ARD-Hörspieltage

Der Abend der Besten

Von Corinna Willführ

Es geht ums Zuhören, ums Lauschen ums Verfolgen von Stimmen, Geschichten, von Musik, von Experimenten für die Ohren. Im Hörspiel geht es also um Spannung ebenso wie um Entspannung. Am Samstag, 13. November 2021, werden die besten Hörspielproduktionen im deutschsprachigen Raum während der ARD-Hörspieltage im Zentrum für Kunst und Medien in Karlsruhe ausgezeichnet.

Zwölf Beiträge haben es in die Endrunde der besten Beiträge in Sachen Erzähl- und Klangkunst geschafft. Wer den höchstdotierten Hörspiel-Preis in Höhe von 5000 Euro erhält, hat eine fünfköpfige Fach-Jury entschieden.

Zwölf Beiträge

Es sind zwölf Hörspiel-Beiträge der Sender ARD, Österreichischer Rundfunk (ORF), dem Schweizer Radio und Fernsehen (SRF), der ARD und dem Deutschlandradio, die das Finale um den Hörspielpreis 2021 erreicht haben. Eingereicht wurden diese von den jeweiligen Produzenten. Auf der Short-List stehen etwa die Beiträge „Briefe aus der Hölle“ des Hessischen Rundfunks, „Der mechanische Türke“ des SWR oder „Das neue Vertrauen“, eine Produktion des Bayerischen Rundfunks. In der Pressemitteilung zur „Nacht der Gewinner“ heißt es dazu: „In „Das neue Vertrauen“ geht es um Datenklau – Regisseur Alex Schaad nahm dafür seinen Kurzfilm „Invention of trust“ als Grundlage, für den er 2016 mit dem Studenten-Oscar in Gold ausgezeichnet wurde.“

Die Nacht der Gewinner und Gewinnerinnen wird am Samstag, 13. November, ab 20 Uhr, unter anderem in HR 2 live übertragen (Moderation: Thomas Böhm, Literaturkritiker und Kolumnist). Außerdem werden die Entscheidungen für den ARD-PINball, das beste Kurzhörspiel, der Sieger/die Siegerin um den Kinderhörspielpreis der Stadt Karlsruhe und des Deutschen Kinderhörspielpreises bekannt gegeben. Wer danach noch auf Hörspiel-Musik Lust hat: Ab 22 Uhr intonieren die hr-Bigband und Jörg Achim Keller Hörspielmusik zu Max Frischs „Homo faber“. Für alle, die die „Nacht der Gewinner:innen“ verpassen: Alle zwölf Hörspiele sind unter hoerspieltage.ARD.de und in der ARD Audiothek abrufbar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.