Pakete für Flüchtlinge

Kinder sollen Geschenke bekommenBild_Weihnachtsaktion

Kleine Weihnachtsgeschenke sollen  die Flüchtlingskinder in der Oberurseler Erich Kästner-Sporthalle bekommen. Landrat Ulrich Krebs und die  Taunus-Sparkasse  bitten dafür um Spenden.

Pakete für Flüchtlinge

Der Hochtaunuskreis möchte den Kindern, die über Weihnachten in der Notunterkunft in Oberursel leben müssen, mit der Geschenkaktion eine kleine Freude bereiten. Die ausgefüllten Wunschzettel der Flüchtlingskinder sind ab sofort in der Taunus-Sparkasse, Filiale am Epinay-Platz in Oberursel an einem Weihnachtsbaum in der Geschäftsstelle angebracht und warten darauf, dass sie erfüllt werden.

Die Flüchtlingskinder im Alter bis zu 16 Jahren konnten auf dem Wunschzettel zwischen Spielzeug wie Teddys, Puppen, Gesellschaftsspiele  oder Puzzles  wählen.  Wichtig ist Landrat Ulrich Krebs, dass das Geschenk maximal 15 Euro kosten darf, damit alle Kinder Spielsachen im gleichen Wert erhalten. Die kleinen Geschenke sollten mit einem schriftlichen Hinweis (voller Name des Kindes und Alter) versehen werden, damit das Geschenk auch bei dem richtigen Kind ankommt. Gerne kann auch ein persönlicher Gruß beigefügt werden.Bild_Weihnachtsaktion

Bis zum Montag,  14. Dezember, können die Wunschzettel der Flüchtlingskinder vom Baum genommen, bis 15. Dezember die besorgten Geschenk-Päckchen wieder in der Sparkasse abgegeben werden. Die Öffnungszeiten der Taunus-Sparkasse, Filiale Epinay-Platz in Oberursel sind Montag, Mittwoch und Freitag: 8.30 bis 13.00 Uhr und 14 bis 16.00 Uhr, Dienstag und Donnerstag: 8.30 bis 13.00 Uhr und 14 bis 18.00 Uhr.

Von ähnlichen Geschenkaktionen in anderen hessischen Landkreisen und Städten  ist nichts bekannt. Aber Weihnachten ist ja noch drei Wochen hin. Ein Christkind haben die Flüchtlinge bereits Ende November dem Hochtaunuskreis beschert. Eine in der Bad Homburger Notunterkunft an der Frölingstraße untergebrachte Frau aus Syrien brachte ein Mädchen zur Welt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.