Jerusalemtag

BJerusalemtagroadway-Nostalgie

Unter dem Motto „Jewish Broadway“ tritt am Sonntag, 5. Juni 2016 das La Roche Quartett in Bad Nauheim auf.  Anlass ist derJerusalemtag,  zu dem Jüdische Gemeinde Bad Nauheim und Gesellschaft für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit Wetterau einladen. 

Beliebte Broadway-Hits am Jerusalemtag

Jerusalemtag1
Am Jerusalemtag tritt das La Roche Quartett auf. (Foto: privat)

Jüdische Komponisten und Textdichter haben die Musik des Broadways und die amerikanische klassische Musik im 20. Jahrhundert stark geprägt. „Rhapsody in Blue“, „Porgy and Bess“ und „New York, New York“ sind berühmte Stücke. George Gershwin, John Kander, Irving Berlin und viele andere haben die unzähligen Hits geschaffen, die sich immerwährender Beliebtheit erfreuen. Das La Roche Quartett präsentiert die unterhaltsamen Werke in raffinierten Arrangements für Streichquartett; Akteure sind Pinchas von Piechowski, Daniel Spektor, Birgit Glas und Ingibjörg Schwarze.

Die Veranstaltung wird im Rahmen des Kulturprogramms des Zentralrats der Juden in Deutschland auf die Beine gestellt. (pm/ihm)

„Jewish Broadway“, Sonntag, 5. Juni 2016, 16 Uhr,  Erika-Pitzer-Begegnungszentrum (Blücherstr. 23) in Bad Nauheim. Der Eintritt ist frei, es gibt koscheren Wein und Häppchen, für deren Verzehr die Organisatoren um eine Spende bitten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.