt 93 Betten – 69 Normalbetten, vier Intensivbetten ohne Beatmung und 20 Intensivbetten mit Beatmung. Von diesen 93 Betten sind am heutigen Dienstag 24 frei, vier davon mit Beatmungsmöglichkeit. Zu berücksichtigen ist, dass Patientinnen und Patienten aus dem Wetteraukreis in anderen Landkreisen versorgt werden und dass Patientinnen und Patienten aus anderen Landkreisen wiederum in der Wetterau versorgt werden.

Zieht man von der Gesamtzahl der Infizierten die Zahl der genesenen Menschen und die an oder mit Covid-19 Verstorbenen ab, gibt es aktuell im Wetteraukreis 923 mit Corona infizierte Menschen. Sie befinden sich alle in häuslicher oder klinischer Quarantäne. Die aktuelle Inzidenz im Wetteraukreis beziffert das Gesundheitsamt auf 121 neue Fälle pro 100000 Einwohner binnen sieben Tagen.

Im Hochtaunus sind 21 Menschen mit Corona gestorben

Im Hochtaunuskreis sind am 11. November mehr als 460 Menschen mit dem Corona-Virus infiziert. Innerhalb einer Woche stieg die Inzidenz auf 177,5, berichtet das Gesundheitsamt.

In mehreren Alten- und Pflegeheimen sind gehäuft Corona Infektionen aufgetreten. Gesundheitsdezernent Thorsten Schorr verpflichtete daher Personal und Besucher der Senioren- und Pflegeheime zum Tragen einer partikelfiltrierenden Halbmaske.

Die Kreisverwaltung in Bad Homburg veröffentlichte die folgende Statistik der Corona-Infektionen in den Kommunen des Hochtaunuskreises.

Corona- Infektionen Hochtaunuskreis

(Stand: 10.11.2020, 17.00 Uhr)












Aktuell Infizierte:
462
Todesfälle:
21
Genesene (1):
1293
Bisher bestätigte Infektionen:1.776




7-Tage-Inzidenz (2):177,5




KommuneCorona-Infektionen (seit Beginn der Pandemie)gegenüber 04.11.2020




Bad Homburg533+ 166
Friedrichsdorf188+ 24
Glashütten29+9
Grävenwiesbach25+/- 0
Königstein105+ 16
Kronberg136+ 22
Neu-Anspach73+ 19
Oberursel367+ 71
Schmitten59+ 15
Steinbach97+ 33
Usingen89+ 21
Wehrheim47+ 14
Weilrod28+/- 0









Die Entwicklung der Corona-Epidemie in Hessen kann man auch hier verfolgen:

https://soziales.hessen.de/gesundheit/corona-hessen/taegliche-uebersicht-der-bestaetigten-sars-cov-2-faelle

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.