Berufsmesse

„Chance“ in Gießen eröffnet

Über Möglichkeiten der Berufsausbildung informiert die Messe „Chance“ in Gießen noch bis Samstag, 5. März 2022.

Wer Kinder fragt, was sie später einmal werden wollen, bekommt oft zur Antwort: „Feuerwehrmann“. Oder auch „Polizistin“. Bis es so weit ist, ändert sich der Berufswunsch wahrscheinlich noch etliche Male. Doch irgendwann kommt der Zeitpunkt, an dem eine bestimmte Richtung eingeschlagen werden muss. „Die Entscheidung für den weiteren beruflichen Weg gehört wohl zu den weitreichendsten und damit schwierigsten, die wir in unserem Leben treffen müssen. Umso wichtiger ist es, sich frühzeitig und möglichst umfassend über die verschiedenen Möglichkeiten zu informieren. Dazu leistet die ,Chance‘ in den Hessenhallen in Gießen wieder einen bedeutenden Beitrag“, sagte der Gießener Regierungspräsident Dr. Christoph Ullrich am Freitag, 4. März 2022 in Gießen.

Er eröffnete in Vertretung von Ministerpräsident Volker Bouffier offiziell die größte Messe für Beruf und Karriere in Mittelhessen.

Regierungspräsident Christoph Ullrich eröffnet die Messe. (Fotos: RP)

Wann die Messe geöffnet ist

Natürlich ist auch das Regierungspräsidium Gießen (RP) als bedeutender und zugleich attraktiver Arbeitgeber in der Region mit von der Partie. In den sieben Abteilungen arbeiten rund 1.400 Menschen aus mehr als 60 Berufen und beschäftigen sich von Themen von A wie Arbeitsschutz über N wie Naturschutz bis hin zu Z wie Zuwanderung. „Schon das zeigt, wie vielfältig die Arbeit in unserer Behörde ist“, betont der Regierungspräsident. „Wir bieten interessierten Schülerinnen und Schülern sowie Studierenden zahlreiche Möglichkeiten zur qualifizierten Ausbildung, zum Studium, zum Vorbereitungsdienst und zum Referendariat in der allgemeinen Verwaltung und zahlreichen Fachgebieten. Nutzen Sie die Möglichkeit und informieren sich“, so sein Aufruf. Zu finden ist das Regierungspräsidium in Halle 1 an Stand E7.

Die Messe „Chance“ in Gießen (An der Hessenhalle 11) ist noch am Samstag, 5. März, von 10 bis 17 Uhr geöffnet. Weitere Informationen gibt es unter chance-giessen.de/. Wer sich darüber informieren möchte, welche Möglichkeiten das Regierungspräsidium im Bereich Ausbildung und Studium bietet, kann das jederzeit unter rp-giessen.hessen.de/Ausbildung.

Titelbild: Eröffnung der zweitägigen Messe „Chance“ in Halle 1 der Gießener Hessenhallen (ab 3.v.l.): Stadtverordnetenvorsteher Frank W. Schmidt, Regierungspräsident Dr. Christoph Ullrich, Stefan Füll (Präsident der Handwerkskammer Wiesbaden), Roland Zwerenz (Geschäftsführer Messe Giessen GmbH) und Jens Ihle (Geschäftsführer Regionalmanagement Mittelhessen GmbH (Fotos: RP)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.