Ärzte ohne Grenzen

Benefizlauf im Sprudelhof aerzte1

Von Petra Ihm-Fahle

Zum zwölften Mal steigt am Sonntag, 25. September (10.30 Uhr), der jährliche Benefizlauf zugunsten der Hilfsorganisation Ärzte ohne Grenzen. Die Bürger sind eingeladen, mitzumachen. Ort ist der Sprudelhof in Bad Nauheim.

Runden drehen für einen guten Zweck

aerzte3
Dr. Martin Schaper (links), hier mit Mitstreiter Dr. Thies Jünger, kam vor zwölf Jahren auf die Idee zum Benefizlauf zugunsten von Menschen in Not. (Fotos: Petra Ihm-Fahle)

Eine Erfolgsgeschichte ist seit nunmehr zwölf Jahren der Bad Nauheimer Benefizlauf der Mediziner zugunsten der Hilfsorganisation Ärzte ohne Grenzen. Als Veranstalter fungiert ein Organisatorenteam um den Mediziner Dr. Martin Schaper, das alle Bürger aufruft, mitzumachen. „Es ist nötiger denn je“, appelliert Schaper, Runden für den guten Zweck zu drehen. Um 10.30 Uhr beginnt das Ereignis, Startschuss ist um kurz vor elf Uhr, nachdem Bürgermeister Armin Häuser (CDU) und die Initiatoren die Teilnehmer begrüßt haben. Wie immer spielt die Band „Step on it“, ist für Essen, Trinken und andere Attraktionen gesorgt. Eine Anmeldung ist nicht nötig. Man kann kommen, Runden laufen und spenden, sich unterstützen lassen oder Läufer sponsern. Das Geld wird zweckungebunden an Ärzte ohne Grenzen übergeben und dort eingesetzt, wo es in Krisengebieten am dringendsten benötigt wird. Bei dem Benefizlauf sind kleine und große Kurparkrunden vorgesehen, die per Jogging, Walking oder mit Inlineskates genommen werden können. Auf der Homepage hausarztgiessen.de (Benefizlauf Bad Nauheim) kann online gespendet werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.