Kleine Bühne Gambach

Countdown für „Heidenpeter“

Im Gambacher Bürgerhaus probt die Kleine Bühne Gambach eifrig ihr neues Stück „Heidenpeter“. Es handelt von einem der letzten Wetterauer Räuber Anfang des 19. Jahrhunderts. Uraufführung ist am Freitag, 25. Oktober 2019. Unser Film von den Proben gibt einen Vorgeschmack auf das Stück, mit dem die engagierten Gambacher Laienschauspieler an den Erfolg der „Ratzkatrein“ im vergangenen Jahr anknüpfen wollen.

Anhänglich an seine Familie

Das Stück spielt im Jahr 1811. Peter Görzel, genannt Heidenpeter, ist festgenommen worden und wird vom Gießener Hofgerichtsrat Friedrich Ludwig Adolf von Grolman verhört. Der beschreibt seinen Gefangenen so: „Er ist behend, geschmeidig, flüchtig, aufmerksam, gelehrig, vorsichtig, überlegt, eitel, einschmeichelnd, von guter Beurteilungskraft und Gedächtnis. Mögen indes auch Falschheit, Grausamkeit und Eigennutz in ihm gewurzelt haben, so ist er doch für bessere Regungen und Eindrücke noch empfänglich und die Anhänglichkeit an seine Familie scheint vollkommen aufrichtig.“ Über die Familie versucht Grolman Druck auf Görzel auszuüben und ein Geständnis zu erpressen. Der Heidenpeter will aber nicht zum Verräter werden…

Regisseur Johannes Schütz hat ein Faible für gesellschaftliche Außenseiter. Mit der „Ratzkatrein“ inszenierte er die Geschichte der Gambacherin Catarina Ratz, die als letzte Hexe in Hessen verbrannt worden war. Nun, als zweiter Teil seiner „Trilogie gegen das Vergessen“, folgen die Seelennöte des Räubers Peter Görzel. Wie bei der „Ratzkatrein“ ist auch das Bühnenbild beim „Heidenpeter“ spärlich. Dafür geben Vorhänge und Lichteffekte dem Stück mehrere Ebenen. Dazu kommen diesmal Filmsequenzen, die die Handlung vertiefen.

„Heidenpeter“ wird am Freitag, 25. Oktober, und Samstag, 26. Oktober, sowie am Freitag, 1. November, und Samstag, 2. November 2019, im Bürgerhaus in Gambach aufgeführt. Karten gibt es für 13 Euro im Internet unter kleine-buehne-gambach.de, bei Johannes Schütz montags bis donnerstags von 18 bis 20 Uhr unter Telefon 06033/68017 sowie im Verkaufsportal der Volksbank Butzbach vr-entertain.de.

Ein Gedanke zu „Kleine Bühne Gambach“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.