Coronavirus

Keine neuen Infektionen im Wetteraukreis

313 Personen waren bis Donnerstag, 28. Mai 2020, im Wetteraukreis nachweislich mit dem Coronavirus infiziert, teilt die Kreisverwaltung mit. Seit dem Vortag seien keine neuen Infektionen gemeldet worden.252 Personen seien aus der Quarantäne entlassen worden, einen mehr als am Vortag.

Aktuell 49 Personen erkrankt

In stationärer Behandlung befinden sich laut Wetteraukreis elf Menschen (Vortag: 10), eine intensivmedizinische Behandlung sei derzeit bei drei Menschen nötig (3). Zwölf Menschen seien an den Folgen der COVID-19-Erkrankung gestorben.

„Bei der Veröffentlichung der aktuellen Zahlen orientieren wir uns an der Praxis des Robert Koch Institutes. Die Zahl der Infektionen wird aufsummiert, es sind also auch Menschen aufgeführt, deren Infektion lange zurückliegt und die längst wieder genesen sind. Die Differenz zwischen der Zahl der Coronafälle und der Zahl der Genesenen ergibt die Zahl der aktuell Infizierten und der Menschen, die an den Folgen der Infektion verstorben sind“, erläutert die Kreisverwaltung ihre Statistik. Das beutet, dass aktuell im Wetteraukreis 49 Menschen mit dem Coronavirus infiziert sind.

Die Zahl der freien Normalbetten in den Kliniken im Wetteraukreis (Kerckhoff-Klinik Bad Nauheim, Hochwaldkrankenhaus Bad Nauheim, Bürgerhospital Friedberg, Krankenhaus Schotten und Capio Mathilden-Hospital Büdingen) liegt aktuell bei 228 (275).

Die Zahl der freien Intensivbetten ohne Beatmung liegt heute bei 15 (16). Die Zahl der freien Intensivbetten mit Beatmung liegt bei 34 (35). Bei der Beurteilung der Zahlen freier und belegter Betten ist zu beachten, dass hier auch die Belegung mit Patientinnen und Patienten eingehen, die nicht an COVID-19 erkrankt sind.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.