Rocking Christmas Party

 „Stage Band“ in Vorfreude auf ihr Jubiläum

Von Corinna Willführstage

Sie spielen Rhythm & Blues, verarbeiten in ihren Stücken Funk und Rock-Elemente und nicht zuletzt fehlen auch Swing und Jazz nicht: Im Juli 2017 feiert die „Stage Band“ Jubiläum. Dann steht die Kultband aus der Wetterau seit 33 Jahren auf der Bühne. Am Samstag, 10. Dezember 2016, spielt „The Guitar“ mit der Stage Band in Rosbach zur „Rocking Christmas Party“ auf.

Der Wah-Wah-Effekt

Griechenland, Norwegen, Frankreich oder die Schweiz: Die „Stage Band“ war in all diesen Ländern on tour. Ein enger Kontakt verband sie Ende der 80er Jahre (des vergangenen Jahrhunderts!) mit der Liverpooler Band „Juke“, auch mit „Mr. Supercharge“, Albie Donnelli, waren die Musiker aus der Wetterau zu hören. Und immer wieder in der Region.

stageband
Horst Weber

Der Friedberger Bandgründer und Leadgitarrist Horst Weber, (1958 geboren und ergo 58 Jahre alt) nennt die Musiklegenden, die ihn stark beeinflusst haben: Willie Dixon, der Pianist und Komponist, und Stevie Ray Vaughan, der „das Erbe von Jimmy Hendrix bewahrt hat.“ Wären da noch Swing und Jazz zu nennen, die seine Musik beeinflusst haben. Und das „Wah-Wah“, ein Effekt, der zwischen Gitarre und Verstärker eingesetzt werden kann. Aber warum war es denn die Gitarre, die sein Instrument wurde? Horst Weber: „Da hat mich mein Onkel aus den USA beeinflusst. Er hat Ende der 60er Platten aus den Staaten mitgebracht, von den Stones, von Hendrix. „Die Musik hat mich, da war ich noch nicht mal ein Teenager, angetörnt. Einfach die Saiten der Gitarre anzutippen.“ Woraus im Laufe der Jahrzehnte ein typisches Spiel von „The Guitar“ wurde. Und ein Ausdruck seines Lebensgefühls, „das ich sonst nicht so vermitteln kann.“

stageband3
Peter Sauer

Mit Horst Weber steht Peter Sauer aus Dreieich auf der Bühne, seit zehn Jahren prägt auch er mit einem „trockenen, präzisen Beat“ den Sound der „Stage Band“. Der Engländer Angus Foxley aus Oberursel spielt den Bass und „Blind Robby Hildmann“ ist als Pianist am Keyboard zu hören.

stageband2
Blind Robby Hildmann

Die Liste an prominenten Musikern, für die Horst Weber als Mann an den Reglern von „Eurosound“ dafür gesorgt hat, dass es kein Rauschen gab, Stimmen ihren richtigen Klang bekamen, kein Instrument zu laut oder zu leise zu hören war, ist lang. Sie reicht von Konzertauftritten Katja Ebstein bis Albert Mangelsdorff. Einer der prominenten Musiker-Kollegen ist dem heute in Rosbach im Wetteraukreis lebenden Musikprofie besonders wichtig: der Gitarrist Robben Ford. Der 1951 in Kalifornien geborene Musiker war schließlich einer, der in Projekten mit Chick Corea, Miles Davis und B.B. King spielte – und dabei auch mit Unterstützung von „Eurosound“ aus Friedberg.

Die Rocking Christmans Party mit der Stage Band ist am Samstag, 10. Dezember 2016, ab 19.30 Uhr im „Bayerischen Wirtshaus “,  Bei den Junkergärten 2 in 61191 Rosbach vor der Höhe.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.