Sound of Liberty 2021

Festival in Friedberg

Zum dritten Mal organisieren derStadtjugendring Friedberg, die Jugendfreizeiteinrichtung Junity und die Antifaschistischen Bildungsinitiative (Antifa-Bi) das Musikfestival „Sound of Liberty“. Am Samstag, 31. Juli 2021, wird vor dem Junity ein musikalische Spektrum geboten, das vom irren Liedermacher über dunkelbunten Poetgrunge und Indie-Punk bis zum exzentrischem Every Rock Hard reicht.

„Das Festival wird von etwa 20 jungen und jung gebliebenen Menschen aus der Wetterau auf die Beine gestellt. Das Sound of Liberty ist mit dem Ziel angetreten, ein kleines und generationsübergreifendes Festival anzubieten, dass vor allem aus der Region heraus unterstützt wird“, teilen die Veranstalter mit. Sie präsentieren einen bunten Mix aus der lokalen jungen Musikszene; Torben Fuckin Skorbinski, Pauli, Juicy Roadkill, Frau Ruth und Buried In Smoke sind dabei. Sie treten auf der großen Bühne im Außenbereich des Junity von 16 bis 22 Uhr auf. Infostände informieren zu gesellschaftspolitischen Themen.

Karten gibt es im Ticketshop Friedberg für 5 Euro. Es gelten die tagesaktuellen Corona-Einschränkungen. Aktuell können 100 Tickets verkauft werden. Um über die dann geltenden Regeln informieren zu können, bitten die Veranstalter bei der Ticketbestellung eine Emailadresse angeben. Die Karten können online hier bestellt werden: ticket-shop-friedberg

Weitere Infos gibt es hier: antifabi.de oder facebook.com/events

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.