Coronavirus

271 Wetterauer infiziert

Die Zahl der nachgewiesenen Fälle von Corona-Infektionen im Wetteraukreis liegt am Montag, 4. Mai 2020 bei 271. Das sind vier Personen mehr als am vergangen Donnerstag. 187 Personen (175) sind aus der Quarantäne entlassen, teilt die Pressestelle des Wetteraukreises mit.

12 Wetterauer an COVID-19 gestorben

In stationärer Behandlung befinden sich 24 Menschen, das sind 15 weniger als am vergangenen Donnerstag. Eine intensivmedizinische Behandlung ist derzeit bei sechs Menschen nötig (9). Zwölf Menschen sind an den Folgen der COVID-19-Erkrankung gestorben.

Die Zahl der freien Normalbetten in den Kliniken im Wetteraukreis (Kerckhoff-Klinik Bad Nauheim, Hochwaldkrankenhaus Bad Nauheim, Bürgerhospital Friedberg, Krankenhaus Schotten und Capio Mathilden-Hospital Büdingen) liegt aktuell bei 365, 58 mehr als am Donnerstag.

Die Zahl der freien Intensivbetten ohne Beatmung liegt bei 16 (15). Die Zahl der freien Intensivbetten mit Beatmung liegt bei 43 (36). Bei der Beurteilung der Zahlen freier und belegter Betten ist zu beachten, dass hier auch die Belegung mit Patientinnen und Patienten eingehen, die nicht an COVID-19 erkrankt sind.

Nach wie vor melden Hausärzte und Pflegeeinrichtungen Verdachtsfälle denen allen nachgegangen wird. Die Testergebnisse waren aber bis auf einen Fall negativ, heißt es in der Pressemitteilung des Wetteraukreises.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.