Archiv der Kategorie: Startseite

Jugendgästehaus

Hubertus wieder in Betrieb nehmen

Der Wetteraukreis soll sein ehemaliges Jugendgästehaus „Hubertus“ beim Butzbacher Stadtteil Münster reaktivieren, fordert das evangelische Dekanat Wetterau. Dort waren kurzfristig unbegleitete minderjährige Flüchtlinge untergebracht. Seither steht das Heim leer und droht zu verfallen. „Hubertus“ sei eine wichtige soziale Einrichtung, meint Wolfgang Dittrich, Referent für gesellschaftliche Verantwortung des Dekants. Der Antrag, das Jugendheim wieder in Betrieb zu nehmen, steht am Donnerstag, 25. Januar 2017, auf der Tagesordnung des Jugendhilfeausschusses des Wetterauer Kreistages. Jugendgästehaus weiterlesen

Brentano-Europaschule

Gefährlicher Schimmelpilz festgestellt

Einen Schimmelpilz,  der ein allergenes und infektiöses Potenzial hat und sich ausgebreitet, hat ein Gutachter an der Clemens-Brentano- Europaschule Lollar/Staufenberg festgestellt, einer kooperativen (schulformbezogenen) Gesamtschule mit gymnasialer Oberstufe im Kreis Gießen. Die Schimmelproben waren Ende Dezember 2017  aus dem gesamten Haus A genommen worden, das saniert wird. Brentano-Europaschule weiterlesen

Mord in Ilbenstadt

Neues vom Tomahawk-Mordprozess

Von Klaus Nissen

Mit einem 800 Gramm schweren Indianer-Beil (Tomahawk) soll der jetzt 21-jährige Philipp H. im vorigen April in Ilbenstadt in der Wetterau seinen 20 Jahre älteren Freund Carsten B. ermordet und dann beraubt haben. Der Angeklagte schweigt. Am fünften Verhandlungstag vor dem Gießener Landgericht kamen am 15.  Januar 2018 gruselige Details aus seiner Jugend zur Sprache.

Mord in Ilbenstadt weiterlesen

B3 – Umgehung Wöllstadt

„Manchen wird es sogar zu ruhig“

Von Klaus Nissen

Fünf Monate nach Eröffnung der neuen B3 zeigen sich die Erfolge – und neue Probleme.  Seit dem 11. Januar 2018  ist Nieder-Wöllstadt wieder Sackgasse. Erst Ende März wird der Anschluss nach Rodheim und Okarben wieder freigegeben. Auch an anderen Stellen tut sich noch einiges. Das Bild zeigt: Die Ortsdurchfahrt kann man jetzt ohne Lebensgefahr überqueren. B3 – Umgehung Wöllstadt weiterlesen

Demokratie leben

Weidigausstellung für Schulen

Die Ausstellung über Friedrich Ludwig Weidig kann ab sofort in den Wetterauer Schulen gezeigt werden, teilt der Wetteraukreis mit. Sie zeigt auf zwölf Schautafeln den Lebensweg des Revolutionäres, der 1834 mit Georg Büchner den Hessischen Landboten herausgegeben hatte. Die Ausstellung wird durch das Bundesprogramm „Demokratie leben!“ gefördert. Demokratie leben weiterlesen

Altes Hallenbad

Pippo Pollina und mehr im ersten Halbjahr

Nicht nur der italienische Sänger sollte für Frankfurter,  Wetterauer und Gießener ein Grund sein, im neuen Jahr nach Friedberg zu fahren. Auch Jo van Nelsen, Gankino Circus, das Modern Classix Trio und viele andere Künstler gastieren bis Juni 2018  im ehemaligen Jugendstil-Hallenbad. Der Kulturtempel wartet mit Baustellen-Flair und einem schrägen Programm auf.

Altes Hallenbad weiterlesen

Radio-Museum

Die Geschichte der Rundfunkapparate

Von Detlef Sundermann

Vom russischen Taschenempfänger im Billigplastikgehäuse – aber mit Lederetui – mit dem vielversprechenden Namen „Kosmonaut“ bis hin zum Klassiker im Gelsenkirchener Barock mit auf Hochglanz politierter Edelholzschale, die gut ein Dutzend Röhren umschließt – das Radio-Museum in Linsengericht zeigt die Wunderwelt der Geschichte der Rundfunkaparate. Das Ehepaar Gudrun und Bernd Weith hat das Museum gegründet. Mittlerweile wird es von einem Verein getragen. Eine schier unzählbare Menge an Empfängern, Phonomöbel mit zusätzlichem Plattenspieler und auch Tonbandgeräte werden ansprechend im Dachgeschoss der einstigen Dorfschule präsentiert. Radio-Museum weiterlesen