Archiv der Kategorie: Startseite

Buchmesse Bad Nauheim

Landbote im Gespräch

Die Presselandschaft in Mittel- und Südhessen verändert sich drastisch. Die gedruckten Zeitungen werden zusammengelegt und ausgedünnt. „Die Zeitung – besser digital?“ Unter diesem Motto diskutiert die Landbote-Redaktion bei der Buchmesse in Bad Nauheim am Samstag, 13. April 2019, 17 Uhr, mit allen Interessierten. Die turbulente Zeitungslandschaft in Rhein-Main und Mittelhessen wird beleuchtet und von den Erfahrungen mit der Online-Zeitung berichtet. Buchmesse Bad Nauheim weiterlesen

Lebenshilfe Gießen

Seit 60 Jahren aktiv

Die Lebenshilfe Gießen feiert 2019 ihren 60. Geburtstag, die Oldtimerspendenaktion ihren 25. Ehrentag. Die Sophie-Scholl-Schule Gießen komplettiert den harmonischen Dreiklang und freut sich über ihr 20jähriges Bestehen. Das Jubiläumsjahr wird mit einem vielfältigen Programm gewürdigt. Unterstützt werden die Jubiläumsveranstaltungen von gleich drei Schirmherren und -herrinnen mit und ohne eine sogenannte Behinderung: Landrätin Anita Schneider sowie die beiden Limeswerkstatt-Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter Fabienne Faust und Matthias Roth. Lebenshilfe Gießen weiterlesen

Uli Aechtner

Von Liebe und Leichen

Wenn die Autorin Uli Aechtner beschaulich beginnt, ist ein handfester Kriminalfall nicht weit. So ist es auch in ihrem neuesten Werk „Die Bach runter“. Die Spur führt unter anderem nach Bad Nauheim, wo die Schriftstellerin aus Bad Vilbel am Samstag, 6. April (19 Uhr) im Sprudelhof liest (Verwaltungsgebäude Süd, Ludwigstr. 20). Landbote-Autorin Petra Ihm-Fahle hat den Krimi vorab gelesen.    

Uli Aechtner (Bild: Petra Ihm-Fahle)
Uli Aechtner (Bild: Petra Ihm-Fahle)

Uli Aechtner weiterlesen

Ernährungsrat

Initiative in der Wetterau

In der Wetterau soll ein Ernährungsrat nach Frankfurter Vorbild gegründet werden. Ziel des Ernährungsrates ist es, ausgewogenes und gesundes (Bio-) Essen für alle erschwinglich und verfügbar zu machen. So sollen gesundheitliche Risiken minimiert und Krankheiten soll vorgebeugt werden. Ein Schwerpunkt liege dabei auf der Ernährung durch regionale und saisonale Produkte. Am 8. Mai 2019 ist das zweite Vorbereitungstreffen. Ernährungsrat weiterlesen

Bücherei

Oase der Ruhe

Von Jörg-Peter Schmidt

In Büchereien steht wunderbar die Zeit still. Hier atmen die Menschen, die draußen vor der Tür soeben noch das allgemeine Hasten und Hetzen der Fußgänger sowie das Tosen und Dröhnen des Straßenverkehrslärms erlebt haben, erst mal durch und halten inne, um sich in den Bestand an Krimis, Liebesromanen, Sachbänden, Comics oder Hörbüchern zu vertiefen. Blättern, Schmökern, Genießen. Bücherei weiterlesen

Rewe-Logistikzentrum


Planung geht in dritte Runde

Der Wölfersheimer Bürgermeister Eike See (SPD) hat eine dritte Offenlage bei der Bauleitplanung für das Rewe-Logistikzentrum angekündigt, teilt die Bürgerinitiative Bürger für Boden mit. Das geschehe knapp zwei Monate, nachdem die Frist zur zweiten Offenlage endete. „Ein ziemlich bemerkenswerter Vorgang, den der Bürgermeister unter die Überschrift ‚Gemeinde bietet zusätzliche Beteiligungsmöglichkeit‘ stellt. Was von ihm als Entgegenkommen, Offenheit und Transparenz verkauft wird, ist nach Einschätzung der Bürgerinitiative Bürger für Boden die Folge einer unzureichenden Planung, die durch Überarbeitung in einem erneuten Anlauf genehmigungsfähig gemacht werden soll“, erklärt die BI in einer Pressemitteilung. Rewe-Logistikzentrum weiterlesen

Earth Hour 2019

Burg Gleiberg im Dunkeln

Die Burg Gleiberg wird am 30. März 2019 von 20.30 Uhr bis 21.30 Uhr im Dunkeln liegen. „Auf Initiative des Landkreises Gießen schaltet der Gleiberg-Verein die Außenbeleuchtung des weithin bekannten Wahrzeichens des Gießener Landes aus und nimmt damit sichtbar an der Earth Hour 2019 teil“ , berichtet der Landkreis Gießen in einer Pressemitteilung. Weltweit werden auch in diesem Jahr städtische Wahrzeichen unbeleuchtet sein und Millionen Menschen die Lichter ausschalten, um ein Zeichen für den Klimaschutz zu setzen. (Foto: Jörg Braukmann/Wikipedia) Earth Hour 2019 weiterlesen

Michl Müller

Im Griff der großen Gefühle

Wenn jemand so unauffällig heißt und aussieht, gleichzeitig aber so berührt wie der Kabarettist Michl Müller im Kurtheater Bad Homburg: Dann geht der Vergleich mit Shakespeare klar. „Müller … nicht Shakespeare“ lautet die Devise.

Müller, nicht Shakespeare – aber nicht minder eindrucksvoll. Und auf jeden Fall witziger. So präsentiert sich Michl Müller in Bad Homburg.

Michl Müller weiterlesen