Reiseführer

Fünf Touren durch Bad Nauheim

Zu Entdeckungstouren durch die Kurstadt lädt der neue Reiseführer „Bad Nauheim in 5 Touren“ ein. Die Journalistin Susann Barcikowski hat in ihrem Führer durch ihre Heimatstadt die wichtigsten Sehenswürdigkeiten als „Top Ten“ gelistet. Es geht um den Jugendstil und den berühmtesten Gast: Elvis Presley.

Barcikowski erzählt in kurzen Texten Wissenwertes aus Geschichte und Architektur, beschreibt die Gesundheitseinrichtungen, die Natur und die kulturelle Vielfalt der Kurstadt. „‘Bad Nauheim in 5 Touren’ ist der perfekte Begleiter für einen Besuch in der Jugendstil-Stadt. Für Tagestouristen, Kurgäste und Naturbegeisterte. Aber auch für diejenigen, die dem Zauber der Stadt schon lange erlegen sind und Bad Nauheim neu entdecken wollen“, wirbt die Autorin für ihr Werk. Die Fotos hat Wolfgang Schaper gemacht, mit sicherem Gespür die Schönheiten der Stadt“, sagt Barcikowski. Die Gestaltung des Reiseführers sei „Leitfaden und optischer Genuss zugleich“.

Jugendstil und Elvis

Barcikowski: „Wir bieten in dem neuen Reiseführer fünf abwechslungsreiche Entdeckungstouren durch Bad Nauheim an. Dabei sind wir auf die Themen eingegangen, die interessieren: die einzigartige Jugendstil-Architektur, die Gesundheitseinrichtungen, Elvis, den „King of Kurstadt“, aber auch Angebote für Kinder, Wanderungen zu Fuß und mit dem Fahrrad, Shopping sowie das positive Lebensgefühl einer

lebenswerten Stadt. Mit wunderschönen Fotografien locken wir die Leser und Leserinnen direkt zu den persönlichen Lieblingsthemen und Empfehlungen, sei es ein besonders charmantes Café oder ein inspirierender Ort mitten in der Stadt, im Kurpark oder der Umgebung.“ Die Autorin hat ein Faible für Architektur, Kultur und Natur. Das zeigt sie auf den gut 170 Seiten. Christina Heun von Schaper Kommunikation hat den Reiseführer gestaltet. Der Leser werde „auf angenehme Weise durch das Buch führt“, sagt Barcikowski.

„Bad Nauheim in 5 Touren“ erscheint am 30. Juli 2021 im PR Medienservice und Verlag Susann Barczikowski, hat die ISBN 978-3-00-069077-8 und kostet 16,80 Euro.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.