Antifaschismus

Protest gegen Fackelmarsch in Wetzlar

Neonazis planen am heutigen Freitag, 7. Oktober 2016, einen teutonicusFackelmarsch in Wetzlar. Anschließend soll ein konspiratives Konzert stattfinden, vermutlich im Bistro „Hollywood“ in Leun-Stockhausen (Foto). Antifaschisten mobilisieren gegen den Aufmarsch.

Wetzlar bunt statt braun

Der Aufmarsch der Neonazis soll um 19 Uhr am Bahnhof beginnen. Von dort aus wolle sie in den Stadtteil Niedergirmes ziehen. Der DGB und das Bündnis „Wetzlar – bunt statt braun“ rufen zu Gegendemonstrationen auf.

teutonicus
Das eingezäunte Bistro

Laut Antifa-Bi Wetterau planen die Neonazis anschließend ein konspiratives Konzert. Es deute viel auf Leun-Stockhausen hin. Das Bistro „Hollywood“ dort sei für Rechtsrockveranstaltungen bekannt. Das Gelände sei inzwischen eingezäunt. Auffällig sei, dass unter dem Banner des „Teutonicus“ das Logo der NPD-Jugend zu sehen ist.

Vor einem Jahr waren schon einmal etwa 200 Neonazis mit Fackeln durch Wetzlar gelaufen. 850 Menschen hatten damals gegen den Neonaziaufmarsch protestiert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.