The Philharmonics

Benefizkonzert für MS-Kranke

Mit ihrer Mischung aus Klassik, Klezmer, Gipsy, Latin Jazz und Pop gelten „The Philharmonics“ als eines der faszinierendsten Ensemble der Musikwelt. Am Sonntag, 22. Januar 2015, geben sie in der Alten Oper in Frankfurt ein Benefizkonzert zugunsten des Landesverbandes Hessen der Deutschen Multiple Sklerose Gesellschaft (DMSG).

Alle musikalischen Facetten Wiens

Das ungewöhnliche Ensemble aus vier Wiener Philharmonikern, einem Berliner Philharmoniker und zwei versierten Jazzmusikern vermischt hoch virtuos Klang und Tradition der Wiener Philharmoniker mit allen musikalischen Facetten des österreichisch-ungarischen Vielvölkerstaates. Seinen ersten Auftritt hatte es vor 50 Millionen Fernsehzuschauern beim Neujahrskonzert 2012 der Wiener Philharmoniker. Seither wächst und wächst die Fangemeinde.

https://youtu.be/jNm5z8EXun4
Ihr Wiener Neujahrskonzert am Sonntag, 22. Januar, in der Frankfurter Alten Oper stellen „The Philharmonics“ in den Dienst einer guten Sache.Von dem Erlös aus dem Verkauf der Eintrittskarten geht ein Teil an die DMSG Hessen.

Ermöglicht wird das Benefizkonzert durch die Frankfurter Konzertdirektion Pro Arte. „Mit Ihrem Konzertbesuch unterstützen Sie die umfangreichen Beratungs- und Betreuungsangebote der DMSG Hessen. Dankenswerterweise machen Sie es mit ihrem Konzertbesuch möglich, dass MS-Betroffene und ihre Familien Hilfe und Unterstützung im Umgang mit der Krankheit in ihrem Alltag finden“, dankt die Schirmherrin der DMSG Hessen, Astrid Wallmann. Pro Arte-Geschäftsführer Michael Herrman sagt: „Auch in meinem engsten Freundes- und Bekanntenkreis sind Menschen von MS betroffen. Ich erlebe immer wieder die vielfältigen Erscheinungsbilder der Krankheit und vielerorts den Kampf um ein selbstbestimmtes Leben. Zu meiner persönlichen Lebensqualität gehören berührende und fesselnde Konzerterlebnisse. Und ich freue mich sehr darüber, dass ich diese mit den Menschen teilen und hierdurch Arbeit und Forschung der DMSG unterstützen kann.“

Seit 1980 Hilfe für MS-Kranke

Die DMSG Hessen ist eine Selbsthilfeorganisation und Interessenvertretung für MS-Kranke. Sie wurde 1980 gegründet und hat in Frankfurt ihren Sitz. 20 haupt- und über 500 ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter arbeiten hier für etwa 8000 Betroffene. Ziel der Selbsthilfeorganisation ist vornehmlich die umfassende und individuelle Beratung MS-Betroffener und ihrer Angehörigen in psychosozialen, medizinischen, beruflichen und sozialrechtlichen Fragen. Weitere Anliegen der DMSG Hessen sind, bei der Organisation und Beantragung von pflegerischen Leistungen und Rehabilitation zu beraten sowie MS-Betroffene und ihre Angehörigen in allen Aspekten ihres sozialen Lebens zu begleiten und im Beratungstermin persönliche Anliegen zu besprechen.

Das Wiener Neujahrskonzert von „The Philharmonics“ ist am Sonntag, 22. Januar 2017. Beginn ist um 17 Uhr in der Alten Oper Frankfurt (großer Saal). Karten gibt es zum Preis von 25 bis 49 Euro. Das Pro Arte-Kartenbüro ist montags bis freitags von 9.30 bis 17 erreichbar unter Telefon 069 / 97 12 400, www.proarte-frankfurt.de. Kartenbestellung postalisch: Pro Arte Frankfurter Konzertdirektion, Postfach 1125, 65367 Oestrich-Winkel. Wer möchte, kann zusätzlich zur Unterstützung der DMSG Hessen spenden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.