Streuobstwiesen

Fest mit Apfelernte

Auch dieses Jahr veranstaltet der NABU Bad Nauheim wieder sein jährliches Streuobstfest mit gemeinsamer Apfelernte auf den Streuobstwiesen „Am Steinweg“. Alle Interessierten sind eingeladen, auch Nicht-Mitglieder. Dies teilt die Organisation in einer Presseinformation mit. Termin ist Sonntag, 20. September 2020, ab 10:00 Uhr.

Der NABU erntet Äpfel auf den Streuobstwiesen. (Foto: pv)
Der NABU erntet Äpfel auf den Streuobstwiesen. (Foto: pv)

Ernte auf Streuobstwiesen

Das Streuobstfest stellt demnach den Auftakt der gemeinsamen Apfelernte auf den Streuobstwiesen dar, die der NABU betreut. Die Aktion zog sich denn auch über mehrere Samstage hin. Allen Mitgliedern biete das Fest eine gute Gelegenheit, einander auch einmal persönlich kennen zu lernen, sich zu unterhalten und etwas zusammen zu machen.

Ausstellung und Info-Tische entfallen

Aufgrund der Covid-19-bedingten Einschränkungen wird das Streuobstfest dieses Jahr in abweichender Form im Vergleich zu den Vorjahren stattfinden. Die Apfelsorten-Ausstellung und Info-Tische zum Thema Streuobst und alte Obstsorten müssen laut dem NABU leider entfallen.

Gemeinsames Picknick ist vorgesehen

Den Schwerpunkt bilde dann die ab 10 Uhr stattfindende gemeinsame Apfelernte.

Ab circa 14 Uhr ist ein gemeinsames Picknick in Eigenversorgung geplant. Dabei soll jeder Teilnehmer sein eigenes Essen und Getränke mitbringen, aber auch Geschirr, Gläser und Becher, sowie geeignete Sitzgelegenheiten wie Decken und Stühle mitbringen.

Abstand halten

Aufgrund der fortbestehenden Corona-Pandemie gelten die Corona-Sicherheitsregeln: Es ist mindestens 1,5 Meter Abstand voneinander zu halten. Sofern dies nicht möglich ist, sei eine Maske, beziehunsgweise eine Mund- und Nasenbedeckung zu tragen.

Corona-Regeln


Beim gemeinsamen Picknick dürfe zudem kein Essen zwischen Teilnehmern, die nicht im selben Haushalt miteinander leben, ausgetauscht werden.
Wie behördlich vorgeschrieben, würden die Kontaktdaten der Teilnehmer festgehalten, damit im Falle eines Falles eine Nachverfolgung möglich ist. Wer möchte, könne hierzu bereits das Formular unter info@NABU-Bad-Nauheim.de anfordern und dann vorausgefüllt mitbringen.

Die Veranstaltung ist öffentlich und kostenfrei, Spenden nimmt der NABU aber gerne entgegen.

Information zu weiteren Aktivitäten des NABU Bad Nauheim

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.