LEBENSHILFE

Spenden für eine gute Sache

Seit einigen Tagen hat das Kinder- und Familienzentrum (KiFaZ) „Sophie Scholl“ der Lebenshilfe Gießen einen eigenen Spendentisch. Die Idee dazu brachte die Initiative des Round Table Gießen ein. Auf dem Tisch werden Spielsachen, Bücher und Kleidungsstücke an Familien aus dem Umfeld des KiFaZ verschenkt.
V.l.n.r.: Tanja Stein (Erzieherin KiFaZ Sophie Scholl, Lebenshilfe Gießen), Christopher Roth (Mitglied Round Table), Sarah-Jane Taylor (Leitung KiFaZ Sophie Scholl, Lebenshilfe Gießen), Lena Schmidt (Erzieherin KiFaZ Sophie Scholl, Lebenshilfe Gießen). (Foto: Lebenshilfe Gießen)

Was im September 2021 im Rahmen des Wohltätigkeitsflohmarkts des Round Table Gießen in den Hessenhallen als zunächst einmalige Aktion startete, ist nun fester Bestandteil des Kinder- und Familienzentrums, berichtet die Pressestelle der Lebenshilfe Gießen.   Der Spendentisch hat sich im KiFaz und bei beteiligten Familien fest etabliert und soll in regelmäßigen Abständen aufgestellt werden.

Geben und nehmen

KiFaZ-Leitung Sarah Jane Taylor freut sich, dass die Aktion gut angenommen wird: „Schön ist auch, dass die Eltern immer wieder Spenden von zu Hause mitbringen und wir dadurch regelmäßige Spendentische anbieten können. Viele Eltern nehmen sich etwas und packen dafür etwas von sich auf unseren Spendentisch. So ist es ein geben und nehmen geworden. Quasi ein Spenden- und Tausch-Tisch in einem.“

Unterstützung durch Round Table

Deutschlandweit engagieren sich beim Round Table junge Männer im Alter zwischen 18-40 Jahren aus verschiedenen Berufsgruppen, die ehrenamtlich helfen wollen. Dabei werden vielfältige lokale und regionale Projekte betreut. Anpacken und Helfen wird bei Round Table regional, national und international gelebt – weltweit sogar in insgesamt 55 Ländern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.