Brandheiße Ladung

Brennendes Müllauto fährt zur Feuerwehr Brandheiße Ladung2

Einen Brand der etwas anderen Art hatte die Bad Nauheimer Feuerwehr am Dienstagvormittag zu löschen. Das Kuriose: Dazu musste die Feuerwehr erst gar nicht zum Brandort ausrücken, denn das brennende Objekt wurde durch die Leitstelle des Wetteraukreises direkt zur Feuerwache in der Schwalheimer Straße geschickt.

Brandheiße Ladung

Die Brandschützer staunten nicht schlecht, als ein Müllfahrzeug eines privaten Entsorgungsunternehmens auf den Hof fuhr, aus dessen Heckbereich Flammen schlugen. Beim Einsammeln von Gelben Säcken hatte es im Laderaum des Fahrzeugs angefangen zu brennen. Die Leitstelle des Wetteraukreises wies den Fahrer an, die Bad Nauheimer Feuerwehr anzusteuern, da – dank der gut besetzten Feuerwache mit hauptamtlichen Kräften – hier das Ablöschen am schnellsten möglich war.

Brandheiße Ladung3
Auf dem Hof der Feuerwache wurden die brandheißen Gelben Säcke mit Löschwasser gekühlt. Fotos: Stadt Bad Nauheim

Der Brand war rasch unter Kontrolle. Nach dem Löschvorgang wurde die Ladung auf den Hof gekippt, um mögliche Brandnester aufzuspüren. Das Müllfahrzeug kann durch das zügige Eingreifen nach entsprechender Herrichtung wieder eingesetzt werden, die Hebeeinrichtung ist zum Beispiel noch funktionsfähig. Warum der Inhalt gebrannt hat, konnte anschließend nicht mehr festgestellt werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.