Bad Nauheim interkulturell

Rabbi singt, Frauen feiern

Am Samstag, 12. September beginnen die Interkulturellen Wochen im Wetteraukreis. Über 26 Veranstaltungen sind dabei in mehreren Kommunen angekündigt. Was ist während dieser Zeit in Bad Nauheim los? Der Neue Landbote hat die Angebote zusammengetragen.

Kochen wird ebenfalls angeboten. Dabei steht die Nachhaltigkeit im Mittelpunkt (Bild: pv).
Kochen wird ebenfalls angeboten. Dabei steht die Nachhaltigkeit im Mittelpunkt (Bild: pv).

Bad Nauheim interkulturell: Rabbi singt

In Bad Nauheim gehört ein Comedy-Abend mit dem Rabbi Walther Rothschild (Dienstag, 24. September, 19.30 Uhr, Badehaus 2) zum Angebot. Der Berliner Rabbiner Walter Rothschild, Weltbürger, Autor, Eisenbahn-Spezialist, Unikum, Problem-Bär und Kabarettist erzählt dabei aus seinem Leben und singt leider. Pardon: Lieder. Rothschild gilt laut einer Presse-Info des Ausländerbeirats Bad Nauheim als begnadeter Geschichtenerzähler mit britisch-jüdischem Witz, Charme und Biss. Begleitet wird er dabei vom Komponisten und Pianisten Max Doehlemann am (und unter dem) Klavier. Zusammen bringt das Duo ein witziges, nachdenkliches und kurzweiliges Programm auf die Bühne. Auch wenn der Rabbiner als außerordentlicher jüdischer Gelehrter fungiert, ist das Programm nicht religiös. Es verspricht allerdings einen genialen jüdischen Comedy-Abend. Der Eintritt ist frei, eine Spende an den Förderverein Hospiz Wetterau jedoch möglich. Aufgrund begrenzter Platzzahl ist die Voranmeldung über sinansert1@aol.com erforderlich. 

Mehrere Kooperationspartner dabei

Die Veranstaltung ist eine Initiative des Ausländerbeirats Bad Nauheim, mit folgenden Kooperationspartnern: Stadt (Fachdienst Kultur und Sport), Gesellschaft für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit und DRK Kreisverband Friedberg, sowie der Unterstützung des Bundesprogramms „Demokratie leben!“

Während der Interkulturellen Wochen steht auch Comedy auf dem Programm. Mit dabei sind Rabbi Rothschild und Max Doehlemann (Bild: pv).
Während der Interkulturellen Wochen steht auch Comedy auf dem Programm. Mit dabei sind Rabbi Rothschild und Max Doehlemann (Bild: pv).

Bad Nauheim interkulturell: Fest für Frauen

Ein Fest für Frauen steht am Samstag, 28. September, 18-21 Uhr auf dem Programm (Rosensaal, Bad Nauheimer Straße 11, Bad Nauheim/Steinfurth). Wie die Veranstalterinnen mitteilen, feiern Frauen aus vielen Nationen unter dem Motto „In Europa ankommen“ ein fröhliches Fest. „Die Gäste bringen dazu mit, was sie an ihre Heimat erinnert: Musik, Tänze und Geschichten, traditionelle Kleidung, Bräuche und Speisen, die nach Heimat schmecken.“ Eine Anmeldung unter Telefonnummer 06031 – 2511 oder frauenzentrum.wetterau@t-online.de ist notwendig. Veranstalterinnen sind Patricia Mayer (Frauenbeauftragte der Stadt) sowie das Frauenzentrum Wetterau.

Bad Nauheim interkulturell: Eishockey-Schnuppertraining

Ein Eishockey-Schnuppertraining ist Donnerstag, 19. September, 15-16.30 Uhr im Colonel-Knight-Stadion terminiert (Nördlicher Park 18, Bad Nauheim). Rote Teufel Bad Nauheim, Jugendmigrationsdienst der IB Südwest gGmbH und Fachbereich Jugend und Soziales des Wetteraukreises laden alle interessierten Kinder und Jugendlichen dazu ein, den Eishockeysport einen Nachmittag lang hautnah zu erleben. Es wird dabei drei Stationen geben, die Trainer, Profispieler und gleichaltrige Vereinsmitglieder betreuen. Daneben gibt es die Möglichkeit, sich im Eislaufen auszuprobieren und die besten Tricks und Kniffe fürs Bremsen, Rückwärtsfahren und Sprints zu testen. Eine Anmeldung ist erbeten: denis.buchwald@ib.de

Denn ohne vorherige Anmeldung kann eine Teilnahme nicht garantiert werden. Veranstalter dabei sind Rote Teufel Bad Nauheim, Fachbereich Jugend und Soziales des Wetteraukreises und IB Südwest gGmbH.

Vizelandrätin Stephanie Becker-Bösch freut sich über viele Veranstaltungen, dabei auch Angebote für Kinder (Bild: pv).
Vizelandrätin Stephanie Becker-Bösch freut sich über viele Veranstaltungen, dabei auch Angebote für Kinder (Bild: pv).
Interkulturelles Bad Nauheim: Jede Menge los

Weitere Veranstaltungen in Bad Nauheim:

-Lesung „Menschlichkeit braucht Mut“, Donnerstag, 19. September, 19.30 Uhr, Weltladen (In den Kolonnaden 15), Veranstalter sind Bad Nauheim fair wandeln und Weltladen Bad Nauheim. 

-Spielefest zum Weltkindertag, Samstag, 21. September, 14-17 Uhr, an der Dankeskirche, Veranstalter sind Internationaler Club und Evangelische Kirchengemeinde Bad Nauheim.

-Theater: „Stefanie integriert die Öztürks“, Freitag, 27. September, 20 Uhr (Einlass 19 Uhr), Wilhelmskirche Bad Nauheim. Eintritt: Erwachsene 5 Euro, Kinder 3 Euro (ab 7 Jahren), Kartenreservierung über kontakt@rumikultur.de.  Veranstalter sind der Verein Rumi Kultur, Lernpoint e.V., Demokratie Leben Wetteraukreis und Evangelisches Dekanat Wetterau.

-Nachhaltiges Kochen: Dienstag, 17. September, 17.00 Uhr in den Beruflichen Schulen am Gradierwerk (Am Gradierwerk 4-6, Bad Nauheim). Die Teilnehmer sollten dazu eine Vorratsdose für mögliche Reste und eine Schürze mitbringen. Eine Anmeldung bis zum 10. September ist erforderlich, bei Bettina Volz (Telefon 06031/833032 oder bettina.volz@wetteraukreis.de). Veranstalter sind Jugendforum des Bundesprogramms „Demokratie leben!“, Berufliche Schulen am Gradierwerk Bad Nauheim und WIR Fallmanagement des Wetteraukreises.

-Tag der offenen Moschee/Einladung zur spirituellen Weisheit: Donnerstag, 3. Oktober, 10- 18 Uhr, Frankfurter Straße 193, Anmeldung bei Nida-uz-Zafar Kaspar, Ahmadiyya Muslim Jamaat Bad Nauheim, Abteilung Interreligiöser Dialog. Telefon 06032 – 927671 oder ahmadiyya.bad-nauheim@web.de. Veranstaltet von: Ahmadiyya Muslim Jamaat Bad Nauheim.

Das Eröffnungsfest der Interkulturellen Wochen Wetterau steigt am Donnerstag, 12. September (18 Uhr) im „Junity“ in Friedberg (Burgfeldstraße 19).

Das gesamte Programm im Wetteraukreis

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.